Penguins am Boden: 0:4-Schlappe bei den Rangers

NHL-Play-Offs: Flyers scheitern - Sharks überlebenNHL-Play-Offs: Flyers scheitern - Sharks überleben
Lesedauer: ca. 1 Minute

Langsam wird

die Situation für den letztjährigen Stanley Cup-Finalisten Pittsburgh Penguins

bedenklich: Fünf Niederlagen in Folge, in den letzten sieben Spielen nur acht

Tore erzielt, 32 Überzahlchancen in Serie nicht genutzt – das klingt nicht nach

einem Team, das mit Sidney Crosby und Evgeni Malkin gleich zwei der talentiertesten

Stürmer der NHL in seinen Reihen hat und vor dieser Saison als einer der

heißesten Titelkandidaten gehandelt wurde. Die Luft wird immer dünner für Coach

Michel Therrien, der erst vergangenen Sommer einen neuen Dreijahresvertrag von General

Manager Fred Shero erhalten hatte. Die Penguins verbleiben auf dem neunten

Platz in der Eastern Conference, immerhin nur einen Punkt von einem

Play-Off-Rang entfernt.

Bei den New York Rangers dagegen herrscht nach dem

deutlichen 4:0-Sieg über Pittsburgh eitel Sonnenschein, zumal am gleichen Abend

die Lokalrivalen aus Long Island mit 2:3 in Edmonton unterlagen. Rangers-Goalie

Henrik Lundqvist hatte zwar bei einem Pfostenkracher von Malkin Glück,

verdiente sich aber seinen ersten Shutout der Saison mit Glanzparaden gegen

Crosby und später Malkin bei einem Konter. Die Tore für New York erzielten

Nigel Dawes, Paul Mara, Chris Drury und Scott Gomez.

Pittsburgh nahm bereits vier Minuten vor dem Ende der

Partie Torhüter Marc-André Fleury zugunsten eines sechsten Feldspielers vom

Eis, aber auch das half nichts. Bereits heute Abend haben die Penguins die

Atlanta Thrashers zu Gast und können den derzeitigen Tabellenvorletzten der Eastern

Conference vielleicht ganz gut als Aufbaugegner gebrauchen; die Rangers spielen

am Mittwoch zuhause gegen die Montréal Canadiens.

(Oliver Stein)

 


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
Zum sechsten Mal in Folge die 30-Toremarke geknackt
Draisaitl erzielt 30. Saisontor und führt Edmonton zu Sieg gegen Seattle

Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers einen knappen 2:1-Erfolg gegen die Seattle Kraken um Nationaltorhüter Philipp Grubauer gefeiert und damit Meister Vegas Go...

Mit jährlich 11,6 Millionen US-Dollar zu einem der bestbezahlten NHL-Spieler
Elias Pettersson und Vancouver Canucks einigen sich auf hochdotierten Achtjahresvertrag

Die Vancouver Canucks haben den Schweden Elias Pettersson mit einem neuen Achtjahresvertrag ausgestattet, wodurch der 25-jährige zu einem der Topverdiener in der NHL...

3:5-Heimniederlage gegen Arizona
Zwei Assists von Tim Stützle reichen für Ottawa nicht zum Sieg

Mit einem Powerplay-Tor und einem Empty Netter sichern sich die Coyotes nach 14 Niederlagen den ersten Sieg. ...

33 Paraden des Nationaltorhüters lassen Crosby und Co. verzweifeln
Erster Saison-Shutout: Starker Grubauer lässt Seattle jubeln, Detroits Siegesserie zu Ende

Philipp Grubauer hat seine starke Form mit dem ersten Shutout der Saison unterstrichen und darf mit Seattle weiter auf die Playoffs hoffen. Während JJ Peterka ebenfa...

NHL Statistik
Sidney Crosby erreicht mit 1.000 Punkten bei 5 gg. 5 neuen Meilenstein in der NHL-Geschichte

Sidney Crosby, der Kapitän der Pittsburgh Penguins, hat einen weiteren Meilenstein in seiner beeindruckenden Karriere erreicht, indem er seinen 1.000. Punkt bei 5 gg...

New York Rangers erreichen als erstes Team 40 Saisonsiege
Die NHL am Mittwoch: Die Edmonton Oilers krönen Aufholjagd mit Overtime-Sieg

Obwohl diesmal Leon Draisaitl ohne Torbeteiligung blieb, konnten die Edmonton Oilers einen 0:2-Rückstand noch in einen 3:2-Erfolg gegen die St. Louis Blues drehen. I...

Niederlagen für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico Sturm
Moritz Seider reitet mit Detroit weiter die Erfolgswelle und ist auf Playoff-Kurs

Während Moritz Seider mit den Detroit Red Wings den sechsten Sieg in Folge feierte und klar auf Playoff-Kurs liegt, hagelt es für Tim Stützle, JJ Peterka und Nico St...

Philipp Grubauer avanciert mit 29 Paraden und drei gehaltenen Penaltys zum Matchwinner
Seattle triumphiert gegen Boston, Edmonton beendet Niederlagenserie gegen Verfolger Los Angeles

Die Seattle Kraken halten die Playoff-Hoffnungen mit einem 4:3-Sieg im Penaltyschießen gegen Spitzenteam Boston Bruins am Leben, Leon Draisaitl hat hingegen erheblic...

Große Emotionen in Chicago
Detroit Red Wings gewinnen gegen Blackhawks, Buffalo Sabres bezwingen Hurricanes

Große Ehre für Patrick Kane und Chris Chelios - Nikita Kucherov erreicht als erster Spieler die 100-Punkte-Marke....