Rangers: Generalmanager Sather droht seinen Profis

Rangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom RenneyRangers reagieren: John Tortorella ersetzt Trainer Tom Renney
Lesedauer: ca. 1 Minute

Wie New Yorker Zeitungen berichten hat Glen Sather seine Spieler beim letzten Teamtreffen richtig angegangen. Er droht den Spielern mit personellen Konsequenzen, wenn sich die Leistung und der Einsatz der Mannschaft nicht umgehend verbessern. Sather hatte es besonders auf Alex Kovalev, Anson Carter, Chris Simon und Dan LaCouture abgesehen, die in seinen Augen besonders schwach gespielt haben bei den zwei Saisonniederlagen gegen Minnesota und Columbus.

Die Frage ist nun, was kann Sather tun, wenn er wirklich personelle Veränderungen vor hat. Einen vernünftigen Trade an Land zu ziehen wird nicht leicht sein, da die meisten Rangers Spieler sehr hochdotierte Verträge haben. Als einzige Möglichkeit würde bleiben einige seiner unproduktiven teuren Spieler in das Minor-League Team nach Hartford zu schicken und im Gegenzug ein paar jungen, „hungrigen“ Spielern wie Dominic Moore oder Fedor Tjutin eine Chance in New York zu geben. (TS)