Schützenfest in Dallas

Schützenfest in DallasSchützenfest in Dallas
Lesedauer: ca. 3 Minuten

New Jersey Devils - Boston Bruins 3:4 (0:0, 1:1, 2:3)

Ein Kopf-an-Kopf-Rennen entwickelte sich in der vergangenen Nacht in New Jersey. Gegen den amtierenden Meister aus Boston, die mit breiter Brust und fünf Siegen aus den letzten fünf Spielen antraten, endete das erste Drittel torlos. Auch im zweiten Spielabschnitt egalisierten sich die beiden Teams, denn während David Clarkson bei doppelter Überzahl Tim Thomas im Tor der Bruins überwand glich Chriss Kelly rund fünf Minuten später wieder aus. So ging es in den Schlussabschnitt, in welchem nach gerade einmal sechs Sekunden Brad Marchand erfolgreich war und so verbuchten die Gäste aus Boston die erste Führung des Abends. Zwei Minuten später dann aber wieder Jubel auf der anderen Seite, als Nick Palmieri den Spielstand erneut auf null zurücksetzte. In Person von Shawn Thornton fand das Seidenberg-Team die passende Antwort und ging in Minute 44 mit 3:2 in Führung. Doch auch dieser Vorsprung sollte nicht lange halten, denn erneut schlug der 22-jährige Flügelspieler der Devils, Nick Palmieri, zu und glich mit seinem zweiten Tor des Abends zum 3:3 aus. Danach blieb es eine ganze Weile ruhig, ehe drei Minuten vor dem Ende der aus Montréal  gekommene Neuzugang der Bruins, Benoit Pouliot, mit seinem zweiten Saisontor für den 4:3-Endstand sorgte. Dennis Seidenberg kam trotz des ersten Treffers der Devils bei doppelter Überzahl auf eine Plus-Minus-Statistik auf +1 und stand rund 25 Minuten auf dem Eis. Sein Punktekonto konnte er nicht aufbessern, ebenso wenig wie Tyler Seguin, der in den vergangenen Spielen erfolgreich war.

Dallas Stars - Florida Panthers 0:6 (0:2, 0:2, 0:2)

Doch nicht nur Seidenberg blieb an diesem NHL-Abend ohne Scorerpunkt, auch sein Landsmann und früherer Mannschaftskollege Marcel Goc blieb beim Sieg seiner Panthers über die Dallas Stars ohne Tor und Vorlage. Besser machte es dabei der Neuzugang Marco Sturm, der nach seinem ersten Saisontor gegen Toronto nun auch seine erste Vorlage der Saison verbuchen kann. Im letzten Spielabschnitt leitete er einen Pass von Weaver auf Evgenii Dadonov, der den 6:0-Endstand markierte. Neben dem 22-jährigen Russen war zuvor Kris Versteeg erfolgreich. Die Tore der Panthers im Mitteldrittel erzielten Stephen Weiss und Tomas Fleischmann, während neben Jason Garrison auch Dmitry Kulikov. Für den jungen Verteidiger war es nach zwölf Vorlagen das erste Tor in der laufenden Saison.

New York Islanders - New York Rangers 2:4 (1:1, 0:1, 1:2)

Derby-Zeit in New York: Die Islanders treffen auf die Rangers und mit Nabokov und Lundqvist standen sich an dem Abend zwei großartige Goalies der NHL gegenüber. Bereits zu Beginn der Saison trafen beide Teams aufeinander, nur unter anderen Voraussetzungen. Den Rangers steckte Mitte Oktober noch der schlechte Saisonauftakt in den Knochen, so dass man auch das erste Derby gegen die Islanders verlor. Nun aber kamen die Mannen rund um Captain Ryan Callahan mit sechs Siegen aus den vergangenen sechs Spielen zum Konkurrenten und hatten den siebten Erfolg in Folge vor Augen. Zu Beginn schenkten sich die beiden Teams jedoch nichts und die Rangers-Führung aus Minute 15 durch Sean Avery glich Frans Nielsen noch im ersten Drittel aus. Das einzige Tor im zweiten Spielabschnitt war nach Vorlage Callahans Steve Eminger vergönnt, wodurch die Rangers mit einer 2:1-Führung in den Schlussabschnitt gingen. Doch auch diesen Spielstand egalisierten die Gäste in Form von Matt Moulson während einem Überzahlspiel. Bereits im zweiten Drittel erhöhten die Islanders das Tempo und bombardierten Lundqvist so oft es ging, jedoch erfolglos, denn auch im Schlussabschnitt lag man in Sachen Schüsse aufs Tor vor den Rangers, doch Lundqvist war nach dem 2:2 nicht mehr zu überwinden. So traf rund fünf Minuten vor der Sirene Brad Richards zur erneuten Führung der Rangers, ehe dann eine Sekunde vor Ende Ryan Callahan mit einem Empty-Net-Treffer den 4:2-Endstand markierte.

