Pens auf Finalkurs

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pittsburgh Penguins steuern fast unaufhaltsam in Richtung Stanley Cup Finale. Auch im zweiten Spiel gegen die Philadelphia Flyers gaben sich Crosby & Co. keine Blöße.

4:2 lautete das Endergebnis zugunsten der Pens, die somit ihre Serienführung auf 2:0 ausbauen konnten. Sidney Crosby, Marian Hossa, Max Talbot sowie Jordan Staal (Empty Net) sorgten für die Treffer. Jeff Carter und Mike Richards konnten für die Flyers jeweils zum 1:1 und 2:2 ausgleichen. Überragend präsentierten auf Seiten Pittsburghs neben Torhüter Marc-Andre Fleury (30 Saves) auch Sidney Crosby (ein Tor, eine Beihilfe) und Sergei Gonchar (drei Assists).
Besonders das erste Drittel hatte einiges zu bieten: neben dem ersten Faustkampf der Serie (Pittsburghs Tyler Kennedey und Philadelphias Scottie Upshall ließen die Handschuhe fallen), sorgten auch die Unparteiischen für Aufsehen. Ein abgefälschter Schuss von Sergei Gonchar schien die Torlinie überquert zu haben - dem Tor wurde jedoch per Videobeweis die Anerkennung verweigert, da die Videoschiedsrichter in Toronto nicht eindeutig erkennen konnten, ob der Puck mit vollem Umfang hinter der Linie war. Dennoch gingen die Pens mit einer 1:0-Führung in die erste Pause.
Im zweiten Drittel mussten sie jedoch gleich zwei Mal den Ausgleich hinnehmen. Zunächst traf Jeff Carter zum 1:1, Marian Hossa brachte die Pens wieder in Führung. Mike Richards gelang in Unterzahl jedoch nach einem Fehlpass von Evgeni Malkin, der an diesem Abend blass und ohne Punkt blieb, per Alleingang der erneute Ausgleich.
Im Schlussdrittel war es schließlich die vierte Reihe, die Pittsburgh zum Sieg schoss. Auf Vorlage von Tough Guy Georges Laraque und Routinier Gary Roberts schoss der wiedergenesene Max Talbot zum 3:2 ein. Jordan Staal beseitigte 29 Sekunden vor dem Ende der Partie mit seinem Schuss ins verwaiste Flyers-Gehäuse schließlich die letzten Zweifel am Sieg. Die Flyers haben nun in den nächsten beiden Partien auf eigenem Eis die Gelegenheit, die Serie wieder auszugleichen. Play-off Stand: 2:0 Pittsburgh

(Dennis Kohl)


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Mit jährlich 11,6 Millionen US-Dollar zu einem der bestbezahlten NHL-Spieler
Elias Pettersson und Vancouver Canucks einigen sich auf hochdotierten Achtjahresvertrag

Die Vancouver Canucks haben den Schweden Elias Pettersson mit einem neuen Achtjahresvertrag ausgestattet, wodurch der 25-jährige zu einem der Topverdiener in der NHL...

3:5-Heimniederlage gegen Arizona
Zwei Assists von Tim Stützle reichen für Ottawa nicht zum Sieg

Mit einem Powerplay-Tor und einem Empty Netter sichern sich die Coyotes nach 14 Niederlagen den ersten Sieg. ...

33 Paraden des Nationaltorhüters lassen Crosby und Co. verzweifeln
Erster Saison-Shutout: Starker Grubauer lässt Seattle jubeln, Detroits Siegesserie zu Ende

Philipp Grubauer hat seine starke Form mit dem ersten Shutout der Saison unterstrichen und darf mit Seattle weiter auf die Playoffs hoffen. Während JJ Peterka ebenfa...

NHL Statistik
Sidney Crosby erreicht mit 1.000 Punkten bei 5 gg. 5 neuen Meilenstein in der NHL-Geschichte

Sidney Crosby, der Kapitän der Pittsburgh Penguins, hat einen weiteren Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere erreicht, indem er seinen 1.000. Punkt bei 5 gg...

New York Rangers erreichen als erstes Team 40 Saisonsiege
Die NHL am Mittwoch: Die Edmonton Oilers krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

Obwohl diesmal Leon Draisaitl ohne Torbeteiligung blieb, konnten die Edmonton Oilers einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg gegen die St. Louis Blues drehen. I...

Niederlagen für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico Sturm
Moritz Seider reitet mit Detroit weiter die Erfolgswelle und ist auf Playoff-Kurs

Während Moritz Seider mit den Detroit Red Wings den sechsten Sieg in Folge feierte und klar auf Playoff-Kurs liegt, hagelt es für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico St...

Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....

NHL am Sonntag
Oilers auf Formsuche: Erneute Niederlage für Draisaitl

...