Pekka Rinne mit unfassbarer Parade bei Rieder NiederlageDer Dienstag in der NHL

Seit Jahren einer der besten Goalies der NHL, Pekka Rinne (Foto: Imago)Seit Jahren einer der besten Goalies der NHL, Pekka Rinne (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach drei Siegen in Folge verloren Tobias Rieder und die Arizona Coyotes vergangene Nacht bei den Nashville Predators mit 2 zu 5. Nashville sorgte mit vier Treffen im dritten Drittel für die Entscheidung. Oliver Ekman-Larsson und Kyle Chipchura sorgten vorher für die Führung der Coyotes. Nationalspieler Tobias Rieder spielte erneut über 19 Minuten, blieb allerdings ohne Punkt. Für das Highlight des Spiel sorgte Predators Goalie Pekka Rinne. In der 12. Minute kratzte er mit der Spitze seines Schlägers den Puck von der Linie. Der Schuss kam von Max Domi. Im Video sieht man, dass die Scheibe die Torlinie nicht komplett überquerte.

Christian Ehrhoff konnte mit den LA Kings einen wichtigen Sieg (2:1 OT) gegen die Vancouver Canucks feiern. 40 Schüsse feuerten die Kings auf das Tor Jacob Markstrom, die Canucks kamen nur auf magere 16 Schüsse. Im letzten Drittel konnten die Canucks nur noch einen Schuss verzeichnen, folgerichtig glichen die Kings das Spiel aus und gewannen schließlich hochverdient in der Overtime. Dort war Anze Kopitar der Held, der den entscheidenden Treffer erzielen konnte. "Unser Team hat jede Menge Herz, wir hassen es zu verlieren.", sagte Kings Verteidiger Drew Doughty anschließend. Christian Ehrhoff kam insgesamt auf 16 Minuten Eiszeit, blieb jedoch ohne Punkt.

Patrick Kane baute seine Punkteserie auf 20 Spiele aus. Er erzielte das zwischenzeitliche Ausgleichstor bei der 1:2 Niederlage seiner Chicago Blackhawks gegen die Minnesota Wild. Spiele der Dallas Stars sind immer einen Blick wert. Selbst wenn ein Team bereits mit drei Toren führt, kann innerhalb weniger Sekunden alles Kopf stehen. Vergangene Nacht konnten die Calgary Flames einen Shootout-Sieg gegen die Stars holen. Zu Beginn des dritten Drittels führten die Texaner noch mit drei zu null Toren. Mit 5:1 gewannen die Pittsburgh Penguins bei den San Jose Sharks. Der erste Sieg der Penguins in San Jose seit 1997. Das einzige Tor der Shark erzielte Patrick Marleau, der im selben Jahr sein NHL-Debüt gab. Phil Kessel erzielte zwei Tore für die Penguins, Evgeni Malkin konnte drei Punkte sammeln. Superstar Sidney Crosby blieb ohne Punkte.

Das "Play-off-Monster" Brayden Point ist zurück
Minnesota Wild und New York Islanders siegen in der Verlängerung

Drei Play-off-Spiele, drei hauchdünne Siege, jeweils für die Auswärtsmannschaft - und auch das bedeutungslose Hauptrunden-Spiel der North Division ging nach Verlänge...

Playoff-Vorschau West Division - Conference-Viertelfinale
Grubauer mit Colorado klarer Favorit gegen St. Louis, Sturm will mit Minnesota die Überraschung gegen Vegas

In der Pacific Division starten mit Torhüter Philipp Grubauer (Colorado Avalanche) und Nico Sturm (Minnesota Wild) zwei deutsche Spieler in das Conference-Viertelfin...

Ausblick auf die Serie zwischen den Penguis und den Islanders
Nic Dowd sichert den Washington Capitals Spiel 1 in der Verlängerung

Die Washington Capitals setzen ein Ausrufezeichen: Sie nehmen die Top-Reihen der Bruins recht gut aus dem Spiel und kompensieren den Ausfall ihres Torwarts....

Playoff-Vorschau Central Division - Conference-Viertelfinale
Carolina klarer Favorit gegen Nashville, spannender Florida-Kracher zwischen Panthers und Tampa Bay

In der ersten Playoff-Runde der Central Division stehen die spannenden Begegnungen zwischen Carolina und Nashville, sowie das Stadtduell zwischen Florida und dem akt...

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Playoffs

Sonntag 16.05.2021
Washington Capitals Washington
3 : 2
Boston Bruins Boston
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
3 : 4
New York Islanders NY Islanders
Vegas Golden Knights Vegas
0 : 1
Minnesota Wild Minnesota
Montag 17.05.2021
Florida Panthers Florida
4 : 5
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Dienstag 18.05.2021
Washington Capitals Washington
- : -
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Nashville Predators Nashville
Colorado Avalanche Colorado
- : -
St. Louis Blues St. Louis
Mittwoch 19.05.2021
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
New York Islanders NY Islanders
Florida Panthers Florida
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Minnesota Wild Minnesota
Donnerstag 20.05.2021
Boston Bruins Boston
- : -
Washington Capitals Washington
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Nashville Predators Nashville
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Winnipeg Jets Winnipeg
Colorado Avalanche Colorado
- : -
St. Louis Blues St. Louis