Schubert mit Ottawa im Stanleycup-Finale!

Senators: Bryan Murray neuer TrainerSenators: Bryan Murray neuer Trainer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Ottawa Senators haben durch einen 3:2 Erfolg nach Verlängerung gegen die Buffalo Sabres als erstes Team das Stanley Cup Finale erreicht.

Daniel Alfredsson heißt der Held auf Seiten der Senators, die die Serie mit 4:1 Spielen deutlich für sich entscheiden konnten. Der Schwede tanzte nach 9:32 Minuten der Verlängerung die Defensive der Sabres aus und schob den Puck am wieder einmal überragenden Ryan Miller im Gehäuse Buffalos vorbei in die lange Ecke.

Nach torlosem ersten Drittel gingen die Sabres zunächst durch den Mannheimer Jochen Hecht in Führung, doch Dany Heatley glich die Führung wieder aus. Rund 40 Sekunden vor dem Ende des Mittelabschnitts führte eine Traumkombination über das Trio Alfredsson, Heatley Spezza zum Führungstreffer für die Sens. Eine zwei gegen eins Situation schloss Spezza nach einem Sahnepass von Alfredsson zum 2:1 ab.

Die Sabres wollten sich allerdings nicht kampflos ergeben und wurden belohnt. Maxim Afinogenov brachte in Überzahl den dritten Nachschuss am ebenfalls stark spielenden Ray Emery zum 2:2 vorbei ins Netz. Am Ende des Schlussdrittels ergab sich die für die Sabres die große Chance zum Sieg, nachdem Ottawas Mike Comrie eine Strafe wegen Spielverzögerung aufgebrummt bekam. Comrie rutsche in das Tor von Emery und hob es dabei aus den Angeln. Die Schiedsrichter werteten die Aktion als Absicht, doch die Strafe blieb ohne Folgen.

Die Verlängerung dominierten dann schließlich die Sens. Ryan Miller indes bewahrte sein Team mit einem Wahnsinns-Save nach drei Minuten der Verlängerung zunächst vor dem Aus. Einen Schuss aus nächster Nähe von Jason Spezza kratzte der US-Amerikaner mit dem Schläger gerade so eben noch von der Linie. Die Sens blieben jedoch weiter am Drücker, so dass Alfredsson einen Konter zum entscheidenden 3:2 abschließen konnte.

Die Ottawa Senators treffen im Stanley Cup Finale auf den Sieger der Serie zwischen den Anaheim Ducks und den Detroit Red Wings. Im Finale der Western Conference steht es derzeit 2:2. Spiel fünf findet am heutigen Sonntag in der Joe Louis Arena in Detroit statt. (Dennis Kohl)


Drei deutsche Teams in den Playoffs! 🏒 die CHL-Achtelfinals: LIVE & EXKLUSIV auf Sportdeutschland.TV! 📺
👉 zum Streaming-Pass
Patrick Kane wechselt nach Detroit
Edmonton Oilers besiegen den Meister, Lukas Reichel gewinnt deutsches Duell gegen Philipp Grubauer

Abseits des Eises sorgt Corey Perry für Schlagzeilen: Die Chicago Blackhawks suspendierten den Routinier....

Nationalspieler JJ Peterka markiert 16. Scorerpunkt
San Jose überrascht gegen Vancouver, Buffalo verliert deutlich gegen New Jersey

Schlusslicht San Jose Sharks um Nico Sturm siegte mit 4:3 gegen die Vancouver Canucks und feierte erst den vierten Saisonsieg. Mit 2:7 kamen hingegen die Buffalo Sab...

Detroit Red Wings gewinnen bei den Boston Bruins
Leon Draisaitl trifft doppelt bei klarem Auswärtssieg der Oilers in Washington

Die Buffalo Sabres siegen nach Aufholjagd gegen die Pittsburgh Penguins....

Deutsche Spieler erleben Pleiten-Abend
Edmonton Oilers verlieren gegen Florida Panthers, auch Seattle und San Jose mit Niederlagen

Der Schwung unter dem neuen Oilers-Trainer Kris Knoblauch scheint verpufft zu sein: ein Sieg, zwei Niederlagen aus drei Partien....

3:2-Auswärtssieg in Chicago
JJ Peterka punktet doppelt im deutschen Duell mit Lukas Reichel

Die Pittsburgh Penguins besiegen den amtierenden Meister und bleiben dabei ohne Gegentor....

Overtime-Sieg gegen die Seattle Kraken
Evander Kane mit Hattrick bei drittem Oilers-Sieg in Serie

Colorado Avalanche rupft die Enten aus Anaheim mit einem 8:2-Heimsieg....

Sidney Crosby gelingt Hattrick gegen Columbus
JJ Peterka punktet bei Niederlage der Sabres, Nico Sturm verliert mit den Sharks in Florida

Die Boston Bruins sind doch eine Nummer zu groß für die Buffalo Sabres, die San Jose Sharks halten das Spiel bei den Panthers lange offen. ...

Erfolgreiches Debüt von Coach Kris Knoblauch
Leon Draisaitl führt die Oilers mit vier Punkten zum Sieg gegen die Islanders

Philipp Grubauer kam für die Seattle Kraken im Duell mit seinem Ex-Klub aus Colorado nicht zum Einsatz....

Ex-NHL Goalie spielte auch in Deutschland
Roman Cechmanek stirbt mit 52 Jahren

Insgesamt vier Jahre spielte er für die Los Angeles Kings und die Philadeplphia Flyers. Letztere gaben nun seinen Tod bekannt....