Solidarität und Anteilnahme in der NHLNach den Anschlägen von Paris

Die franz. Flagge wurde, wie hier in New York, auf alle Eisflächen der NHL projiziert. (Foto: Imago)Die franz. Flagge wurde, wie hier in New York, auf alle Eisflächen der NHL projiziert. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Anteilnahme und Solidarität mit den Opfern der grausamen Anschläge von Paris ist groß. In deutschen Eisstadien wurden Schweigeminuten abgehalten, in der Nordamerika wurde vor den kanadischen und amerikanischen Hymnen, die französische Hymne „Marseillaise“ gespielt.

Sichtlich bewegt von dieser Art des Tributs waren vor allem die beiden französischen Spieler, die derzeit in der NHL spielen, Pierre-Edouard Bellemare (Philadelphia Flyers) und Antoine Roussel (Dallas Stars).

Beide Spieler liefen mit der französischen Flagge auf ihren Helmen auf.

Bei den Anschlägen, die die Hauptstadt Frankreichs vergangenen Freitag erschütterte, kamen 129 Menschen ums Leben. Bellemare ist in Paris geboren und aufgewachsen, seine Schwester lebt noch in der französischen Metropole. Laut nhl.com erreichte er sie erst spät am Abend. Sie arbeitet in der Innenstadt, sei jedoch nicht in Gefahr gewesen. Von vielen seiner Freunde habe er über Facebook erfahren, dass sie ebenfall in Sicherheit sind.

Bei den Dallas Stars liefen neben Roussel mehrere Spieler mit französischen Flaggen auf den Helmen oder Schlägern auf. Für Roussel war es sehr bewegend, wie er anschließend gegenüber nhl.com sagte. "Es geht nicht um mich, es geht um die Leute in Paris. Du willst nicht das Menschen so etwas zustößt, niemanden. Selbst deinem schlimmsten Feind nicht. Ich bin stolz, was die NHL und die Stars heute gemacht haben, zeigt große Klasse."

Während der „Marseillaise“ jubelten und applaudierten die Fans der Stars sehr laut, eine typisch nordamerikanische Geste, wie man sie nach den Anschlägen von New York, oder Boston kennt.

Auch in anderen Stadien wurde der Opfer gedacht. In den sozialen Medien drückten viele Stars, ihre Anteilnahme aus.

Dominik Kahun im Interview
"Du musst schon vorher wissen, was Du mit dem Puck machen willst!"

Dominik Kahun zieht im Hockeyweb-Interview Bilanz über ein ereignisreiches Jahr 2018 und verrät, wer der beste Kabinen-DJ der Blackhawks ist....

Super Weihnachtsgeschenk für alle Eishockey Interessierten
EA Sports: NHL 19 im Test

Der neue Teil der NHL-Reihe von EA-Sports im Hockeyweb Test. ...

Die Deutschen in der NHL
Nur Philipp Grubauer gewinnt mit Colorado

Thomas Greiss muss nach fünf Gegentreffern sein Tor verlassen, Kahun verliert mit den Blackhawks knapp gegen Vegas, Marco Sturms LA Kings machen sich als Aufbaugegne...

Start zur Saison 2021/22
Offiziell: Seattle bekommt die 32. Franchise der NHL

​Eine Überraschung war es freilich nicht mehr – schließlich hatte das Exekutivkomitee einstimmig diese Empfehlung gegeben. Aber nun ist es offiziell. Die 32. Franchi...

NHL: Das Wunder von Buffalo
Sabres im Aufwind: Vom Prügelknaben zum Primus

From Worst to First: Nach Jahren des Siechtums grüßten die Buffalo Sabres Anfang dieser Woche von der Tabellenspitze – und haben mit 10 Siegen in Folge sogar einen V...

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019