Rentenvertrag für Lecavalier - Aus für Nolan auf Long Island

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Tampa Bay Lightning bleibt weiter aktiv. Nachdem der Club zuletzt rege auf dem Transfermarkt tätig war, konnte mit Vincent Lecavalier nun ein wichtiger Akteur langfristig gebunden werden.

Der 28-Jährige unterschrieb beim Stanley Cup Sieger von 2004 einen Elfjahresvertrag, der ihm in dieser Zeit 85 Millionen US-Dollar einbringen wird. Da Lecavalier noch einen gültigen Vertrag besitzt, tritt das neue Arbeitspapier nach der kommenden Saison in Kraft. Der dreimalige All-Star wurde vom Lightning 1998 an erster Stelle gezogen gewann 2004 den Stanley Cup.
Auch Torhüter Mike Smith wurde mit einem neuen Vertrag ausgestattet. Der 26-Jährige, der sich in der kommenden Saison mit dem Deutschen Olaf Kölzig um den Posten des Stammgoalies streiten wird, unterschrieb für weitere zwei Jahre. Smith war erst im Februar durch einen Trade mit den Dallas nach Tampa gekommen.
Derweil gehen Trainer Ted Nolan und die New York Islanders ab sofort getrennte Wege. Laut Aussage von General Manager Garth Snow teile man nicht "die gleichen Philosophien" und entschied sich daher für eine Trennung. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. 

(Dennis Kohl)