Philipp Grubauer und Thomas Greiss führen ihre Teams zu SiegenSabres verlieren Spiel 1 nach Ralph Krueger

Philipp Grubauer war wieder einmal der große Rückhalt der Colorado Avalanche beim Sieg Minnesota Wild. (picture-alliance)Philipp Grubauer war wieder einmal der große Rückhalt der Colorado Avalanche beim Sieg Minnesota Wild. (picture-alliance)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Während Philipp Grubauer mit 19 abgewehrten Schüssen beim 5:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Minnesota einen geruhsamen Abend verbrachte, hatte sein Gegenüber Cam Talbot alle Hände voll zu tun. Satte 55 Schüsse gaben die Avs auf das Tor der Wild ab. Zuletzt hatte der zweimalige Cup-Gewinner vor 25 Jahren ein ähnliches Offensiv-Feuerwerk gezündet (57 Schüsse gegen die Sharks). Neben dem deutschen Keeper war Stürmer Mikko Rantanen Mann des Abends mit vier Punkten.

Thomas Greiss übernahm beim 3:2-Heimsieg der Red Wings den Posten im Tor gegen die Dallas Stars von Jonathan Bernier, der sich im Verlauf des Spiel nach einer Kollision mit einem Stürmer der Stars verletzt hatte. Grund zum Feiern hatte Robby Fabbri: Der Stürmer der Red Wings, der vor zwei Jahren aus St. Louis in die Autostadt gewechselt war, erzielte den zweiten Hattrick seiner Karriere und schoss sein Team damit im Alleingang zum Sieg.

Leon Draisaitl spielte beim 2:1-Sieg seiner Oilers gegen die Winnipeg Jet eher unaufällig, dafür glänzten Connor McDavid mit zwei Toren und Verteidiger Tyson Barrie mit zwei Assists. Der Sohn des ehemaligen Frankfurt Lions-Stürmers Len Barrie erzielte seinen 30. Punkt in dieser Spielzeit nach nur 33 Spielen. Zuletzt war dies einem Defender im Trikot der Oilers dem großen Paul Coffey vor 35 Jahren gelungen.

Keinen Hattrick, aber drei Tore in einem Drittel erzielten die New York Islanders bei ihrer Niederlage gegen die Philadelphia Flyers. Oscar Lindblom, Claude Giroux hatten die Flyers im zweiten Drittel in Führung geschossen, ehe Michael Dal Colle, Sebastian Aho und Oliver Wahlström für die Isles ausglichen. Oscar Lindblom erzielte zweieinhalb Minuten vor dem Ende den Siegtreffer für die Flyers. 

Den zehnten Sieg in Folge - zweitlängste Siegesserie in der Bolts-Historie - erreichte Tampas Goalie Andrej Vasilevskiy. Ross Colton erzielte nach gut 45 Minuten die 3:2-Führung für den amtierenden Meister gegen die Chcago Blackhawks. Victor Hedman machte 16 Sekunden vor dem Ende mit dem Empty-Net-Goal alles klar.

Keine kurzfristigen Impulse brachte die Entlassung des Sabres-Coaches Ralph Krueger. Unter der neuen Führung von Don Granato verloren die stumpfen Säbel gegen die Boston Bruins das dreizehnte Spiel in Serie. Bruins-Stürmer David Krejci erzielte als achter Spieler der Franchise-Historie seinen 700. Punkt für das Original Six-Team aus Massachuestts.

Die weiteren Spiele der vergangenen Nacht im Überblick:

Florida Panthers - Nashville Predators 1:2
Anaheim Ducks - Arizona Coyotes 2:3 (OT)
Carolina Hurricanes - Columbus Blue Jackets 2:3 (OT)
New Jersey Devils .. Pittsburgh Penguins 3:2




Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Tampa Bay und Colorado starten erfolgreich in Conference-Halbfinale
Sturm bleibt mit Titelfavorit Colorado weiter ungeschlagen

Titelverteidiger Tampa Bay Lightning setzt im ersten Viertelfinal-Spiel ein Ausrufezeichen im Derby gegen die Florida Panthers. Die Colorado Avalanche hat viel Mühe ...

Fünf Serien gehen über die volle Distanz
New York Rangers und Calgary Flames ziehen nach sieben Spielen in die nächste Runde ein

Beide Mannschaften sorgten bei ihren Fans für deutlich erhöhten Herzschlag, denn sie setzten sich erst in der Overtime ihrer jeweils siebten Partien durch....

New York Rangers und Dallas Stars erzwingen siebtes Spiel
Hauptrunden-Sieger Florida Panthers gewinnt erstmals seit 1996 eine Playoff-Serie

Die Florida Panthers bezwingen die Washington Capitals in Spiel 6 nach Verlängerung und stehen im Conference-Halbfinale. Die New York Rangers und Dallas Stars gleich...

St. Louis Blues ziehen in die nächste Runde ein
Im siebten Himmel: Edmonton Oilers, Boston Bruins und Tampa Bay Lightning erzwingen Entscheidungsspiel

Connor McDavid führt die Oilers in den ultimativen Show-Down gegen die Los Angeles Kings....

Carolina Hurricanes siegen deutlich gegen Boston Bruins
Nach OT-Niederlage in Spiel 5: Edmonton Oilers stehen mit dem Rücken zur Wand

Die St. Louis Blues haben auf eigenem Eis die Chance auf den Einzug in die nächste Runde. ...

Florida und Calgary gelingt Serienausgleich, Pittsburgh dicht vor nächster Runde
Sturm steht nach Sweep mit Colorado bereits im Conference-Halbfinale

Die Colorado Avalanche siegen auch in Spiel 4 gegen die Nashville Predators und stehen als erstes Team im Conference-Halbfinale. Die Pittsburgh Penguins erzielen ern...

Serienausgleich auf eigenem Eis: Vier Teams nutzen Heimvorteil
Edmonton Oilers verlieren klar mit 0:4 bei den Los Angeles Kings

Auch die Boston Bruins, St. Louis Blues und Tampa Bay Lightning melden sich mit überzeugenden Siegen vor eigenem Publikum zurück....