Sean Avery wieder ein Ranger

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Grund für die Rückkehr des NHL-Rowdies liegt in der Verletzung des New Yorker Center Mike Rupp, dessen Knieverletzung sich als längerwierig herausstellte, als zunächst gedacht.

Avery wurde unmittelbar nach dem Vorbereitungsspiel gegen den EV Zug in der Schweiz von den Rangers auf die Waiver-Liste gesetzt und landete somit bei deren Farmteam, den Connecticut Whale. "Ich denke, wir haben bessere Spieler als Sean Avery", so die Begründung von John Tortorella Anfang Oktober. Und auch heute hält sich die Begeisterung des Chef-Trainers für den Kanadier in Grenzen: "Zurzeit ist es die einzig richtige Entscheidung, aber es war ebenso richtig, ihn damals wegzuschicken", erklärt Tortorella.

Bis Dienstagmittag wurde Avery zunächst auf die "Re-Entry-"Waiver-Liste gesetzt, so dass die anderen 29 NHL-Clubs für 24 Stunden die Möglichkeit erhielten, ihn für sich zu gewinnen. Allerdings hatten die Vereine vorzeitig ihr Desinteresse bekundet.

Am heutigen Mittwoch wird der 31-Jährige nun beim Rangers-Training in Greenburgh erwartet, doch ob er bereits morgen im Heimspiel gegen die Anaheim Ducks mit dabei sein wird, ist noch nicht sicher. "Ich weiß noch nicht, wie das Line-up am Donnerstag aussieht. Wir werden sehen, wie alles funktioniert", möchte der Trainer abwarten.

Sean Avery ist nicht nur als Sportler für sein unbeherrschtes Auftreten bekannt, sondern auch abseits der Eisfläche. Zuletzt wurde er nach einem Angriff auf einen Polizisten verhaftet, der Avery aufgrund zu lauter Partymusik aufgesucht hatte. Doch auch positive Schlagzeilen gibt es über den Stürmer: So setzt sich der NHL-Star für homosexuelle Eishockeyspieler und die gleichgeschlechtliche Ehe ein.

Während seiner Zeit bei den Connecticut Whale, für die er gerade einmal zwei Partien bestritt, schoss er ein Tor und handelte sich sieben Strafminuten ein. Für die New York Rangers stand Avery bislang 249 Mal auf dem Eis und sammelte 120 Scorerpunkte.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
3:2-Auswärtssieg in Vancouver in Spiel 7
Die Edmonton Oilers ziehen ins Conference Final ein

Mit einer dominanten Leistung holen sich die Edmonton Oilers Spiel 7 in Vancouver....

Leon Draisaitl gelingt historischer 100. Playoff-Punkt
Edmonton Oilers erzwingen Spiel 7 gegen Vancouver

Die Edmonton Oilers haben die Nerven in Spiel 6 behalten und feierten einen klaren 5:1-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Vancouver Canucks und glichen damit di...

Saisonaus für Boston und Colorado
Florida Panthers und Dallas Stars ziehen ins Halbfinale ein

Die Florida Panthers haben das Finale der Eastern Conference komplettiert und treffen dort auf die New York Rangers, die Dallas Stars müssen hingegen noch auf den Ge...

Stanley Cup-Sieger 2019 mit St. Louis Blues
Craig Berube neuer Head-Coach der Toronto Maple Leafs

Die Toronto Maple Leafs haben Meistertrainer Craig Berube verpflichtet, der das kanadische Traditionsteam zum Erfolg führen soll. ...

3:2-Serienführung für die Vancouver Canucks
Oilers kassieren Last Minute-Knockout, Chris Kreider schießt New York in die nächste Runde

Den Vancouver Canucks fehlt damit nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde, die New York Rangers stehen im Finale der Eastern Conference. ...

Sechs Monate Sperre für Valeri Nichushkin
Colorado Avalanche wendet das Saison-Aus ab

Mit einem überzeugenden 5:3-Auswärtssieg hat Ex-Meister Colorado Avalanche seine Saison um mindestens ein Spiel verlängert....

Playoff-Topscorer Leon Draisaitl mit Tor und Vorlage
Edmonton schafft Serienausgleich, Boston wendet Saisonaus vorerst gegen Florida ab

Die Edmonton Oilers haben in Spiel 4 zunächst eine 2:0-Führung verspielt, bevor sie noch mit dem Siegtreffer in der Schlussminute die Serie gegen Vancouver ausgliche...

Hurricanes mit vier Treffern im Schlussabschnitt
Carolina wehrt zweiten Matchball der Rangers ab, Dallas nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt

Während die New York Rangers auch den zweiten Matchball hintereinander gegen die Carolina Hurricanes nicht nutzen konnten, stehen die Dallas Stars im Duell mit den C...

Leon Draisaitl nun Playoff-Topscorer
Bittere Niederlage für Edmonton in Spiel 3 gegen Vancouver, Florida fehlt nur noch ein Sieg gegen Boston

Während den Edmonton Oilers eine ungewohnte Abschlussschwäche zum Verhängnis in Spiel 3 wurde, konnten sich die Florida Panthers drei Matchbälle zum Einzug in das Pl...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Dienstag 21.05.2024
Vancouver Canucks Vancouver
2 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 23.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Freitag 24.05.2024
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Samstag 25.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Sonntag 26.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 28.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Donnerstag 30.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter