Penguins demontieren Flyers

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Pittsburgh Penguins überraschen weiter. Mit 8:2 schossen sie die Philadelphia Flyers aus deren eigener Halle.
Was ist bloß mit den Flyers los? Auf eigenem Eis ließen sie sich von den jungen Pittsburgh Penguins deklassieren und schlittern immer weiter in die Krise. Sidney Crosby verbuchte einen Hat Trick, Maxime Talbot traf doppelt und auch Evgeni Malkin trug sich erneut in die Torschützenliste ein. Die übrigen Treffer erzielten Mark Recchi und Dominic Moore. Für die Flyers waren lediglich Stefan Ruzicka und Mike Knuble erfolgreich.
Für einen der selbst erklärten Anwärter auf den Titel verläuft die Saison bisher mehr als blamabel für die Flyers. Auch der Trainerwechsel (John Stevens ersetzte den gefeuerten Ken Hitchcock) trägt bis dato keine Früchte. Nach der Partie blieb die Kabinentür der Flyers für rund 20 Minuten gar wegen einer mannschatfsinternen Sitzung geschlossen. "Wir sind erneut auseinander gefallen. Das darf einfach nicht passieren!", meinte ein sichtlich frustrierter Peter Forsberg nach dieser Blamage. Somit stehen die Flyers mit gerade einmal zwei Siegen nicht nur am Ende

der Atlantic Division, sondern tragen auch die rote Laterne der Eastern

Conference.
Die Penguins dagegen haben erstmals seit März 2004 wieder vier Spiele in Folge gewonnen. Sollten sie die Form beibehalten, dürfen sie sich zurecht Hoffnungen auf die Endrundenteilnahme machen. (Dennis Kohl)

Kahun wird Teamkollege von Draisaitl
Dominik Kahun wechselt zu den Edmonton Oilers

Dominik Kahun wechselt nach übereinstimmenden Medienberichten zu den Edmonton Oilers. Der ehemalige Münchner unterschreibt einen Einjahresvertrag mit einem Salär von...

Nachruf für den wohl bekanntesten Zeugwart der Welt „Joey Moss“
Joseph Neil Moss – Edmontons „wahrer“ Superstar

Er war wohl einer der bekanntesten Männer in ganz Edmonton, wenn nicht sogar eine Oilers-Legende, ohne auch nur einmal als Spieler das Eis für den Club betreten zu h...

Fleury soll bei den Golden Knights bleiben
Alex Pietrangelo unterschreibt 60-Millionen-Dollar-Vertrag in Las Vegas

Nach Taylor Hall ist mit dem Kapitän der St. Louis Blues nun auch der andere ganz große Name weg vom Free Agent-Markt. ...

Saad und Zadorov tauschen die Teams
Buffalo Sabres schnappen sich Taylor Hall

Die Buffalo Sabres gewinnen das Rennen um den begehrtesten Stürmer am Free Agent-Markt. Brandon Saad wechselt nach Colorado, während Nikita Zadorov im Tausch nach Ch...

Turbulenter Free Agent-Markt
Kevin Shattenkirk wechselt nach Anaheim, Braden Holtby nach Vancouver

Bei den Penguins geht das Aufräumen weiter, zwei große Namen sind noch ohne neuen Arbeitgeber. ...

Zweijahresvertrag für den deutschen Torhüter
Greiss wechselt zu den Detroit Red Wings

Thomas Greiss erhielt keinen neuen Vertrag bei den New York Islanders und hat als Free Agent nun mit den Detroit Red Wings einen neuen Verein zu verbesserten Konditi...

Der Landshuter unterzeichnet Jahresvertrag
Buffalo Sabres verpflichten Tobias Rieder

​Tobias Rieder wechselt in der National Hockey League abermals das Trikot. Der Landshuter spielt künftig für die Buffalo Sabres, bei denen er einen Jahresvertrag unt...