Red Wings ziehen mit Rekord in die Play-offs ein

NHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlierenNHL-Play-Offs: Osgood siegt für Wings - Sharks verlieren
Lesedauer: ca. 1 Minute

Als erstes Team der NHL haben die Detroit Red Wings ihren Play-off Platz in dieser Saison sicher. Nebenbei sprang für das Team aus "Hockeytown" auch noch ein Rekord heraus.

Durch einen 5:3-Erfolg gegen die Dallas Stars erreichten die Wings zum 8. in Folge mit 100 oder mehr Punkten die Endrunde. Somit zogen sie mit den Montreal Canadiens gleich, denen dieses Kunststück zwischen 1975 und 1982 gelang. Pavel Datsuk steuert zwei Tore und eine Beihilfe zum Sieg bei. + + + Trotz eines Assists von Marco Sturm unterlagen die Boston Bruins den Tampa Bay Lightning auf eigenem Eis mit 1:3. Besonders die beiden Neuzugänge aus Dallas standen für Tampa im Blickpunkt: Jeff Halpern erzielte einen Treffer, Torhüter Mike Smith stoppte 35 Schüsse und fuhr somit seinen zweiten Sieg im Trikot der Lightning ein. + + +  Ein Hattrick von Ilya Kovalchuk bescherte den Atlanta Thrashers einen 6:4-Sieg gegen Calgary. Bei den Flames war Jarome Iginla doppelt erfolgreich. + + + Die Ottawa Senators haben derweil durch einen 3:0-Erfolg gegen Montreal nach Punkten (87) an der Spitze der Northeast Division mit den Habs gleichgezogen. Jason Spezza erzielte zwei Tore, Martin Gerber entschärfte 28 Schüsse. + + + Eine überraschende 1:4-Heimniederlage gegen das Kellerkind der Western Conference, die Los Angeles Kings, mussten die Nashville Predators einstecken. Neben Doppeltorschütze Alexander Frolov war Torhüter Erik Ersberg (37 Saves) der Garant für den Sieg. + + + Mit 4:3 nach Shootout behielten die New Jersey Devils die Oberhand über die Minnesota Wild. Martin Brodeur entschärfte 34 Schüsse, während Jamie Langenbrunner mt seinem Penalty für die Entscheidung sorgte. + + + Auch ohne Ryan Smyth und Peter Forsberg kam die Colorado Avalanche zu einem ungefährdeten 5:1-Sieg gegen Edmonton. Jaroslav Hlinka und Tyler Arnason scorten je ein Tor und einen Assists, Peter Budaj war bei 23 Schüssen zur Stelle. + + + Über einen Shutout konnte sich Ilja Bryzgalov beim 2:0 seiner Phoenix Coyotes gegen Vancouver freuen. "Bryz" stoppte 24 Schüsse, Roberto Luongo lieferte mit 43 Saves ebenfalls eine starke Partie ab. Niko Kapanan und Doug Winnik trafen für die Coyotes. (Dennis Kohl)

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

Aktuelle Online Eishockey NHL Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey NHL Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote zur NHL

NHL Hauptrunde

Samstag 14.12.2019
Dallas Stars Dallas
2 : 3
Vegas Golden Knights Vegas
Colorado Avalanche Colorado
3 : 1
New Jersey Devils New Jersey
New York Islanders NY Islanders
3 : 2
Buffalo Sabres Buffalo
Ottawa Senators Ottawa
4 : 3
Columbus Blue Jackets Columbus
Anaheim Ducks Anaheim
4 : 3
New York Rangers NY Rangers
Calgary Flames Calgary
0 : 4
Carolina Hurricanes Carolina
Sonntag 15.12.2019
Nashville Predators Nashville
1 : 4
Dallas Stars Dallas
Edmonton Oilers Edmonton
1 : 4
Toronto Maple Leafs Toronto
Florida Panthers Florida
2 : 4
Boston Bruins Boston
Minnesota Wild Minnesota
4 : 1
Philadelphia Flyers Philadelphia
Montréal Canadiens Montréal
1 : 2
Detroit Red Wings Detroit
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
5 : 4
Los Angeles Kings Los Angeles
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
2 : 5
Washington Capitals Washington
Arizona Coyotes Arizona
1 : 2
New Jersey Devils New Jersey
St. Louis Blues St. Louis
4 : 3
Chicago Blackhawks Chicago
San Jose Sharks San Jose
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Philadelphia Flyers Philadelphia