Playoff-Halbfinale: Fleury führt Golden Knights zu Sieg in Spiel 1 gegen Canadiens Vegas beendet Montreals Siegesserie von sieben Siegen

Marc-Andre Fleury und Shea Theodore gehörten zu den Matchwinnern für Vegas im ersten Halbfinalspiel  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Locher)Marc-Andre Fleury und Shea Theodore gehörten zu den Matchwinnern für Vegas im ersten Halbfinalspiel (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | John Locher)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Vegas Golden Knights – Montreal Canadiens 4:1

Serienstand: 1:0

Einen Auftakt nach Maß feierten die Vegas Golden Knights beim 4:1-Heimsieg in Spiel 1 der Halbfinal-Serie gegen die Montreal Canadiens. Dabei konnten sich die Casinostädter wieder einmal auf ihren Torhüter Marc-Andre Fleury verlassen, der mit 28 Paraden und einer Fangquote von 96,6 Prozent der gewohnt starke Rückhalt für sein Team war. Daneben zeigte sich aber auch die Defensive der Knights mit drei erzielten Treffern in bester Torlaune. Zunächst eröffnete Defender Shea Theodore im ersten Abschnitt den Torreigen. Nach Bullygewinn legte Brayden McNabb an der blauen Linie ab auf Theodore und dieser vollendete mit einer Direktabnahme in den linken Winkel zur 1:0-Führung. Montreal geriet damit erstmals seit 447:08 Minuten wieder in Rückstand, was damit die zweitlängste Serie nach dem im Jahre 1960 aufgestellten Rekord von 488:38 Minuten in der Vereinsgeschichte ist. Kurz nach Wiederbeginn des zweiten Drittels landete die Scheibe wieder bei Shea Theodore, der mit einem angetäuschten Schuss Canadiens-Keeper Carey Price entscheidend aus dem Tor lockte, uneigennützig einen tollen Pass auf Verteidiger-Kollege Alec Martinez spielte und dieser den Puck per Direktabnahme zum 2:0 im Tor versenkte. Spannend wurde es dann wieder, als Montreal Mitte der Partie viel Druck in Überzahl machte und der 20-jährige Rookie Cole Caufield einen Rebound zum Anschlusstreffer und seinem ersten Karriere-Playofftor verwertete. Doch nur 53 Sekunden später stellte Vegas den alten Abstand wieder her. Der Schuss von Alex Tuch wurde von einem Habs-Verteidiger so abgefälscht, dass er genau auf dem Schläger von Vegas-Stürmer Mattias Janmark landete und dieser seinen vierten Playofftreffer in dieser Saison zum 3:1 erzielte. Die Entscheidung dann in der 51. Minute, als sich Vegas in der Angriffszone festsetzte, Reilly Smith mit viel Übersicht aus der Ecke kommend Verteidiger Nick Holden schön im Slot freispielte und dieser zum 4:1 einschob. Der erste Sieg von vier benötigten war damit unter Dach und Fach und die ausverkaufte T-Mobile Arena (17.844 Zuschauer) stand Kopf. Für Montreal endete damit eine Siegesserie von sieben Spielen, nachdem zuvor in Runde 1 Toronto nach 1:3-Rückstand noch mit 4:3 bezwungen wurde und ein 4:0-Sweep gegen die Winnipeg Jets in der zweiten Runde folgte. Die Kanadier bestritten erstmals seit 464 Tagen wieder ein Spiel in der USA, nachdem zuvor wegen der Corona-Pandemie keine Grenzüberschreitungen zwischen Kanada und USA erlaubt waren. Für Vegas war es der fünfte Sieg in Folge, nachdem die Franchise in der zweiten Runde gegen Colorado mit 0:2 in der Serie zurücklag. Spiel 2 steigt am kommenden Mittwoch erneut in der T-Mobile Arena von Vegas.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Vier Spiele, vier Heimsiege zum Serienauftakt
13-Tore-Spektakel in Winnipeg und ein 12-Sekunden-Comeback in Vancouver

Für die Rangers entdeckt ein Prügelknabe seinen Torriecher, in Florida erwacht ein Playoff-Monster wieder zum Leben....

Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter