Provorov unterzeichnet neuen Vertrag in Philadelphia Spurgeron verlängert um sieben Jahre bei den Minnesota Wild

Ivan Provorov bleibt weitere sechs Jahre in Philadelphia  (picture alliance / AP Photo)Ivan Provorov bleibt weitere sechs Jahre in Philadelphia (picture alliance / AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Philadelphia Flyers konnten sich mit Restricted Free Agent Ivan Provorov auf eine Vertragsverlängerung um sechs Jahre einigen. Der Russe verdient in dieser Zeit 40,5 Millionen US-Dollar, was einem jährlichen Gehalt von 6,75 Millionen US-Dollar entspricht. In der letzten Saison kam der Abwehrspieler in allen 82 Vorrundenspielen zum Einsatz und erzielte 26 Scorerpunkte (sieben Tore, 19 Vorlagen). Mit durchschnittlich 25:06 Minuten Einsatzzeit pro Spiel liegt der 22-jährige mit Abstand auf dem ersten Platz in dieser Kategorie bei den Philadelphia Flyers. Er hat knapp drei Minuten Eiszeit mehr pro Spiel als alle anderen Flyers-Spieler. Ligaweit belegt er bei der  durchschnittlichen Einsatzzeit pro Spiel den sechsten Platz. Dies zeigt welches Vertrauen die Verantwortlichen der Flyers in den jungen Verteidiger setzen. In drei Saisons absolvierte der Russe bislang 246 Partien und steuerte 97 Punkte (30 Tore, 67 Assists) bei. Im Draft 2015 wählten die Flyers den Abwehrspieler in der ersten Runde an siebter Stelle aus. 

Mit Jared Spurgeron konnte der nächste Verteidiger seinen Vertrag mit seinem Team um mehrere Jahre verlängern. Der 29-jährige trägt für weitere sieben Jahre das Trikot der Minnesota Wild. Im Gegenzug erhält der Kanadier insgesamt 53 Millionen US-Dollar, was ein jährliches Einkommen von 7,575 Millionen US-Dollar bedeutet. Damit löst der in Edmonton geborene Rechtsschütze Zach Parise und Ryan Suter im teaminternen Gehaltsranking ab (beide 7,538 Millionen US-Dollar jährlich) und wird zum höchstdotierten Spieler der Wild-Geschichte. Der Vertrag beginnt allerdings erst in der Saison 2020-21, da sein aktuelles Arbeitspapier noch ein Jahr Restlaufzeit besitzt. Spurgeron stellte in der vergangenen Spielzeit mit 82 absolvierten Spielen, 14 Treffern, 29 Vorlagen und 43 Punkten persönliche Bestmarken auf. Insgesamt bringt es der Abwehrspieler auf 591 NHL-Spiele, die er allesamt für Minnesota bestritt und dabei 70 Tore und 178 Vorlagen (248 Punkte) sammelte. In bislang 44 Partien der Playoffs konnte er den Puck sechsmal im gegnerischen Tor unterbringen und bereitete elf weitere Treffer vor. Die New York Islanders zogen Spurgeron im Draft 2008 an Position 156 in der sechsten Runde. Spurgeron ist ein Zwei-Wege-Verteidiger, zu dessen Stärken das Schlittschuhlaufen und die Wendigkeit zählen. In Überzahl ist er für die Wild ein wichtiger Spieler, der das Spiel von der blauen Linie diktiert.


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Bostons Rekordserie endet gegen Vegas
Edmonton OIlers verlieren zuhause gegen die Washington Capitals

Leon Draisaitl hatte zuletzt in fünf Spielen hintereinander für die Oilers getroffen, blieb nun aber ohne Punkte....

Islanders gewinnen 3:0 gegen Blackhawks
Moritz Seider und JJ Peterka gewinnen mit ihren Teams

Peterka gleicht nach 16 Sekunden im Mitteldrittel aus und leitet damit die Wende ein, die Buffalo auf die Siegerstraße bringt....

Die beiden Superstars sammeln jeweils vier Punkte und dominieren die Liga
Draisaitl und McDavid glänzen bei Oilers-Sieg, Stützle erzielt Siegtreffer für Ottawa

Während Leon Draisaitl zusammen mit seinem kongenialen Partner Connor McDavid einmal mehr Edmonton zum Sieg führt, hatte Tim Stützle mit dem Siegtreffer und einer Vo...

Steven Stamkos gelingt 1.000. NHL-Scorerpunkt
Grubauer führt die Seattle Kraken zu siebten Sieg in Folge

Goalie Philipp Grubauer führt die Seattle Kraken zum siebten Sieg in Serie. Die Tore von JJ Peterka und Leon Draisaitl können die Niederlagen der Buffalo Sabres und ...

Oilers gewinnen knapp gegen die Blackhawks
JJ Peterka gewinnt das deutsche Duell gegen Moritz Seider

Leon Draisaitl schießt für die Edmonton OIlers das Siegtor - und zieht mit einer Oilers-Legende gleich....

Neun Niederlagen in Folge für die Chicago Blackhawks
3:2-Sieg bei den Los Angeles Kings: Tim Stützle punktet erneut doppelt

Nico Sturm steht den San Jose Sharks weiterhin nicht zur Verfügung, Philipp Grubauer kommt beim fünften Sieg in Folge der Seattle Kraken nicht zum Einsatz....

Oilers drehen 0:3 mit vier Toren im Schlussabschnitt
Draisaitl schießt Edmonton zu Comeback-Sieg

Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers trotz eines 0:3-Rückstands noch mit 4:3 bei den New York Rangers gewonnen. Auch Thomas Greiss feierte mit den St. Louis Bl...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Montag 05.12.2022
Columbus Blue Jackets Columbus
2 : 4
Detroit Red Wings Detroit
Buffalo Sabres Buffalo
6 : 3
San Jose Sharks San Jose
New York Islanders NY Islanders
3 : 0
Chicago Blackhawks Chicago
Dienstag 06.12.2022
Philadelphia Flyers Philadelphia
5 : 3
Colorado Avalanche Colorado
New York Rangers NY Rangers
6 : 4
St. Louis Blues St. Louis
Boston Bruins Boston
3 : 4
Vegas Golden Knights Vegas
Edmonton Oilers Edmonton
2 : 3
Washington Capitals Washington
Calgary Flames Calgary
3 : 2
Arizona Coyotes Arizona
Vancouver Canucks Vancouver
7 : 6
Montréal Canadiens Montréal
Mittwoch 07.12.2022
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
- : -
Detroit Red Wings Detroit
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
New Jersey Devils New Jersey
- : -
Chicago Blackhawks Chicago
Ottawa Senators Ottawa
- : -
Los Angeles Kings Los Angeles
New York Islanders NY Islanders
- : -
St. Louis Blues St. Louis
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Toronto Maple Leafs Toronto
Anaheim Ducks Anaheim
- : -
Carolina Hurricanes Carolina
Seattle Kraken Seattle
- : -
Montréal Canadiens Montréal
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter