Schubert geht auf Entenjagd - Anaheim im Finale

Nach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlierenNach fünf Siegen in Folge: Wings und Bruins verlieren
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Durch einen knappen 4:3 Erfolg haben die Anaheim Ducks zum zweiten Mal nach 2003 das Stanley Cup Finale erreicht. Dort treffen sie ab Montag auf Christoph Schubert und die Ottawa Senators.

Der Abend hätte für alle Fans der Ducks durchaus entspannter werden können. Bereits nach rund vier Minuten fälschte Rob Niedermayer in Unterzahl einen Schuss von Chris Pronger zum 1:0 ins Gehäuse des nicht immer sicher wirkenden Dominik Hasek ab. Der Tscheche wirkte oft desorientiert und gab den Ducks zu viele Nachschussgelegenheiten. In der Folge waren die Ducks eindeutig das bessere Team und schnürten die Wings in deren eigener Zone regelrecht ein, so dass es ohne große Torchancen für Detroit in die erste Drittelpause ging.

Im Mittelabschnitt kamen die Wings zwar besser ins Spiel, doch die Tore erzielten die Ducks. Corey Perry und Ryan Getzlaf (Powerplay) schossen eine scheinbar sichere 3:0 Führung heraus, mit der es auch in die zweite Pause ging. Im Schlussdrittel überschlugen sich jedoch die Ereignisse. Henrik Zetterberg verkürzte zunächst nach rund drei Minuten auf 1:3, doch Samuel Pahlsson stellte nur rund eineinhalb Minuten später den alten Abstand wieder her. Wer die Wings aber nun bereits abschreiben wollte, sah sich getäuscht. Pavel Datsyuk verkürzte nach etwa zehn Minuten mit seinem ersten Auswärtstreffer der diesjährigen Play-offs auf 2:4. Der Russe war es auch, der rund drei Minuten vor dem Ende auf 3:4 verkürzte - Ryan Getzlaf  saß wegen Cross-Checks gerade einmal neun Sekunden auf der Strafbank. Die Wings berannten nun das Gehäuse des starken J-S Giguere, der auch diesmal den Sieg für sein Team fest hielt, so dass die Ducks nach 2003 wieder das Stanley Cup Finale erreichen konnten. Der 29-Jährige Giguere blieb jedoch bescheiden und erkannte die Leistung seines 42-jährigen Gegenübers, Dominik Hasek, neidlos an: "Ich habe wirklich Respekt vor der Leistung, die er in seinem Alter bingt", erklärte er und ergänzte: "Eine Serie wird nicht durch den besseren Torhüter, sondern von dem besseren Team entschieden." Der unterlegene Hasek machte allerdings keinen Hehl daraus, dass er in Giguere den Hauptgrund für das Weiterkommen der Ducks sah: "Er hat das fünfte Spiel im Alleingang gestohlen, das war der Schlüssel zum Finaleinzug. Ich gebe es zwar ungern zu, aber hat besser gehalten als ich", fand der Tscheche, der in einigen Wochen über seine weitere Zukunft entscheiden will, ehrliche Worte nach der Partie.

Im Stanley Cup Finale treffen die Ducks ab Montag nun auf Christoph Schubert und die Ottawa Senators. Die Senators reisen für Spiel eins und zwei zunächst nach Kalifornien, ehe die Serie für die Spiele drei und vier in der kanadischen Hauptstadt stattfindet. Der letzte Stanley Cup Sieg einer kanadischen Mannschaft datiert aus dem Jahre 1993. Damals siegten Patrick Roy die Montreal Canadiens gegen Wayne Gretzky und die Los Angeles Kings. (Dennis Kohl)

Jetzt bei bet365.com wetten...

Gerard Gallant führte Kanada in Lettland zur Goldmedaille
New York Rangers verpflichten Weltmeister-Coach

Bei den New York Rangers steht ab sofort der ehemalige Coach der Vegas Golden Knights hinter der Bande. Bei der WM in Riga führte er Kanada zum Weltmeistertitel....

Klarer 4:2-Heimsieg des Meisters
Tampa Bay Lightning gleicht Halbfinalserie aus

Mit diesem Erfolg glichen die Bolts die Serie aus, müssen jetzt jedoch nach Long Island reisen, was für den Titelverteidiger aber kein Nachteil sein muss. ...

Vegas beendet Montreals Siegesserie von sieben Siegen
Playoff-Halbfinale: Fleury führt Golden Knights zu Sieg in Spiel 1 gegen Canadiens

Die Vegas Golden Knights starten erfolgreich mit einem Heimsieg in die Halbfinalserie gegen die Montreal Canadiens. Neben Torhüter Marc-Andre Fleury glänzt vor allem...

Nach 2:1-Auswärtssieg bei Meister Tampa Bay
Spiel 1: New York Islanders gehen im Halbfinale in Führung

Islanders-Torwart Semyon Varlamov hält sein Tor mehr als 59 Minuten sauber, in der Offensive bestrafen sie die Fehler der "Bolts"....

Der 19-Jährige wechselt vom EHC Red Bull München in die NHL
Peterka unterzeichnet Einstiegsvertrag bei den Buffalo Sabres

Mit starken Leistungen im Trikot des EHC Red Bull München, auf internationaler Bühne bei der U20-WM in Kanada und zuletzt für die Nationalmannschaft in Lettland über...

Vegas trifft nun im Halbfinale auf Montreal
Golden Knights schicken Grubauer und Colorado in die Sommerpause

Zum dritten Mal in Folge scheitert die Avalanche in der zweiten Runde der Playoffs. Nach 0:2-Serienrückstand finden die Vegas Golden Knights zu Ihrer Form und gewinn...

6:2-Heimsieg in Spiel 6 gegen Boston Bruins
New York Islanders ziehen ins Halbfinale ein

Zu viele Scheibenverluste kosten die Boston Bruins das Spiel und die Serie. Die Islanders treffen in der Vorschlussrunde wie schon 2020 auf Tampa Bay Lightning....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Mittwoch 16.06.2021
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
4 : 2
New York Islanders NY Islanders
Donnerstag 17.06.2021
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Montréal Canadiens Montréal
Freitag 18.06.2021
New York Islanders NY Islanders
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Samstag 19.06.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Sonntag 20.06.2021
New York Islanders NY Islanders
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Montag 21.06.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Vegas Golden Knights Vegas