Play-off Rennen im Osten: Montreal wieder dran

Bonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in MontréalBonjour Tristesse: Krise im Jubiläumsjahr in Montréal
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch einen knappen 3:2 Erfolg bei den Columbus Blue Jackets haben die Montreal Canadiens im Play-off Rennen der Eastern Conference mit den Toronto Maple Leafs gleich gezogen.
Michael Ryder, Saku Koivu und Francis Bouillon trafen für Montreal, Nikolai Zherdev und Gilbert Brule waren für die Jackets erfolgreich.
Held des gestrigen Abends war indes keiner der Torschützen, sondern ein junger Mann namens Jaroslav Halak. Der Slowake absolvierte gegen Columbus sein erstes NHL-Spiel überhaupt und stoppte 31 Schüsse der Jackets. Halak wurde am 17. Februar vom Farmteam aus Hamilton abberufen, nachdem sich Stammtorhüter Cristobal Huet eine Sehnenverletzung in der Kniekehle zuzog, die bereits operiert wurde. Der Franzose wird auf unbestimmte Zeit ausfallen.
Nachdem das erste Drittel noch torlos gewesen war, schienen die Habs in Abschnitt zwei die Weichen frühzeitig auf Sieg zu stellen. Ryder, Koivu und Bouillon schossen eine 3:0 Führung heraus, die auch nach 40 Minuten Bestand haben sollte. Im Schlussabschnitt kamen die Jackets durch zwei schnelle Treffer von Zherdev und Brule jedoch zurück ins Spiel und Halak bekam nun mehr Arbeit als ihm lieb war. Doch dank seines starken Debüts konnten die Habs diese wichtigen Zähler im Kampf um die Endrunden-Plätze auf der Habenseite verbuchen. "Er hat wichtige Saves gemacht, als es drauf ankam", zollte Saku Koivu dem 21-Jährigen ein großes Lob.
Mit diesem Erfolg haben die Canadiens (66 Punkte) mit den Toronto Maple

Leafs im Kampf um Platz acht gleich gezogen. Allerdings haben die

Franko-Kanadier bereits zwei Spiele mehr absolviert. (Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....