Phoenix kann doch noch siegen

NHL-Karrierenstart gleich mit einem Shutout: Al Montoya überzeugt bei DebütNHL-Karrierenstart gleich mit einem Shutout: Al Montoya überzeugt bei Debüt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Phoenix Coyotes haben durch einen 5:2 Erfolg bei den St.Louis Blues gezeigt, dass sie das Gewinnen nicht komplett verlernt haben.
Zuvor hat das von Wayne Gretzky trainierte Team vier Spiele in Folge nicht gewinnen können. In die Torschützenliste eintragen konnte sich auch endlich Neuverpflichtung Owen Nolan, der die komplette letzte Spielzeit aufgrund einer Knieverletzung hatte pausieren müssen. Sein Treffer zum 4:2 aus Sicht der Coyotes brach endgültig den Widerstand der Blues, für die Radek Dvorak und Martin Rucinsky erfolgreich waren.Besonders das Powerplay funktionierte an diesem Abend nicht bei den Blues, acht Überzahlspiele blieben ungenutzt. Die Tore für die die siegreichen Phoenix Coyotes erzielten Shane Doan, Dave Scatchard, Mike Comrie, Owen Nolan und Mike Zigomanis. (Dennis Kohl)