Philly und Vancouver schliessen auf

Canucks: Bertuzzi verlängertCanucks: Bertuzzi verlängert
Lesedauer: ca. 3 Minuten

Bei den Philadelphia Flyers haben die prominenten Neuzugänge erwartungsgemäß eingeschlagen. Durch den überragenden Sami Kapanen (1 Tor / 2 Assists) und Torschütze Tony Amonte konnten die Flyers durch einen 4:2 Sieg mit den New Jersey Devils gleichziehen und sind mit diesen nun punktgleich (91 Zähler) auf Platz 2 im Osten. Eine ähnliche Konstellation besteht im Westen, wobei der Abstand zwischen dem führenden Titelverteidiger aus Detroit und den punktgleichen Verfolgern Vancouver Canucks und Dallas Stars deutlich knapper ausfällt. Beim 4:2 Sieg der Canucks erzielte Todd Bertuzzi durch einen Hattrick sein 42.Saisontor und ist damit zusammen mit Marian Hossa und Teamkollege Markus Näslund aktuell bester Torjäger der NHL. Während er mit seinem 86.Scorerpunkt bereits jetzt eine neue persönliche Bestmarke setzte, durften sich bei den Canucks außerdem Rookie Alexander Auld nach einer starken Leistung über 26 Saves und Newcomer Pat Kevenagh über sein erstes NHL-Tor freuen.

New Jersey Devils-Philadelphia Flyers 2:4

Brodeur (16 Saves)- Cechmanek (27)

0:1    4. S.Kapanen

0:2  16. Desjardins (K.Primeau, S.Kapanen)

1:2  23. McKenzie (S.Stevens, T.Stevenson)

1:3  25. Amonte (Roenick, Weinrich)

1:4  31. Weinrich (S.Kapanen, K.Primeau- UZ)

2:4  43. Elias (Gomez, G.Marshall)

Dallas Stars-Vancouver Canucks 2:4

Tugnutt (20) - Auld (26)

1:0  10. Young (Morrow, Modano)

1:1  29. Bertuzzi (Linden, Jovanovski- PP)

1:2  39. Bertuzzi (Sopel, Näslund- PP)

1:3  43. Kavanagh (D.Sedin)

1:4  47. Bertuzzi (Cooke)

2:4  53. P.Boucher (Barnes, Dahlen)

Im Kampf um den begehrten Platz 8 sind Vorentscheidungen gefallen, wobei die New York Rangers durch einen hochverdienten 1:0 Sieg im Derby gegen die New York Islanders ihre allerletzte Chance in der Eastern Conference nutzten und nun wieder hoffen dürfen. Wie bereits im letzten Spiel war es Superstar Brian Leetch, der mit dem einzigen Tor dem Nachbarn aus Long Island die Punkte stahl. Bei zwei absolvierten Spielen mehr und 5 Punkte Rückstand bleiben die Chancen für die Rangers dennoch eher gering. Da die Edmonton Oilers den direkten Konkurrenten Nashville Predators sogar mit 5:3 bezwingen konnten, ist bei einem Vorsprung von mittlerweile 10 Punkten mehr als eine Vorentscheidung in der Western Conference gefallen.

New York Rangers- New York Islanders 1:0

Dunham (17)- Snow (38)

1:0  52. Leetch (Nedved- PP)

Nashville Predators- Edmonton Oilers 3:5

Vokoun (18) - T.Salo (27)

0:1    2. Comrie (Hemsky, R.Smyth -PP)

0:2  17. Ferguson (R.Smyth, Cross)

1:2  26. Orszagh (Yachmenev, Timonen)

2:2  35. Arkhipov (Petrov, Timonen- PP)

2:3  42. Hemsky (Comrie, R.Smyth)

3:3  46. Arkhipov (Hartnell, Skrastins)

3:4  56. Chimera (Horcoff, Laraque)

3:5  60. Reasoner (empty net)

Im Duell der beiden Überraschungsteams (neben Anaheim) trennten sich die überlegenen Tampa Bay Lightnings mit 3:3 gegen Minnesota Wild, womit beide Teams ihre exellenten Play-off Chancen wahrten. Um die oft zitierte "goldene Ananas" ging es in der Partie zwischen den San Jose Sharks und den Chicago Blackhawks, welche die Gäste in der Overtime durch Theo Fleury mit 3:2 für sich entscheiden konnten und in dem Match zwischen den Atlanta Thrashers und den Columbus Blue Jackets. Matchwinner war dort einmal mehr der in Freiburg geborene Dany Heatley mit seinem 32.Saisontor zum 3:2 Endstand, das er Sekunden vor Schluß erzielte, als er von der Strafbank stürmte und eine Vorlage von Slava Kozlov eiskalt verwandelte.

Tampa Bay Lightnings- Minnesota Wild 3:3

Grahame (17)- Roloson (29)

1:0    1. T.Taylor (Andrejchuk)

1:1  13. M.Johnson (Brunette)

2:1  32. Fedotenko (Alexeev, Svitov)

3:1  38. St.Louis (Andrejchuk, Kubina- PP)

3:2  39. Gaborik (Kuba, P.M.Bouchard)

3:3  56. Brunette (Ronning, Zholtok- PP)

Atlanta Thrashers- Columbus Blue Jackets 3:2

Nurminen (27)- Denis (28)

1:0  13. Kovalchuk (S.Kozlov)

1:1  31. Pirjeta (R.Nash, Walser)

2:1  34. Hartigan (Hrkac, Svartvadet)

2:2  35. Sanderson (Whitney, Cassels- PP)

3:2  60. Heatley (S.Kozlov)

San Jose Sharks- Chicago Blackhawks 2:3 OT

0:1    2. Simon (Korolev, Fleury)

0:2    8. Bell (Calder, Arnason)

1:2  26. Sturm (Ricci, Zalesak)

2:2  54. W.Primeau (Graves, Davison)

2:3  62. Fleury (Nikolishin)

 


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der Fall Iwan Fedotow
Militärdienst auf Nordpolarmeer-Insel statt Eishockey in Philadelphia

Weil die Mächtigen in Moskau mit Fedotows geplantem Wechsel aus der KHL nach Nordamerika nicht einverstanden waren, soll er verhaftet und zum Zwangsmilitärdienst auf...

2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....