Rangers marschieren

Rangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom RenneyRangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom Renney
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der letzten Nacht besiegten die New York Rangers die Philadelphia Flyers mit 5:0 und eilen nun mit großen Schritten den Play-offs entgegen.
Petr Prucha, JaromirJagr, Jed Ortmeyer sowie Raubein Sean Avery (2) trafen für die Rangers, während Henrik Lundqvist seinen fünften Shuout der laufenden Saison feiern konnte. Mit diesem Erfolg pirschen sich die Rangers allmählich an den Sechstplatzierten aus Tampa Bay heran. Der Abstand zum Stanley Cup Sieger von 2004 beträgt nur noch einen Punkt. Der Abstand auf die Plätze unter dem Strich ist mittlerweile auf drei Zähler angewachsen. Angesichts der Spannung und Dramatik in den letzten Wochen, ist dieser Vorsprung schon ein kleines Polster.
Bei den Rangers gab am gestrigen Abend zudem Brendan Shanahan nach knapp sechswöchiger Verletzungspause sein Comeback. Im Februar war Shanahan im Spiel gegen die Flyers unglücklich mit Gegenspieler Mike Knuble zusammengeprallt und fiel seitdem wegen einer Gehirnerschütterung aus. Auch Knuble, der bei der Kollision Knochenbrüche im Gesicht erlitt, steht mittlerweile wieder auf dem Eis.
Ein Kuriosum gab es gleich zu Beginn der Partie: Die Tough Guys Colton Orr (Rangers) und Todd Fedoruk (Flyers) ließen bereits nach 21 Sekunden die Hanschuhe fallen. Der Fight nahm für Fedoruk jedoch kein gutes Ende, denn er wurde von Orr klassisch ausgeknockt und musste die Nacht zur Beobachtung im Krankenhaus verbringen. Kaum von der Strafbank gekommen, wurde mit Ben Eager bereits der nächste Flyer bei Orr vorstellig. Diesmal ging der Rangers-Stürmer in die Knie, wurde aber nicht ernsthaft verletzt.
Derzeit profitieren die Rangers vom Spiel des wieder erstarkten Henrik Lundqvist zwischen den Pfosten. Nachdem dieser in der ersten Hälfte der Saison nicht an seine starken Leistungen aus dem Vorjahr anknüpfen konnte, scheint er nun zu gewohnter Stärke zurück gefunden zu haben. Ein heißer Torhüter ist nicht nur im Kampf um die Play-offs von großer Bedeutung, sondern kann auch in der Endrunde selbst eine Mannschaft weit tragen. (Dennis Kohl)

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina
Mittwoch 12.05.2021
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Winnipeg Jets Winnipeg
5 : 0
Vancouver Canucks Vancouver
Boston Bruins Boston
2 : 1
Washington Capitals Washington