Sharks melden sich zurück

Joe Thornton: Vorrunden-Primus und Playoff-NieteJoe Thornton: Vorrunden-Primus und Playoff-Niete
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Dank Joe Thornton haben die San Jose Sharks im Kampf um den Halbfinaleinzug der Western Conference weiterhin alle Chancen. 

Beim 3:2 seines Teams gegen die Calgary Flames fälschte Thornton zehn Sekunden vor dem Ende einen Schuss von Verteidiger Douglas Murray entscheidend ab und sorgte somit für den 2:2-Ausgleich in der Serie. Zuvor trafen bereits Ryan Clowe und Jonathan Cheechoo für die Sharks, während Jarome Iginla und Dion Phaneuf für die Flames erfolgreich waren. Bei den Sharks, die in der gesamten Partie lediglich zehn Schüsse auf das Tor von Evgeni Nabokov zuließen, kam Christian Ehrhoff erstmals in dieser Serie zum Einsatz. Play-off Stand: 2:2 + + + Weiterhin hart umkämpft ist ebenfalls das Aufeinandertreffen zwischen der Colorado Avalanche und den Minnesota Wild. Nachdem die drei ersten Spiele in der Verlängerung entschieden wurden, kamen die Avs diesmal zu einem klaren 5:1-Erfolg. Bereits bis zur 26. Spielminuten schossen Sakic & Co. eine beruhigende 4:0-Führung heraus. Andrew Brunette, Wojtek Wolski, Tyler Arnason, Ruslan Salei und Milan Hejduk trafen für die Avs, Mikko Koivu markierte im Schlussdrittel in Unterzahl den einzigen Treffer für die Wild, die im bisherigen Serienverlauf in den ersten 40 Minuten jedes Spiels ohne Torerfolg blieben. Diese Serie ist das möglicherweise am härtesten geführte Duell der Play-offs, was allein durch die insgesamt 144 Strafminuten in dieser Partie belegt wird. Play-off Stand: 2:2 + + + Zurückgemeldet hat sich derweil der Champion aus Anaheim mit einem 4:2-Auswärtserfolg bei den Dallas Stars. Chris Pronger scorte zwei Treffer und eine Vorlage, Todd Marchant und Ryan Getzlaf trafen je ein Mal. Bei den Stars traf Brenden Morrow doppelt, konnte jedoch die Niederlage seines Teams nicht verhindern. Play-off Stand: 2:1 Dallas + + + Ins Hintertreffen gerieten Alexander Ovechkin und die Washington Capitals. Bei den Philadelphia Flyers unterlagen sie mit 3:6. Auf Seiten der Flyers war einmal mehr Daniel Briere mit zwei Treffern und einer Vorlage der Mann des Spiels, Vinnie Prospal legte drei Treffer auf. Bei den Caps kam Ovechkin nur auf einen Assist. Play-off Stand: 2:1 Philadelphia + + + Vor dem Aus stehen Marco Sturm und die Boston Bruins nach 0:1-Heimniederlage gegen die Montreal Canadiens. Patrice Brisebios gelang mit einem Gewaltschuss von der blauen Linie rund 40 Sekunden vor dem Ende des zweiten Drittels der Siegtreffer. Habs-Goalie Carey Price stoppte alle 27 Schüsse der Bruins und spielte erneut bärenstark. Auch Marco Sturm, der auf Seiten der Bruins neben Torhüter Tim Thomas und Milan Lucic eine gute Leistung zeigte, konnte Price nicht überwinden. Play-off Stand: 3:1 Montreal

(Dennis Kohl)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Samstag 20.04.2024
Sonntag 21.04.2024
Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter