Seattle zahlt Lehrgeld gegen PhiladelphiaGrubauer nach fünf Gegentoren ausgewechselt

Der bittere Moment, als Philipp Grubauer nach fünf Gegentoren für Backup Chris Driedger ausgewechselt wurde.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Matt Slocum)Der bittere Moment, als Philipp Grubauer nach fünf Gegentoren für Backup Chris Driedger ausgewechselt wurde. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Matt Slocum)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Philadelphia Flyers - Seattle Kraken 6:1

Philipp Grubauer konnte einem bei der 1:6-Pleite der Seattle Kraken bei den Philadelphia Flyers leid zu tun. Zu oft ließen seine Vorderleute die Flyers-Angreifer ohne große Gegenwehr passieren und so war der Arbeitstag des deutschen Nationaltorhüters frühzeitig nach nur 28:49 Minuten und fünf Gegentoren bei 20 Schüssen beendet. „Wenn ich es noch einmal machen müsste, hätte ich Grubauer da früher rausgeholt", sagte Kraken-Coach Dave Hakstol. „Seine Leistung war kein Grund für die Auswechslung. Er hat viel Hockey für uns gespielt und war herausragend." Sein Backup Chris Driedger kam damit zu seinem Debüt für die Kraken und konnte sechs von sieben Schüssen parieren. Flyers-Torhüter Carter Hart avancierte mit 23 Paraden zum Matchwinner, da er besonders zu Beginn der Partie mit teils spektakulären Paraden seine Mannschaft vor einem frühen Rückstand bewahrte. Philadelphia überzeugte vor allem mit seiner Ausgeglichenheit in den Reihen und hatte mit Travis Konecny, Derick Brassard, Claude Giroux, Justin Braun, Joel Farabee und Ryan Ellis gleich sechs verschiedene Torschützen. Den Ehrentreffer für Seattle erzielte Carson Soucy zum zwischenzeitlichen 1:5.

Toronto Maple Leafs - New York Rangers 1:2 n.V.

Das Saisondebüt von Superstar Auston Matthews für die Toronto Maple Leafs fiel durchwachsen aus. Mit 1:2 nach Overtime mussten sich die Kanadier den New York Rangers geschlagen geben. Nach 60 Minuten stand es nach Toren von New Yorks Mika Zibanejad und Torontos Michael Bunting 1:1. In einer spektakulären Verlängerung mit Großchancen auf beiden Seiten hatten die Rangers das bessere Ende für sich und gewannen durch das Siegtor von Artemi Panarin. Star des Abends war allerdings Rangers-Torhüter Igor Shesterkin mit 40 gehaltenen Schüssen und einer Fangquote von 97,6 Prozent.

Calgary Flames - Anaheim Ducks 2:3 n.V.

Die Calgary Flames warten weiterhin auf ihren ersten Saisonsieg, konnten aber immerhin den ersten Punkt bei der 2:3-Niederlage nach Verlängerung gegen die Anaheim Ducks ergattern. Dabei gingen die Kanadier zweimal durch Debütant Blake Coleman und Elias Lindholm in Führung, mussten aber beide Male den Ausgleich durch Cam Fowler und Rickard Rakell hinnehmen. Der 19-jährige Rookie Jamie Drysdale, den Anaheim im Draft 2020 an sechster Stelle auswählte, gelang dann in der Overtime der Siegtreffer. Die Ducks hatten es ihrem Torhüter John Gibson zu verdanken, dass sie es überhaupt in die Overtime schafften, da der 28-jährige US-Boy mit 41 Paraden zum Star des Spiels avancierte.

Arizona Coyotes - St. Louis Blues 4:7

Weiter ungeschlagen sind die St. Louis Blues nach ihrer zweiten Saisonpartie, die sie mit 7:4 bei den Arizona Coyotes gewannen. Die beiden Youngster Jordan Kyrou (23 Jahre, 2 Tore, 2 Vorlagen) und Klim Kostin (22 Jahre, 2 Tore) hatten großen Anteil am Erfolg der Blues. Die Coyotes warten hingegen auch nach dem dritten Spiel auf den ersten Saisonerfolg. Mit 17 Gegentoren liegt die Schwäche der „Wüstenfüchse“ bislang besonders in der Defensive.

Grubauer nach fünf Minuten und drei Gegentoren ausgewechselt
Stützle trifft bei Senators-Erfolg im Penaltyschießen

Die Seattle Kraken verlieren 1:6 gegen die Pittsburgh Penguins, während Ottawa den dritten Sieg in Folge feiert. Boudreau gewinnt bei seinem Debüt als Coach der Vanc...

Trainerentlassungen bei Vancouver Canucks und Philadelphia Flyers.
Nach Matchstrafe gegen McDavid: Edmonton verliert gegen Los Angeles Kings

Die Edmonton Oilers kassieren drei Unterzahltore nach einer Matchstrafe gegen Connor McDavid und verlieren so die Auswärtspartie bei den Los Angeles Kings. Tampa Bay...

Nico Sturm siegt mit Minnesota Wild, bleibt aber punktlos
Moritz Seider trifft in der Verlängerung, Tim Sützle erzielt drei Punkte

Alexander Ovechkin erzielt Tor Nummer 750 und entscheidet damit das Spiel der Washington Capitals gegen die Columbus Blue Jackets...

Draisaitl mit Tor und Vorlage, Grubauer pariert 29 Schüsse
Grubauer führt Seattle zu Erfolg gegen Draisaitl und Edmonton

Die Seattle Kraken bestätigen ihren Aufwärtstrend und gewinnen gegen die Edmonton Oilers. Vegas Golden Knights und Winnipeg Jets feiern Schützenfeste....

Connor McDavid gewinnt Superstar-Duell gegen Sidney Crosby
Red Wings besiegen Kraken: Moritz Seider mit zwei Assists, Thomas Greiss feiert Sieg Nummer 150

Auston Matthews erzielt Hattrick in überzeugendem Sieg der Toronto Maple Leafs gegen Colorado Avalanche....

27 Punkte und 15 Tore in 13 Spielen
Leon Draisaitl ist Spielers des Monats November

Der Topscorer der Liga befindet sich in einer unglaublichen Verfassung und verdient sich damit die Auszeichnung zum Spieler des Monats. Torhüter Jack Campbell von de...

Predators-Stürmer Forsberg erzielt vier Tore
Minnesota und Detroit bauen Siegesserien aus

Moritz Seider und Nico Sturm bleiben mit ihren Teams weiter siegreich. Die Florida Panthers drehen ein packendes Duell gegen Washington mit vier Toren im Schlussabsc...