Rieder und die Coyotes gewinnen Krimi in AnaheimAussetzer von Getzlaf

Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Anaheim Ducks kommen einfach nicht richtig in Fahrt. Zwar berappelten sich die Ducks in den letzten Wochen, vor dem Spiel gegen die Arizona Coyotes siegten sie vier Spiele in Folge. Gestern Nacht waren die Weichen gegen Tobias Rieder und Arizona, bereits früh auf Sieg gestellt. Durch einen Doppelschlag von Chris Stewart und Ryan Kesler (66 sek. zwischen beiden Toren) lagen die Ducks nach sieben Minuten bereits 2:0 vorn.

Die Coyotes fanden jedoch, durch ihre beiden Nachwuchs-Stars Anthony Duclair (erzielte einen Hattrick im ersten Duell gegen Anaheim) und Max Domi, die passende Antwort im zweiten Drittel. Duclair erzielte den Anschlusstreffer, Domi erzielte zwei Tore und plötzlich stand es 2:3, aus Sicht der Ducks. Den zweiten Treffer erzielte Domi acht Sekunden vor Ende des zweiten Spielabschnitts. Die Ducks konnten das Spiel, durch einen Treffer von Sami Vatanen noch ausgleichen.

In der Overtime profitierte Mikkel Boedker von einem Aussetzer durch Ducks Captain Ryan Getzlaf (siehe Video) und erzielte den Siegtreffer.

Getzlaf sagte anschließend, er hatte das gesamte Spiel über das Gefühl gehabt, die Reihe um ihn und Corey Perry würde nicht ausreichend harmonisieren. Sie hätten viele Missverständnisse gehabt, der Aussetzer in der Overtime sei das perfekte Beispiel.

Tobias Rieder spielte knapp 22 Minuten, bekam viel Eiszeit in Überzahl, beendete das Spiel allerdings ohne Punkt.