Sharks und Senators gehen in Führung

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

In den Conference Halbfinals geht es langsam in die entscheidende Phase. Die Ottawa Senators und die San Jose Sharks haben in der letzten Nacht einen wichtig Schritt Richtung Conference Finals getan.
Den Sens und Torhüter Ray Emery gelang beim 2:0 Erfolg über die New Jersey Devils zwar ein Shutout, doch das spielentscheinde Tor durch Tom Preissing sorgte für Diskussionen: "Mike Fisher hat mich vor Preissings Schuss klar berührt. Es war zwar nicht viel, aber es hat mich definitiv aus dem Tritt gebracht und ich war enttäuscht, dass der Schiedsrichter das nicht gepfiffen hat", erklärte ein frustrierter Martin Brodeur nach der Partie. Fisher selbst gab den Kontakt zwar zu, erklärte jedoch, dass keine Absicht vorlag. Devils Coach Lamoriello konnte indes auch Fishers "Geständnis" nicht beruhigen: "Absicht oder nicht - es war ein Kontakt mit dem Torhüter", wetterte er.
Jason Spezza war es schließlich, der mit einem Empty-Net-Goal 56 Sekunden vor dem Ende für die endgültige Entscheidung sorgte.
Die San Jose Sharks zeigten sich von dem Schock aus Spiel zwei gut erholt und besiegten die Detroit Red Wings mit 2:1. Ryan Clowe und Jonathan Cheechoo trafen für die Sharks, Niklas Lidström erzielte den zwischenzeitlichen Führungstreffer für die Wings, die vor allem an Evgeni Nabokov scheiterten. Der Siegtreffer durch Cheechoo besaß übrigens Seltenheitswert - denn die Sharks trafen im Powerplay. In der regulären Saison noch Ligaspitze, waren die Sharks in den Play-offs bei 42 Gelegenheiten gerade einmal 4 Mal erfolgreich. (Dennis Kohl)

Nationaltorhüter unterzeichnet Sechsjahresvertrag und kassiert 35,5 Millionen US-Dollar
Grubauer wechselt überraschend zu den Seattle Kraken

Phillip Grubauer konnte sich mit Colorado nicht über einen neuen Vertrag einigen und unterzeichnete nun als Free Agent einen lukrativen Vertrag bei den Seattle Krake...

Ovechkin verlängert um fünf Jahre in Washington
Vegas tauscht Fleury zu den Chicago Blackhawks

Kurz vor Beginn des Free Agent Marktes wurde mit Marc-Andre Fleury der Vezina Tropy Gewinner der abgelaufenen Saison überraschend nach Chicago getauscht. Alex Ovechk...

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...