Seattle Kraken verlieren Heimspiel-Premiere22 Paraden von Philipp Grubauer reichen nicht

Die Heimspiel-Premiere der Seattle Kraken wurde gegen die Vancouver Canucks verloren. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompso)Die Heimspiel-Premiere der Seattle Kraken wurde gegen die Vancouver Canucks verloren. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompso)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Ottawa Senators - New York Rangers 2:3 (1:0, 0:0, 1:3)

Die Ottawa Senators sahen bis zur 55. Minute wie der sichere Sieger bei ihrem Heimspiel gegen die New York Rangers aus. Das frühe Tor von Nick Paul nach 41 Sekunden, welches Tim Stützle mit viel Übersicht vorbereitete und der Treffer von Josh Norris zu Beginn des Schlussabschnitts gab den Kanadiern eine 2:0-Führung. Doch innerhalb von 3:20 Minuten drehten die Rangers das Spiel durch Tore von Chris Kreider (55.), Ryan Lindgren (56.) und Barclay Goodrow (58.). Die Blueshirts beenden damit ihren erfolgreichen Auswärtstrip bei dem sie alle vier Spiele gewannen.  

Minnesota Wild - Anaheim Ducks 4:3 (2:2, 1:1, 0:0, 1:0) n.V.

Nach dem 4:3-Sieg nach Overtime gegen die Anaheim Ducks sind die Minnesota Wild weiter ungeschlagen. Nationalspieler Nico Sturm leistete zum ersten NHL-Tor von Brandon Duhaime seine erste Vorlage der Saison bei. Ryan Hartman erzielte 13 Sekunden vor Ende der Verlängerung den Siegtreffer. 

Montreal Canadiens - Detroit Red Wings 6:1 (2:1, 3:0, 1:0)

Im sechsten Spiel konnten nun auch die Montreal Canadiens ihren ersten Sieg der laufenden Spielzeit feiern. Mit 6:1 fertigten die Kanadier Gegner Detroit mit 6:1 ab. Dabei erwischten die Red Wings  den besseren Start und gingen durch Dylan Larkin, der schön von Moritz Seider frei gespielt wurde mit 1:0 in Front. Es war bereits die vierte Torvorlage des deutschen Verteidigers in seiner Rookie-Saison. Red Wings-Goalie Thomas Greiss erwischte keinen guten Abend und musste nach fünf Gegentoren und nur zwölf Paraden den Kasten räumen. Mann des Spiels war Canadiens-Stürmer Mathieu Perreault dem sein dritter Karriere-Hattrick gelang. 

Seattle Kraken - Vancouver Canucks 2:4 (1:0, 0:1, 1:3)

Die Heimspiel-Premiere der Seattle Kraken und Torhüter Philipp Grubauer (22 Paraden) in der Climate Pledge Arena ging mit 2:4 gegen die Vancouver Canucks daneben. Die 17.151 Zuschauer durften den ersten Kraken-Treffer vier Sekunden vor der ersten Drittelpause durch Vince Dunn zum 1:0 bejubeln. Bo Horvat stellte aber auf 1:1, bevor Kraken-Kapitän Mark Giordano mit seinem ersten Tor für Seattle die erneute Führung im Schlussabschnitt herstellte. Danach sollten aber nur noch die Canucks treffen. Bo Horvat mit seinem zweiten Tor des Abends, Conor Garland und Justin Dowling per Empty-Netter sicherten den Auswärtssieg für Vancouver. Für Seattle war es die fünfte Niederlage im sechsten Saisonspiel. 

New Jersey Devils - Buffalo Sabres 2:1 (0:1, 0:0, 1:0, 1:0)

Der Deutschkanadier Nico Daws durfte erstmals in einem NHL-Spiel zwischen den Pfosten stehen und führte direkt die New Jersey Devils zu einem 2:1-Sieg gegen die Buffalo Sabres. Der in München geborene 20-jährige Torhüter überzeugte mit 24 Paraden und einer Fangquote von 96 Prozent. „Ich bin gerade sprachlos", sagte Daws nach dem Spiel. „Wir sind früh in Rückstand geraten und zu diesem Zeitpunkt war es meine Aufgabe, dem Team einfach die Chance zu geben, zu gewinnen, zu versuchen, jeden Puck zu stoppen, den ich kann." Daws stand in der vergangenen Saison für DEL-Klub ERC Ingolstadt in zehn Partien im Tor. Der Linksfänger wurde in der dritten Runde des Drafts 2020 an 84. Stelle von den Devils ausgewählt. Ein frühen Treffer von Sabres-Angreifer Dylan Cozens glich der schweizer Nico Hirschier aus, bevor Pavel Zacha in der Verlängerung den Sieg sicherte.

Die weiteren Ergebnisse von Samstag, 23.10.2021 in der Übersicht:

Washington Capitals - Calgary Flames 3:4 n.V.

Winnipeg Jets - Nashville Predators 6:4

Tampa Bay Lightning - Colorado Avalanche 3:4 n.P.

Philadelphia Flyers - Florida Panthers 2:4

Pittsburgh Penguins - Toronto Maple Leafs 7:1

Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 1:5

St. Louis Blues - Los Angeles Kings 7:3

Arizona Coyotes - New York Islanders 0:3



Grubauer nach fünf Minuten und drei Gegentoren ausgewechselt
Stützle trifft bei Senators-Erfolg im Penaltyschießen

Die Seattle Kraken verlieren 1:6 gegen die Pittsburgh Penguins, während Ottawa den dritten Sieg in Folge feiert. Boudreau gewinnt bei seinem Debüt als Coach der Vanc...

Trainerentlassungen bei Vancouver Canucks und Philadelphia Flyers.
Nach Matchstrafe gegen McDavid: Edmonton verliert gegen Los Angeles Kings

Die Edmonton Oilers kassieren drei Unterzahltore nach einer Matchstrafe gegen Connor McDavid und verlieren so die Auswärtspartie bei den Los Angeles Kings. Tampa Bay...

Nico Sturm siegt mit Minnesota Wild, bleibt aber punktlos
Moritz Seider trifft in der Verlängerung, Tim Sützle erzielt drei Punkte

Alexander Ovechkin erzielt Tor Nummer 750 und entscheidet damit das Spiel der Washington Capitals gegen die Columbus Blue Jackets...

Draisaitl mit Tor und Vorlage, Grubauer pariert 29 Schüsse
Grubauer führt Seattle zu Erfolg gegen Draisaitl und Edmonton

Die Seattle Kraken bestätigen ihren Aufwärtstrend und gewinnen gegen die Edmonton Oilers. Vegas Golden Knights und Winnipeg Jets feiern Schützenfeste....

Connor McDavid gewinnt Superstar-Duell gegen Sidney Crosby
Red Wings besiegen Kraken: Moritz Seider mit zwei Assists, Thomas Greiss feiert Sieg Nummer 150

Auston Matthews erzielt Hattrick in überzeugendem Sieg der Toronto Maple Leafs gegen Colorado Avalanche....

27 Punkte und 15 Tore in 13 Spielen
Leon Draisaitl ist Spielers des Monats November

Der Topscorer der Liga befindet sich in einer unglaublichen Verfassung und verdient sich damit die Auszeichnung zum Spieler des Monats. Torhüter Jack Campbell von de...

Predators-Stürmer Forsberg erzielt vier Tore
Minnesota und Detroit bauen Siegesserien aus

Moritz Seider und Nico Sturm bleiben mit ihren Teams weiter siegreich. Die Florida Panthers drehen ein packendes Duell gegen Washington mit vier Toren im Schlussabsc...