Penguins demontieren Flyers

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pittsburgh Penguins überraschen weiter. Mit 8:2 schossen sie die Philadelphia Flyers aus deren eigener Halle.
Was ist bloß mit den Flyers los? Auf eigenem Eis ließen sie sich von den jungen Pittsburgh Penguins deklassieren und schlittern immer weiter in die Krise. Sidney Crosby verbuchte einen Hat Trick, Maxime Talbot traf doppelt und auch Evgeni Malkin trug sich erneut in die Torschützenliste ein. Die übrigen Treffer erzielten Mark Recchi und Dominic Moore. Für die Flyers waren lediglich Stefan Ruzicka und Mike Knuble erfolgreich.
Für einen der selbst erklärten Anwärter auf den Titel verläuft die Saison bisher mehr als blamabel für die Flyers. Auch der Trainerwechsel (John Stevens ersetzte den gefeuerten Ken Hitchcock) trägt bis dato keine Früchte. Nach der Partie blieb die Kabinentür der Flyers für rund 20 Minuten gar wegen einer mannschatfsinternen Sitzung geschlossen. "Wir sind erneut auseinander gefallen. Das darf einfach nicht passieren!", meinte ein sichtlich frustrierter Peter Forsberg nach dieser Blamage. Somit stehen die Flyers mit gerade einmal zwei Siegen nicht nur am Ende

der Atlantic Division, sondern tragen auch die rote Laterne der Eastern

Conference.
Die Penguins dagegen haben erstmals seit März 2004 wieder vier Spiele in Folge gewonnen. Sollten sie die Form beibehalten, dürfen sie sich zurecht Hoffnungen auf die Endrundenteilnahme machen. (Dennis Kohl)

Greiss mit 32 Saves
Grubauer gelingt Shutout, Draisaitl trifft bei Oilers-Niederlage

Während die Oilers nach der Niederlage gegen die Golden Knights eigentlich schon ohne Playoffs planen können, haben die Colorado Avalanche einen wichtigen Sieg im Ka...

Gefangen in Helsinki
Jewgeni Malkins abenteuerliche Flucht aus Russland

Gegen den ewigen Rivalen Washington Capitals gelang „MA1KIN“ Anfang der Woche sein 1000. Punkt in der NHL – dabei gelang es ihm nur in einem waghalsigen Manöver, übe...

Los Angeles Kings - Chicago Blackhawks jetzt kostenlos live gucken
Marco Sturm gegen Dominik Kahun gleich im kostenlosen Livestream

Die Los Angeles Kings treffen mit Marco Sturm an der Bande um 22 Uhr deutscher Zeit auf die Chicago Blackhawks mit Dominik Kahun....

Columbus Blue Jackets - Edmonton Oilers jetzt kostenlos live gucken
Leon Draisaitl mit den Edmonton Oilers gleich im kostenlosen Livestream

Die Columbus Blue Jackets treffen zur besten deutschen Eishockeyzeit um 19 Uhr auf die Edmonton Oilers um Leon Draisaitl und Tobias Rieder. ...

Spiele seines Lieblingsteams mühsam in den Kalender einzutragen ist Geschichte
Hockeyweb Kalender jetzt auch kostenlos für alle NHL-Teams verfügbar

Jetzt alle Spieltermine der NHL auf Hockeyweb zum Download für den mobilen/online Kalender....

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN