Penguins bauen Serie aus

"Sid ist ein cooler Typ!""Sid ist ein cooler Typ!"
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die "Jungen Wilden" der Pittsburgh Penguins siegen weiter. Der 5:4 Erfolg gegen die New Jersey Devils war bereits der fünfte Erfolg in Serie.
Jarkko Ruutu (2) Rob Scuderi, Jordan Staal und Sidney Crosby trafen für die Penguins, die derzeit einen unglaublichen Lauf haben. Aus den letzten 15 Partien holten sie jeweils mindestens einen Punkt, gar 13 dieser Spiele konnten siegreich gestaltet werden. "Sie haben überragend gespielt", erkannte Scott Gomez von den Devis neidlos an."Wir hatten zwar einen guten Lauf, aber der der Penguins ist noch besser." Die Devils, für die Travis Zajac, Zach Parise, Patrik Elias und Brian Rafalski trafen, gewannen zuletzt 10 von 14 Partien.
Zu Beginn der Begegnung sah alles nach einen klaren Erfolg der Penguins aus. Ruutu, Scuderi und Staal schossen bis zur ersten Pause eine beruhigende 3:0 Führung heraus. Doch wer die Devils zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschrieben hatte, sah sich getäuscht. Zwar hieß es nach Toren von Elias und Rafalski (New Jersey) sowie Crosby und Ruutu nach zwei (Pittsburgh) nach dem zweiten Drittel 5:2, bevor es im letzten Abschnitt noch einmal spannend wurde. Zach Parise und Travis Zajac markierten zwei schnelle Tore, so dass es plötzlich nur noch 5:4 aus Sicht der Pens stand. Doch mit ein wenig Glück und gestützt auf einen wieder einmal überragenden Marc-Andre Fleury im Tor schaukelte Pittsburgh den Sieg nach Hause.
Durch diesen Erfolg sind die Penguins in der Atlantic Division bis auf fünf Punkte an die Devils heran gerückt. In der Eastern Conference liegen sie mit zwei Punkten Vorsprung auf die Ottawa Senators auf Rang vier, so dass sie zu diesem Zeitpunkt Heimrecht genießen würden. (Dennis Kohl)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....