Pittsburgh Penguins und Tampa Bay Lightning gleichen ausStanley Cup Playoffs: Greiss unglücklich im zweiten Spiel

Thomas Greiss kassierte drei Gegentore gegen die Lightning. (Foto: Imago)Thomas Greiss kassierte drei Gegentore gegen die Lightning. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Es war ein unglückliches zweites Spiel für Thomas Greiss gegen die Tampa Bay Lightning. Drei Treffer musste der 30-jährige Goalie hinnehmen. Insgesamt stoppte er dennoch 27 Schüsse der Lightning. Beim ersten Gegentor durch Tyler Johnson (7.) war er noch machtlos. Aus nächster Nähe wurde er getunnelt. Auch das zweite Gegentor ging ihm durch die Matten. Jonathan Drouin war erfolgreich (11.). Eine Parade, die er in 99 von 100 Fällen ohne Probleme macht. Beim dritten Gegentor durch Victor Hedman war er komplett machtlos (32.). Der Schuss des Schweden wäre am Tor vorbei gegangen, wurde allerdings vom eigenen Verteidiger abgefälscht und landete im Tor. Den Schlusspunkte setzte erneut Johnson in den leeren Kasten. Für die Islanders war einzig Nikolay Kulemin erfolgreich.

Im zweiten Spiel der Nacht setzten sich die Pittsburgh Penguins gegen die Washington Capitals durch. Dank eines Treffer von Eric Fehr in der 56. Minute gewannen die Penguins das zweite Spiel mit 2:1. Im zweiten Drittel sorgte Carl Hagelin zunächst für die Führung der Penguins, bei denen Tom Kühnhackl ohne Punkt blieb. Marcus Johansson konnte zu Beginn des dritten Abschnitts ausgleichen. Siegtorschütze Fehr spielte neun Jahre bei den Capitals, bevor er im Sommer zu den Penguins wechselte.  


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...

Red Wings sichern erneut einen deutlichen Sieg mit fünf Toren Vorsprung
Detroit feiert deutlichen Sieg unter Seiders Führung

...

NHL am Samstag
Draisaitls Oilers können im Angriff nicht überzeugen, während JJ Peterkas Sabres bei Auswärtsspiel glänzen

...

Stützle führt Senators zum Sieg, während Seider und Grubauer ebenfalls glänzen
Deutsche NHL-Spieler beeindrucken: Siege für Stützle, Seider und Grubauer

...

Auston Matthews gelingt 50. Saisontor so schnell wie keinem US-Amerikaner zuvor in der NHL
Knappe Overtime-Niederlage für Leon Draisaitl mit Edmonton nach Aufholjagd gegen Boston

Während die Edmonton Oilers sich trotz eines 1:4-Rückstands noch in die Verlängerung retten und dort den Boston Bruins unterliegen, darf JJ Peterka mit den Buffalo S...

NHL Ergebnisse von Mittwoch
Stützles Treffer reicht nicht: Senators unterliegen den Panthers nach Verlängerung

Tim Stützles Treffer reicht nicht: Ottawa Senators erleiden nach Verlängerung die 30. Niederlage der Saison gegen die Florida Panthers, während in der NHL weitere en...

17 Tore: "Tag der offenen Tür" in Minnesota
Leon Draisaitl gewinnt mit Edmonton, Moritz Seider mit Detroit

Auch Tim Stützle war mit seinen Ottawa Senators erfolgreich - für Buffalo, San Jose und Chicago gab es erneut nichts zu gewinnen....

Spektakulärer 6:5-Overtime-Erfolg nach 1:4-Rückstand vor 79.690 Zuschauer
NHL-Stadium Series: Rangers krönen Aufholjagd bei Outdoor-Game gegen Lokalrivale Islanders

Die New York Rangers feiern den siebten Sieg in Folge und bleiben auch nach dem fünften Freiluftspiel der Vereinsgeschichte ungeschlagen. Die Pittsburgh Penguins zog...