Weitere Ergebnisse:

Toronto Maple Leafs - Phoenix Coyotes 2:3 (0:2, 0:0, 2:0, 0:0, 0:1)
Columbus Blue Jackets - Minnesota Wild 2:4 (2:0, 0:2, 0:2)
Pittsburgh Penguins - Colorado Avalanche 6:3 (1:3, 1:0, 4:0)
St. Louis Blues - Detroit Red Wings 2:1 (1:1, 1:0, 0:0)
Nashville Predators - Washington Capitals 3:1 (0:0, 0:0, 3:1)
Calgary Flames - Ottawa Senators 1:3 (0:0, 1:1, 0:2)

Minnesota Wild besiegt Colorado Avalanche
Nico Sturm trifft doppelt bei seiner Tor-Premiere

Beim vierten Sieg in Folge der Minnesota Wild versetzt Nico Sturm den Avs den endgültigen Knock-Out – seine Kollegen Mats Zuccarello und Zach Parise erreichen Meilen...

Tim Stützle mit Scorerpunkt gegen Montreal
Leon Draisaitl und Dominik Kahun brillieren bei Oilers-Sieg gegen Vancouver

Zwar weht über der Rogers Place Arena in Edmonton die kanadische Fahne, aber am Dienstagabend war der deutsche Einfluss in der westkanadischen Stadt deutlich wahrneh...

Fünfter Sieg in Folge für Co-Trainer Marco Sturm mit Los Angeles Kings
Rieder verletzt sich bei Sabres-Niederlage, Pleite für Grubauer und Sieg für Minnesota mit Sturm

Nur Nico Sturm konnte von den deutschen Akteuren einen Erfolg mit den Minnesota Wild verbuchen, während Philipp Grubauer mit Colorado gegen Vegas verliert und Tobias...

Stützle jubelt über fünften Saisonsieg mit Ottawa
Outdoor-Game: Pastrnak führt Boston mit Hattrick zu Sieg gegen Flyers

Die Boston Bruins gewinnen am Lake Tahoe das Freiluftspiel gegen die Philadelphia Flyers mit 7:3. Tim Stützle feiert Achtungserfolgt mit den Ottawa Senators gegen di...

Crosby punktet in seinem 1000. NHL-Spiel doppelt, Edmonton mit Kantersieg gegen Calgary
Outdoor-Game am Lake Tahoe: Grubauer gewinnt mit Colorado gegen Vegas trotz achtstündiger Unterbrechung

Leon Draisaitl und Dominik Kahun steuern Vorlagen bei 7:1-Sieg der Oilers bei, während Connor McDavid mit Hattrick und fünf Punkten überragt. Nico Sturm und Tobias R...

Auston Matthews und Mitchell Marner überragen bei 7:3-Erfolg der Toronto Maple Leafs
Stützle ein Lichtblick bei chancenlosen Senators gegen Toronto

Am gestrigen Donnerstag waren mit Tim Stützle, Tobias Rieder und Nico Sturm drei deutsche Akteure im Einsatz. Allerdings war einzig Sturm mit den Minnesota Wild sieg...

Oilers verlieren, Senators gewinnen
Tag der offenen Tür: 42 Tore in vier Spielen

Leon Draisaitl bleibt bei der 5:6-Niederlage seiner Oilers gegen die Winnipeg Jets ohne Punkt, Tim Stützle steuert einen Assist zum Comeback-Sieg seiner Senators bei...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 25.02.2021
Colorado Avalanche Colorado
2 : 6
Minnesota Wild Minnesota
St. Louis Blues St. Louis
1 : 2
Los Angeles Kings Los Angeles
Arizona Coyotes Arizona
4 : 3
Anaheim Ducks Anaheim
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 3
New York Rangers NY Rangers
Toronto Maple Leafs Toronto
2 : 1
Calgary Flames Calgary
Freitag 26.02.2021
San Jose Sharks San Jose
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
New York Islanders NY Islanders
7 : 2
Boston Bruins Boston
Washington Capitals Washington
5 : 2
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
3 : 1
Carolina Hurricanes Carolina
Florida Panthers Florida
3 : 2
Dallas Stars Dallas
Columbus Blue Jackets Columbus
0 : 2
Chicago Blackhawks Chicago
Detroit Red Wings Detroit
5 : 2
Nashville Predators Nashville
Winnipeg Jets Winnipeg
6 : 3
Montréal Canadiens Montréal
Ottawa Senators Ottawa
6 : 1
Calgary Flames Calgary
Vancouver Canucks Vancouver
0 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Buffalo Sabres Buffalo
3 : 4
New Jersey Devils New Jersey