Philadelphia Flyers - Detroit Red Wings gleich im NHL Gratis-Livestream Die beiden Österreicher Michael Raffl und Thomas Vanek im NHL Duell

Claude Giroux von den Philadelphia Flyers - foto: beanhugger at wikimediaClaude Giroux von den Philadelphia Flyers - foto: beanhugger at wikimedia
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Duell der Österreicher in der NHL jetzt bei bet365 sehen. 

So funktionierts: 

1. Hier geht's zu bet365

2. Schnell Registrieren

3. Unter "Live bei bet365" findest du die Übertragungen

Die Philadelphia Flyers befinden sich aktuell auf dem sechsten Platz der Metropolitan Division. Auf den zweiten, die Washington Capitals haben sie durch ihre aktuell gute Phase nur noch zehn Punkte Rückstand. Auf einen Wildcard Platz, den aktuell die Pittsburgh Penguins belegen sind es acht Punkte Rückstand. 11 der letzten 13 Spiele gewannen die Flyers. Beim Sieg gegen Anaheim gelang dem Österreicher Michael Raffl ein Tor in Unterzahl und ein Assist. Insgesamt kommt der Kärntner in seiner sechsten NHL Saison auf 43 Einsätze, bei denen ihm 4 Tore und 7 Assists gelangen.

 Bei den Red Wings läuft es in dieser Saison hingegen so gar nicht. Mit bisher nur 53 Punkten hat der 11fache Stanley-Cup Sieger die geteilte viert schlechteste Ausbeute der Liga. Nur die Los Angeles Kings, New Jersey Devils und Ottawa Senators haben aktuell noch größere Sorgen. In den letzten Wochen war immerhin ein leichter Aufwärtstrend zu verzeichnen. Sechs Siege konnten die Red Wings aus den zurückliegenden 11 Spielen holen. Unter anderem gewann Detroit gegen die Playoffaspiranten Nashville und Toronto. Der gebürtige Wiener Thomas Vanek konnte in fünf der letzten sieben Spiele für seine Red Wings punkten. Insgesamt absolvierte der 35 jährige Angreifer 50 Spiele und kommt dabei auf 11 Tore und 17 Vorlagen. 8 der 28 Punkte erzielte er dabei im Power Play. 

Die besten Scorer der beiden Teams in dieser Saison sind  Claude Giroux mit 61 Punkten für die Flyers und Dylan Larkin mit 53 Punkten für die Red Wings. In den 27 direkten Duellen der beiden Teams konnte sich 17-Mal das Team aus Pennsylvania durchsetzen. Die Red Wings kommen nur auf 10 Siege. Drei Spiele gingen in die Verlängerung und vier Spiele ins Penaltyschießen. Im letzten Duell kurz vor Weihnachten setzten sich wieder die Flyers mit 3:2 durch.