Rangers siegen im Overtime-Krimi

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Eine weitere Niederlage gegen die Buffalo Sabres hätte die New York Rangers fast aussichtslos ins Hintertreffen gebracht - doch dank Michal Roszivals Treffer zum 2:1 in der zweiten Verlängerung von Spiel drei können Jagr & Co. weiter hoffen.
Nach insgesamt 97 Minuten und 13 Sekunden fand der Schlagschuss des angeschlagenen Tschechen in Diensten der New York Rangers den Weg in das von Ryan Miller glänzend gehütete Tor der Sabres. Ausgerechnet Roszival. Der eisenharte Verteidiger plagt sich bereits seit dem ersten Spiel der Serie mit einer Knieverletzung herum, nachdem er mit Buffalos Ales Kotalik kollidierte. Und als er auch in Spiel zwei erneut einen Check gegen das verletzte Knie bekam, stand ein ganz dickes Fragezeichen hinter seinem Einsatz am gestrigen Abend.
Die Sabres daegen dürften nach der Partie mit ihrem Powerplay hadern. In der regulären Spielzeit waren sie bei sieben Gelegenheiten nur ein einziges Mal durch Superstar Daniel Briere erfolgreich, als dieser im Schlussabschnitt die Führung der Rangers durch Jaromir Jagr egalisierte. Auch in der Verlängerung blieben zwei weitere Gelegenheiten ungenutzt, so dass die Sabres nicht unverdient als Verlierer das Eis verließen.
Rangers Coach Tom Renney haderte indes trotz des Sieges mit den Unparteiischen. Während der regulären Spielzeit hatte sein Team gerade einmal zwei Überzahlspiele. Zudem wurde den "Broadway Blueshirts" ein Tor von Karel Rachunek im zweiten Drittel zur vermeintlichen 2:0 Führung nach Studium des Videobeweises wieder aberkannt. Der Tscheche soll den Puck absichtlich mit dem Fuß über die Linie bugsiert haben. "Es muss eine absichtliche Schussbewegung vorliegen. Und wenn diese Aktion heute als Absicht gewertet wird, haben wir alle ein Problem", zeigte sich Renney fassungslos.
In der zweiten Partie des gestrigen Abends konnten die Anaheim Ducks einen knappen 3:2 Auswärtserfolg gegen die Vancouver Canucks einfahren. Durch diesen Sieg gehen die Ducks, für die Dustin Penner, Francois Beauchemin und Corey Perry erfolgreich waren, in der Serie mit 2:1 in Führung. Markus Näslund und Henrik Sedin trafen für die Canucks, die nun bereits im nächsten Spiel unter Zugzwang stehen. Sollte auch die zweite Partie auf heimischen Eis verloren gehen, stünden Sedin, Luongo & Co. bereits mit dem Rücken zur Wand. (Dennis Kohl)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...

Der 23-jährige Torhüter glänzt mit 45 Paraden
Stadium Series: Deutsch-Kanadier Nico Daws lässt New Jersey beim Freiluftspektakel vor 70.328 Fans jubeln

Leon Draisaitl und Moritz Seider hatten mit je zwei Vorlagen erheblichen Anteil an den Erfolgen ihrer Teams. Ein Tor und eine Vorlage von Tim Stützle reichte nicht, ...

Steht der zehnte Umzug der modernen NHL-Ära bevor
Was wird aus den Arizona Coyotes?

​Relocation. Dieser Begriff im US-Sport elektrisiert meist die Fans einer Sportart, in deren Stadt oder Region es derzeit keine Top-Mannschaft gibt. Ohne Auf- und Ab...

"Six Pack" von Connor McDavid
Edmonton Oilers deklassieren Detroit Red Wings, Grubauer führt Kraken zum Sieg

Auch Tim Stützle gewinnt mit den Ottawa Senators, bleibt aber ohne Punkte....

Nach der All-Star-Pause
Die Lage der Liga vor dem Saison-Endspurt

Die Oilers kommen trotz ihrer beeindruckenden Siegesserie nicht recht voran, bis auf die Detroit Red Wings haben die "deutschen" Teams wenig Chancen auf die Endrunde...