Rasmus Dahlin zu den Buffalo Sabres? NHL-Draft 2018

Rasmus Dahlin gilt als Bester der Draft-Klasse von 2018 - und steht bereits jetzt im Rampenlicht. (picture-alliance / AP Photos)Rasmus Dahlin gilt als Bester der Draft-Klasse von 2018 - und steht bereits jetzt im Rampenlicht. (picture-alliance / AP Photos)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Statistiker haben errechnet, dass das Durchschnittsalter der NHL-Kader in den letzten zehn Jahren im Durchschnitt um ein Jahr gesunken ist von 28,1 auf 27,1 Jahre. Insbesondere die Spieler aus den nordamerikanischen Junioren-Ligen werden immer besser ausgebildet und sind oftmals auch körperlich so weit, dass sie den Sprung aus dem Nachwuchs in den Profi-Bereich beinahe übergangslos schaffen. Prominente Beispiele aus den letzten Jahren sind Connor McDavid und sein großer Rivale Jack Eichel, Auston Matthews und Sam Reinhart, aber auch europäische Spieler wie der Schweizer Nico Hischier, der finnische Torjäger Patrik Laine und auch Leon Draisaitl, der nur einen kurzen Umweg über die AHL nehmen musste.

Der Draft gewinnt weiter an Bedeutung, und zwar nicht für die mittel- oder langfristige Entwicklung einer Franchise, sondern immer mehr auch für die kurzfristige Vorankommen der Teams. So gilt als sicher, dass der erwartete Top-Draft, der Schwede Rasmus Dahlin, bereits im Herbst in der NHL aufläuft – als erster Spieler der NHL-Historie, dessen Geburtsjahr mit einer Zwei beginnt. Ebenso sicher scheint zu sein, wo das schwedische „Wunderkind“ ab Herbst die Schlittschuhe schnürt. Die Buffalo Sabres, in den letzten Jahren in der Rolle als Kellerkind der Liga gefangen, werden den Verteidiger nach allgemeiner Erwartung verpflichten. Ebenfalls direkt in die NHL wechseln wird wohl auch Andrei Svechnikov von den Barrie Colts (OHL), vermutlich zu den Carolina Hurricanes. Einen großen Namen unter den Top Prospects trägt Brady Tkachuk, der derzeit für die Boston University spielt. Als bester Goalie im Draft wird der schlaksige Olivier Rodrigue aus Drummondville (QMJHL) gesehen. Die große Show der ersten Draft-Runde steigt heute Nacht (2.30 MESZ) in Dallas.

Elf junge Spieler für die Detroit Red Wings - Dominik Bokk als Zweitrunden-Draft?

Interessant dürfte zudem werden, wen die Chicago Blackhawks auswählen, die aufgrund ihrer schwachen Saison bereits unter den ersten zehn Mannschaften sein könnten, die beim Draft zum Zug kommen. Das letzte Mal, als sie soweit vorne in der Reihenfolge standen, sicherten sie sich die Dienste von Patrick Kane. Der Rest ist NHL-Historie. Für die Detroit Red Wings wird es ein geschäftiger Abend, haben sie doch erstmals seit 40 Jahren wieder zwei Auswahlrechte in der ersten Runde (6. und 30. Pick) und können insgesamt elf Spieler draften.

Aus deutscher Sicht darf man gespannt sein, wann und von wem Dominik Bokk gezogen wird. Der junge Franke, der vor der abgelaufenen Saison aus Köln nach Schweden gewechselt ist, könnte in der zweiten Runde an der Reihe sein, die mit allen nachfolgenden Runden erst in der Nacht von Samstag auf Sonntag durchgeführt wird. Ebenfalls in Europa spielt der gebürtige Kasseler Justin Schütz: In der tschechischen Junioren-Liga spielt er eine durchaus gute Rolle und darf sich Hoffnungen machen, ausgewählt zu werden. Weitere Kandidaten, die teilweise auch schon im vergangenen Jahr in der großen Lostrommel waren, sind unter anderem Erik Betzold, Bastian Eckl, Cedric Schimenz oder auch Colin Ugbekile.

Der Schweizer Philip Kurashev von den Quebec Ramparts aus der QMJHL könnte in der zweiten oder dritten Runde zum Zug kommen. Er war zuletzt zweitbester Scorer seines Teams. Nando Eggenberger aus Davos werden gute Chancen eingeräumt, Nico Gross vom OHL-Team Oshawa Generals wird bereits mit Nashvilles Superstar Roman Josi in einem Atemzug genannt. Der Langnauer Nachwuchs-Goalie Akira Schmid zählt zu den Top 10 der europäischen Torwart-Talente. Österreichische Spieler werden bei diesem Draft wohl keine Rolle spielen.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Leon Draisaitl erstmals in den Playoffs punktlos
Knappe Niederlage für Edmonton in Spiel 2 gegen Dallas

Die Edmonton Oilers haben es verpasst im Halbfinale gegen die Dallas Stars auch Spiel 2 für sich zu entscheiden. ...

Goodrow mit Siegtor in der Overtime
New York Rangers gelingt Serienausgleich gegen Florida

Die New York Rangers haben einen knappen 2:1-Erfolg in der Overtime gegen die Florida Panthers gefeiert und damit den 1:1-Serienausgleich hergestellt. ...

McDavid gelingt Siegtor in zweiter Overtime
NHL-Playoffs: Edmonton Oilers gewinnen Spiel 1 der Halbfinal-Serie bei den Dallas Stars

Die Edmonton Oilers haben einen erfolgreichen Auftakt in die Halbfinal-Serie gegen die Dallas Stars gefeiert. Dabei retteten die Kanadier doch noch den Sieg, nachdem...

Trainerkarussel in Nordamerika
Jim Hiller bleibt Trainer der Los Angeles Kings

Sheldon Keefe wechselt nach seiner Entlassung in Toronto innerhalb der Eastern Conference....

3:0-Auswärtssieg im Conference Final
Florida Panthers gewinnen zum Serienauftakt bei den New York Rangers

Mit einem starken Auftritt holen sich die Panthers Spiel 1 im Madison Square Garden, auch weil Rangers-Keeper Shesterkin einmal patzt....

3:2-Auswärtssieg in Vancouver in Spiel 7
Die Edmonton Oilers ziehen ins Conference Final ein

Mit einer dominanten Leistung holen sich die Edmonton Oilers Spiel 7 in Vancouver....

Leon Draisaitl gelingt historischer 100. Playoff-Punkt
Edmonton Oilers erzwingen Spiel 7 gegen Vancouver

Die Edmonton Oilers haben die Nerven in Spiel 6 behalten und feierten einen klaren 5:1-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Vancouver Canucks und glichen damit di...

Saisonaus für Boston und Colorado
Florida Panthers und Dallas Stars ziehen ins Halbfinale ein

Die Florida Panthers haben das Finale der Eastern Conference komplettiert und treffen dort auf die New York Rangers, die Dallas Stars müssen hingegen noch auf den Ge...

Stanley Cup-Sieger 2019 mit St. Louis Blues
Craig Berube neuer Head-Coach der Toronto Maple Leafs

Die Toronto Maple Leafs haben Meistertrainer Craig Berube verpflichtet, der das kanadische Traditionsteam zum Erfolg führen soll. ...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Sonntag 26.05.2024
Florida Panthers Florida
4 : 5
New York Rangers NY Rangers
Dallas Stars Dallas
3 : 1
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 28.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Donnerstag 30.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Sonntag 02.06.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Dienstag 04.06.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter