Patrick Kane als erster Amerikaner zum wertvollsten Spieler der NHL gewähltNHL Awards

Patrick Kane wurde zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt. (Foto: Imago)Patrick Kane wurde zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Patrick Kane wurde Mittwochnacht als wertvollster Spieler der abgelaufenen NHL-Saison ausgezeichnet. Kane ist der erste Amerikaner, der die Hart Memorial Trophy erhält und der erste Spieler der Chicago Blackhawks seit 1968, der diese Auszeichnung erhält. Kane gewann die Wahl mit deutlichem Abstand von Pittsburghs Kapitän und frischgebackenen Stanley Cup Champion Sidney Crosby. Jamie Benn (Dallas Stars) landete auf dem dritten Platz.

Zusätzlich erhielt Kane die Art Ross Trophy als Topscorer (106 Punkte) der Saison und wurde von seinen NHL-Kollegen zum herausragendsten Spieler der Saison gewählt und erhielt dafür den Ted Lindsay Award.

Braden Holtby von den Washington Capitals erhielt die Vezina Trophy, als bester Torhüter der Saison 2015/16. Für den Award stimmen die 30 Manager der NHL Teams ab und dürfen Platz 1, 2 und 3 vergeben. Holtby landete bei 26 Managern auf dem ersten Platz und erhielt insgesamt 140 Punkte. Ben Bishop (Tampa Bay Lightning) kam auf 51 Punkte und dem zweiten Platz. Nur ein Manager hatte Jonathan Quick auf der ersten Position. Der Goalie der Los Angeles Kings landete auf dem dritten Platz.

Eine Überraschung gab es bei der Wahl zum besten Verteidiger der abgelaufenen Saison. Drew Doughty gewann zum ersten Mal in seiner Karriere die Norris Trophy. Viele Beobachter sehen die Wahl des 26-Jährigen kritisch. Doughty zählt ohne Frage zu den besten Verteidigern der NHL, die abgelaufene Saison war jedoch nicht die beste seiner Karriere, zumal Erik Karlsson (Ottawa Senators), der auf dem zweiten Platz landete, eine unglaubliche Saison spielte.

Als bester Nachwuchsspieler der Saison wurde Chicagos Artemy Panarin ausgezeichnet. Der Russe erzielte in der letzten Saison 77 Punkte. Interessanterweise landete Connor McDavid (Edmonton Oilers) nur auf dem dritten Platz der Wahl. Shayne Gostisbehere (Philadelphia Flyers) erhielt die zweitmeisten Stimmen.

Barry Trotz erhielt die Auszeichnung als Coach des Jahres. Unter ihm spielten die Washington Capitals eine ihrer besten Spielzeiten und gewannen die zweite Presidents Trophy (Hauptrunden-Meister) ihrer Geschichte. Trotz gewann die Wahl mit deutlichem Abstand vor Gerard Gallant (Florida Panthers) und Lindy Ruff (Dallas Stars).

Das Jim Rutherford zum besten Manager der Liga gewählt wurde, ist nach der zweiten Saisonhälfte der Pittsburgh Penguins – inkl. dem Stanley Cup Gewinn, keine Überraschung. Rutherford verstellte im richtigen Moment die entscheidenden Stellschrauben der Penguins und hatte somit großen Anteil am vierten Stanley Cup in der Geschichte der Penguins.

Jaromir Jagr gewann die die Bill Masterton Trophy, für den Spieler, der Ausdauer, Hingabe und Fairness im und für das Eishockey zeigt. Jagr feierte während der Saison seinen 44. Geburtstag. Doch die ewig-junge Legende fährt nicht einfach nur das Trikot der Florida Panthers spazieren, Jagr ist Mentor und Leistungsträger im noch recht jungen Team aus dem Sonnenstaat. Mit 66 Punkte wurde er Topscorer der Panthers.


Die Anderen Gewinner der NHL Awards:

  • Frank J. Selke Award (bester defensiver Stürmer) : Anze Kopitar (LA Kings)

  • Lady Byng Award (bester Sportsmann): Anze Kopitar (LA Kings)

  • Mark Messier Leadership Award (bester Führungsspieler): Shea Weber (Nashville Predators)


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Vier Spiele, vier Heimsiege zum Serienauftakt
13-Tore-Spektakel in Winnipeg und ein 12-Sekunden-Comeback in Vancouver

Für die Rangers entdeckt ein Prügelknabe seinen Torriecher, in Florida erwacht ein Playoff-Monster wieder zum Leben....

Bruins-Torhüter Swayman lässt Torontos Superstars verzweifeln
NHL-Playoffs: Carolina und Boston feiern Auftaktsiege vor heimischer Kulisse

Zum Auftakt der diesjährigen Playoffs um den Stanley-Cup feierten die Carolina Hurricanes einen knappen 3:1-Erfolg gegen Außenseiter New York Islanders, die Boston B...

Zum fünften Mal ist Montreal beteiligt
21.105 Fans! PWHL stellt abermals Zuschauerrekord bei Frauen auf

​Das ist ein Rekord – mal wieder. Denn seitdem die neue nordamerikanische Profi-Eishockey-Liga für Frauen, die Professional Women’s Hockey League, am 1. Januar 2024 ...

Ungewöhnliche Bezeichnung
Bekommt das NHL-Team Utah einen „europäischen“ Namen?

​Es ist offiziell. Wie berichtet wird ein NHL-Team aus Salt Lake City als Expansion Franchise in die National Hockey League aufgenommen, während die Arizona Coyotes ...

Letzte Play Off-Entscheidungen gefallen
Edmonton verliert zum Saisonabschluss in Colorado und trifft in der ersten Runde auf die Los Angeles Kings

Lukas Reichel trifft beim Saisonausklang der Chicago Blackhawks in Los Angeles....

Kein Umzug, sondern Neuaufnahme
Keine Relocation: Salt Lake City neu in der NHL – Arizona Coyotes inaktiv

​Es ist Fakt, aber eben doch ein bisschen anders als gedacht. Die Arizona Coyotes werden nicht nach Salt Lake City umziehen – aber zumindest aktuell auch nicht mehr ...

Letztes Spiel der Arizona Coyotes
Edmonton Oilers verlieren bei der Abschiedsparty in Tempe

Das Team von Leon Draisaitl erweist sich als höflicher Gast und stört die Feierlichkeiten beim letzten Auftritt der Coyotes in der Mullett Arena von Tempe nicht....

Play Off-Entscheidung gefallen
Trotz Drama-Sieg in Montreal: Detroit Red Wings verpassen die Endrunde

Der Ausgleich in letzter Sekunde der regulären Spielzeit hilft den Red Wings nicht, weil im Parallelspiel Flyers-Coach Tortorella eine folgenschwere (Fehl-)Entscheid...

Play Off-Entscheidung vertagt
Detroit Red Wings gewinnen Overtime-Drama gegen Montreal - die Konkurrenz zieht aber nach

Die New York Islanders qualifizieren sich für die Endrunde, die Philadelphia Flyers sind so gut wie aus dem Rennen....

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Montag 22.04.2024
Dienstag 23.04.2024
Mittwoch 24.04.2024
Donnerstag 25.04.2024
Freitag 26.04.2024
Samstag 27.04.2024
Sonntag 28.04.2024
Montag 29.04.2024
Dienstag 30.04.2024
Mittwoch 01.05.2024
Donnerstag 02.05.2024
Freitag 03.05.2024
Samstag 04.05.2024
Sonntag 05.05.2024
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter