Predators: Sillinger kommt aus St. Louis

Sulzer mit erstem ScorerpunktSulzer mit erstem Scorerpunkt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nashville Predators haben sich gestern, durch einen Trade mit den

St. Louis Blues, die Dienste von Mike Sillinger gesichert. Im Gegenzug

wechselt Stürmer Timofei Shishkanov nach Missouri. „Mike Sillinger ist

ein kampferprobter Routinier, der uns in der Offensive und in der

Defensive verstärken wird“, so Manager David Poile über den 34-jährigen

“Face off“ Spezialisten. In der aktuellen Spielzeit hat der gebürtige

Kanadier in bislang 46 Partien 41 Punkte für sich verbuchen können.


Unterdessen hat Roberto Luongo eine vorzeitige Vetragsverlängerung über

fünf Jahre abgelehnt. Der Kontrakt hätte dem 26-Jährigen pro Jahr

$6-Millionen eingebracht. Luongos Agent ließ verlauten, dass es erneute

Vertragsgespräche erst nach Ablauf der aktuellen Saison geben wird.

Seitens des Startorhüters wurde außerdem darauf hingewiesen, dass wenn

die Vertragsgespräche wieder aufgenommen werden, deutlich mehr als

$6-Millionen pro Saison verlangt wird. Die Verlängerung solle außerdem

über vier Jahre gehen und nicht über fünf. (ts)