Philipp Grubauer führt Seattle zum Sieg gegen sein Ex-Team, Nico Sturm punktet mit Minnesota gegen den Meister"Arena-Fluch" der Islanders

Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)Philipp Grubauer im Tor der Seattle Kraken. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Elaine Thompson)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechs Spiele in Folge hatte Neuling Seattle zuletzt verloren. Beim 5:2-Heimsieg gegen den Meister von 2018, der damals einen gewissen Philipp Grubauer in seinen Reihen hatte, setzte eben jener Grubauer ein Ausrufezeichen: Er parierte 37 von 39 Schüssen der Washington Capitals - davon alleine 22 im Schlussdrittel - und trug damit wesentlich zur Kehrtwende der Kraken aus dem Staat Washington bei. Für das andere Glanzlicht sorgte Jaden Schwartz, der ein Tor erzielte und gleich drei weitere vorbereitete. 

Nico Sturm blieb für Minnesota Wild bei Meister Tampa Bay zwar ohne eigenen Scorerpunkt, konnte sich aber dennoch über einen Zähler freuen. Mit einem fulminanten Schlussspurt und zwei Treffern von Kevin Fiala und Joel Eriksson Ek glichen sie noch zum 4:4 aus und mussten sich erst im Penalty-Schießen geschlagen geben.

Ebenfalls knapp war die Partie der Chicago Blackhawks gegen die Vancouver Canucks. Das Tor des Tages schoss Brandon Hagel für die Hawks, als er einen Schuss unhaltbar abfälschte. Marc-Andre Fleury parierte alle 40 Torschüsse der Westkanadier und erreichte damit seinen ersten Shutout für sein neues Team. Es war Nummer 67 in seiner Karriere, womit er auf Rang 14 in der Ewigen Bestenliste dieser Disziplin aufrückte. 

Den siebten Shutout der Saison erreichten die Calgary Flames mit einem glatten 4:0-Sieg gegen die Boston Bruins. Für Dan Vladar, die 2015 von den Bruins gedraftete Nummer Zwei im Tor der Flames, war es bereits das zweite Zu-Null-Spiel der Saison. Seinem Kollegen Jacob Markström gelang dies bereits fünf Mal in dieser Saison - Liga-Bestwert. 

Wie vernagelt scheint das Tor der Gegner für die New York Islanders zu sein, wenn sie in ihrer neuen Heimstätte spielen: Joseph Woll im Tor der Gäste aus Toronto erreichte in seinem zweiten Einsatz für die Kanadier seinen ersten Shutout, während die Isles auch das zweite Partei vor heimischer Kulisse verloren. Mitch Marner erzielte beim 3:0-Auswärtssieg der Leafs seine Saisontore fünf und sechs.

Einen echten "Last Second-Knockout" erlitten die Buffalo Sabres im New Yorker Staatsderby gegen die New York Rangers. Nur 0,7 Sekunden fehlten ihnen zu einem Punktgewinn, als Ryan Lindgren beim Stand von 4:4 den Siegtreffer für die "Blueshirts" erzielte.

Mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen die Los Angeles Kings verbuchten die Arizona Coyotes ihren vierten Erfolg in Serie. Es war der erste Karrieresieg für Coyotes-Goalie Karel Vejmelka.

 

Grubauer nach fünf Minuten und drei Gegentoren ausgewechselt
Stützle trifft bei Senators-Erfolg im Penaltyschießen

Die Seattle Kraken verlieren 1:6 gegen die Pittsburgh Penguins, während Ottawa den dritten Sieg in Folge feiert. Boudreau gewinnt bei seinem Debüt als Coach der Vanc...

Trainerentlassungen bei Vancouver Canucks und Philadelphia Flyers.
Nach Matchstrafe gegen McDavid: Edmonton verliert gegen Los Angeles Kings

Die Edmonton Oilers kassieren drei Unterzahltore nach einer Matchstrafe gegen Connor McDavid und verlieren so die Auswärtspartie bei den Los Angeles Kings. Tampa Bay...

Nico Sturm siegt mit Minnesota Wild, bleibt aber punktlos
Moritz Seider trifft in der Verlängerung, Tim Sützle erzielt drei Punkte

Alexander Ovechkin erzielt Tor Nummer 750 und entscheidet damit das Spiel der Washington Capitals gegen die Columbus Blue Jackets...

Draisaitl mit Tor und Vorlage, Grubauer pariert 29 Schüsse
Grubauer führt Seattle zu Erfolg gegen Draisaitl und Edmonton

Die Seattle Kraken bestätigen ihren Aufwärtstrend und gewinnen gegen die Edmonton Oilers. Vegas Golden Knights und Winnipeg Jets feiern Schützenfeste....

Connor McDavid gewinnt Superstar-Duell gegen Sidney Crosby
Red Wings besiegen Kraken: Moritz Seider mit zwei Assists, Thomas Greiss feiert Sieg Nummer 150

Auston Matthews erzielt Hattrick in überzeugendem Sieg der Toronto Maple Leafs gegen Colorado Avalanche....

27 Punkte und 15 Tore in 13 Spielen
Leon Draisaitl ist Spielers des Monats November

Der Topscorer der Liga befindet sich in einer unglaublichen Verfassung und verdient sich damit die Auszeichnung zum Spieler des Monats. Torhüter Jack Campbell von de...

Predators-Stürmer Forsberg erzielt vier Tore
Minnesota und Detroit bauen Siegesserien aus

Moritz Seider und Nico Sturm bleiben mit ihren Teams weiter siegreich. Die Florida Panthers drehen ein packendes Duell gegen Washington mit vier Toren im Schlussabsc...