Penguins nehmen Revanche

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Neuauflage der Stanley Cup Finals 2008 konnten die Pittsburgh Penguins in der vergangenen Nacht zumindest im kleineren Rahmen Revanche nehmen.

Bei den Detroit Red Wings fuhren Crosby & Co. in einer abwechslungsreichen Partie einen 7:6-Erfolg nach Verlängerung ein. Crosby erzielte zwar einen Treffer und bereitete zwei Tore vor, doch der überragende Mann war an diesem Abend Jordan Staal. Der 20-Jährige erzielte zwei Treffer und gab zum entscheidenden Overtime-Tor von Ruslan Fedotenko nach 3:49 Minuten die Vorlage. Auf Seiten der Wings wusste Jiri Hudler mit einem Tor und zwei Beihilfen zu überzeugen. + + + Einen 3:2-Sieg nach Shootout konnten indes die LA Kings gegen die Dallas Stars einfahren. Alex Frolov verwandelte den entscheidenden Penalty und sicherte den Kings somit den Sieg. + + + Mit 1:3 unterlagen die New York Islanders auf eigenem Eis den Philadelphia Flyers. Daniel Briere, Kimmo Timonen und Mike Richards trafen für die Flyers, Trent Hunter gelang der einzige Treffer für die Isles. + + + Glatt mit 4:0 behielten die Montreal Canadiens die Oberhand über die Ottawa Senators. Neben Carey Price (28 Saves, Shutout) konnte vor allem Chris Higgins mit einem Dreierpack überzeugen. + + + Knapper ging es dagegen in der Begegnung zwischen den Calgary Flames und den Toronto Maple Leafs zu. Die Flames siegten nicht zuletzt dank der guten Auftritte von Jarome Iginla und Dion Phaneuf (je ein Tor und eine Beihilfe) mit 4:3. + + + Erst in der Verlängerung wurde die Partie zwischen Nashville und den San Jose Sharks entschieden. Die Preds hatten am Ende dank des Overtimetreffers von Ville Koistinen nach 2:28 Minuten mit 4:3 die Nase vorn. Bei den Sharks traf Devon Setoguchi doppelt, die deutschen Akteure blieben ohne Punkt.

(Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der Fall Iwan Fedotow
Militärdienst in Sibirien statt Eishockey in Philadelphia

Weil die Mächtigen in Moskau mit Fedotows geplantem Wechsel aus der KHL nach Nordamerika nicht einverstanden waren, soll er verhaftet und zum Zwangsmilitärdienst auf...

2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....