Schubert bleibt ein Senator - Auch Emery verlängert

Senators: Bryan Murray neuer TrainerSenators: Bryan Murray neuer Trainer
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der deutsche Nationalspieler Christoph Schubert sowie Torhüter Ray Emery werden auch in den nächsten drei Jahren das Trikot der Ottawa Senators tragen.

Wie der neue General Manager Bryan Murray mitteilte, unterzeichnete der gebürtigene Münchener einen neuen Dreijahresvertrag beim Stanley Cup Finalisten der letzten Saison, in der Schubert auch oft den Part des Stürmers übernehmen musste. Unter anderem spielte er in allen 20 Play-off Partien der Senators als Linksaußen und überzeugte nicht zuletzt durch 57 Hits, die ihm Platz zwei in dieser Statistik bescherten.

Zudem konnte sich der 25-Jährige, der sich zuvor über drei Jahre im Stahlbad AHL bewähren musste, über neue Bestmarken in den Kategorien Tore (8), Assists (17) und Punkte (25) freuen.

Gleichzeitig gaben die Senators die Weiterverpflichtung von Torhüter Ray Emery bekannt. Der 24-Jährige, der den Schweizer Martin Gerber im Laufe der Saison auf die Bank verdrängte, unterzeichnete einen neuen Dreijahresvertrag, der ihm 9,5 Millionen Dollar einbringen wird. Durch diese Vertragsverlängerung vermieden es beide Partien zudem, das Schlichtungsgericht der NHL anzurufen. Da Emery den Status eines Restricted Free Agents besaß, hätte er per "Arbitration" sein Gehalt vom Schlichtungsgericht der NHL festlegen lassen können. (Dennis Kohl)

 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....