Rangers wahren Chance mit Derbysieg

Rangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom RenneyRangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom Renney
Lesedauer: ca. 1 Minute

Mit einem 2:1 Shootout-Erfolg gegen den Erzrivalen aus Long Island wahrten die New York Rangers ihre Chance auf die Endrundenteilnahme.
Im Blickpunkt stand jedoch nicht etwa ein Akteur der siegreichen Rangers, sondern Torhüter Rick DiPietro von den Islanders. Der US-Amerikaner, der bei den Islanders eine 15-Jahresvertrag besitzt, entschärfte 56 Schüsse. So viele Paraden hatte noch kein Islanders-Goalie in der Franchise-Historie in einem einzigen Spiel verbuchen können. Den NHL-Rekord für die meisten Saves in einem Spiel hält Sam LoPresti, der im Jahre 1941 im Trikot der Chicago Blackhawks 80 Schüsse der Boston Bruins abwehren konnte.
Das bessere Ende der Paretie hatten jedoch die Rangers, bei denen Petr Prucha nach 26 Sekunden des Schlussdrittels die Führung der Islanders durch Jason Blake egalisierte. Matt Cullen war es schließlich, der nach torloser Overtime im Shootout den einzigen Treffer des Abends erzielte, so dass die Rangers wieder Hoffnung im Kampf um die Play-offs schöpfen können. Das Team von Tom Renney, das noch immer auf Brendan Shanahan verzichten muss, liegt nur noch zwei Zähler hinter dem Achten aus Carolina. Dabei haben die Rangers noch zwei Partien weniger absolviert als der amtierende Champion.
Die Islanders weisen dagegen ein Polster von vier Punkten auf den neunten Platz auf, der momentan von den Montreal Canadiens belegt wird. Bereits am Donnerstag steigt das nächste Derby zwischen den Islanders und den Rangers, dieslmal jedoch im Nassau Coliseum auf Long Island. (Dennis Kohl)

Kahun wird Teamkollege von Draisaitl
Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers

Dominik Kahun wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zu den Edmonton Oilers. Der ehemalige Münchner unterschreibt einen Einjahresvertrag mit einem Salär von...

Nachruf für den wohl bekanntesten Zeugwart der Welt „Joey Moss“
Joseph Neil Moss – Edmontons „wahrer“ Superstar

Er war wohl einer der bekanntesten Männer in ganz Edmonton, wenn nicht sogar eine Oilers-Legende, ohne auch nur einmal als Spieler das Eis für den Club betreten zu h...

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...