Rangers unterliegen Red Wings und verpflichten Avery von den Kings

Rangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom RenneyRangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom Renney
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der vergangenen Nacht unterlagen die New York Rangers im heimischen Madison Square Garden beim einzigen Spiel des Tages den Detroit Red Wings mit 3:4.
Zu Beginn der Partie sah zunächst alles nach einem klaren Erfolg der Broadway Blueshirts aus. Detroits Torhüter Dominik Hasek musste bei gerade einmal sieben Schüssen drei Mal den Puck aus dem Netz fischen, nachdem Brendan Shanahan, Michael Nylander und Marcel Hossa (Powerplay) für die Rangers trafen. Pavel Datsyuk traf zum zwischenzeitlichen 1:2 für Detroit.
Der Oldie im Tor der Wings war nach der Partie dennoch zu Späßen aufgelegt. "Das Spiel begann um 19 Uhr. Offensichtlich glaubte ich, der Beginn sei

erst um 19.30 Uhr", scherzte Hasek, der in den folgenden 40 Minuten

alle 13 Torschüsse der Rangers abwehren konnte. Nachdem das zweite Drittel torlos blieb, drehte Detroit im Schlussabschnitt mächtig auf. Jiri Hudler, Robert Lang und Henrik Zetterberg (Powerplay) brachten ihr Team doch noch auf die Siegerstraße und sicherten somit den ersten Wings-Erfolg im altehrwürdigen Madison Square Garden seit dem 17. März 2002.
War im ersten Drittel Hasek noch nicht bei der Sache, so schwächelte im letzten Abschnitt sein Gegenüber, Henrik Lundqvist. Beim zweiten und dritten Gegentor machte der Schwede keine glückliche Figur. "Solche Dinge passieren eben und Detroit hat daraus Kapital geschlagen", erklärte er nach der Begegnung enttäuscht.
Während die Wings ihren Platz im oberen Drittel der Western Conference weiter festigen können, werden die Rangers wohl bis zum Schluss im Kampf um die Play-off Plätze stecken. Derzeit beträgt der Rückstand auf den achten Platz (Carolina) fünf Punkte. Um das Ziel zu verwirklichen, tauschten die die Rangers am gestrigen Montag Stürmer Jason Ward gegen Raubein Sean Avery von den Los Angeles Kings. Die Kings erhielten zusätzlich die Stürmer Marc-Andre Cliche und Jan Marek, während Youngster John Seymour den Weg von LA in den Big Apple anteten wird.
In der Vergangenheit machte Avery eher durch sein loses Mundwerk als durch seine spielerische Klasse auf sich aufmerksam. Unter anderem erlangte er durch Beleidigungen gegenüber franko-kanadischen Akteuren Berühmtheit. Die Rangers erhoffen sich von der Verpflichtung des 26-Jährigen allerdings einen Schub im Rennen um die Play-off Plätze. Avery wird aller Voraussicht nach am heutigen Dienstag beim Derby gegen die New Jersey Devils auflaufen. (Dennis Kohl)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Red Wings treffen noch zweimal auf die "Habs"
Ausblick vor dem Foto-Finish in der Eastern Conference

Fünf Teams sind noch in der Verlosung für die letzten beiden Endrunden-Plätze der Eastern Conference - Hockeyweb gibt einen Ausblick auf die nächsten Tage....

Verlagerung nach Salt Lake City wird immer konkreter
Spieler der Arizona Coyotes angeblich schon über Umzug informiert

​Es wird immer konkreter: Wie Sportsnet und ESPN melden, ist der Umzug der Arizona Coyotes nach Salt Lake City nur noch eine Formsache, denn: Die Spieler des NHL-Tea...

Sidney Crosby erreicht 1000-Assists-Marke
Detroit Red Wings verlieren nach Verlängerung in Pittsburgh

Die Penguins springen damit auf den letzten Wildcard-Platz, weil die Sabres den Erzrivalen aus Washington bezwingen....

Ohne Connor McDavid
Edmonton Oilers besiegen Meister Vegas Golden Knights

Mit einem Sieg gegen die Chicago Blackhawks wahren die St. Louis Blues ihre Chance auf die Play Offs....

Ryan Smith fragt per X bereits nach Teamnamen
Auf dem Weg nach Salt Lake City – Ende der Arizona Coyotes steht bevor

​Als Ryan Smith, der mit seiner Ehefrau Ashley Eigner des Basketball-Teams Utah Jazz in der NBA ist, am 8. April per X, dem einstigen Twitter fragte, welchen Namen s...

Maksymilian Szuber feiert NHL-Debüt
Detroit unterliegt im direkten Duell mit Washington - Buffalo nach Niederlage aus dem Rennen

An einem Spieltag mit viel Geschichte und vielen Geschichten fallen weitere Entscheidungen im Kampf um die letzten Play Off-Plätze....

Sprung auf den Wildcard-Platz
Detroit Red Wings besiegen Buffalo Sabres - und profitieren von Senators-Sieg

Tim Stützle muss wegen einer Verletzung pausieren, dennoch entführen die Sens zwei Punkte aus Washington. ...