Patrick Kane als erster Amerikaner zum wertvollsten Spieler der NHL gewähltNHL Awards

Patrick Kane wurde zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt. (Foto: Imago)Patrick Kane wurde zum wertvollsten Spieler der abgelaufenen Saison gewählt. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Patrick Kane wurde Mittwochnacht als wertvollster Spieler der abgelaufenen NHL-Saison ausgezeichnet. Kane ist der erste Amerikaner, der die Hart Memorial Trophy erhält und der erste Spieler der Chicago Blackhawks seit 1968, der diese Auszeichnung erhält. Kane gewann die Wahl mit deutlichem Abstand von Pittsburghs Kapitän und frischgebackenen Stanley Cup Champion Sidney Crosby. Jamie Benn (Dallas Stars) landete auf dem dritten Platz.

Zusätzlich erhielt Kane die Art Ross Trophy als Topscorer (106 Punkte) der Saison und wurde von seinen NHL-Kollegen zum herausragendsten Spieler der Saison gewählt und erhielt dafür den Ted Lindsay Award.

Braden Holtby von den Washington Capitals erhielt die Vezina Trophy, als bester Torhüter der Saison 2015/16. Für den Award stimmen die 30 Manager der NHL Teams ab und dürfen Platz 1, 2 und 3 vergeben. Holtby landete bei 26 Managern auf dem ersten Platz und erhielt insgesamt 140 Punkte. Ben Bishop (Tampa Bay Lightning) kam auf 51 Punkte und dem zweiten Platz. Nur ein Manager hatte Jonathan Quick auf der ersten Position. Der Goalie der Los Angeles Kings landete auf dem dritten Platz.

Eine Überraschung gab es bei der Wahl zum besten Verteidiger der abgelaufenen Saison. Drew Doughty gewann zum ersten Mal in seiner Karriere die Norris Trophy. Viele Beobachter sehen die Wahl des 26-Jährigen kritisch. Doughty zählt ohne Frage zu den besten Verteidigern der NHL, die abgelaufene Saison war jedoch nicht die beste seiner Karriere, zumal Erik Karlsson (Ottawa Senators), der auf dem zweiten Platz landete, eine unglaubliche Saison spielte.

Als bester Nachwuchsspieler der Saison wurde Chicagos Artemy Panarin ausgezeichnet. Der Russe erzielte in der letzten Saison 77 Punkte. Interessanterweise landete Connor McDavid (Edmonton Oilers) nur auf dem dritten Platz der Wahl. Shayne Gostisbehere (Philadelphia Flyers) erhielt die zweitmeisten Stimmen.

Barry Trotz erhielt die Auszeichnung als Coach des Jahres. Unter ihm spielten die Washington Capitals eine ihrer besten Spielzeiten und gewannen die zweite Presidents Trophy (Hauptrunden-Meister) ihrer Geschichte. Trotz gewann die Wahl mit deutlichem Abstand vor Gerard Gallant (Florida Panthers) und Lindy Ruff (Dallas Stars).

Das Jim Rutherford zum besten Manager der Liga gewählt wurde, ist nach der zweiten Saisonhälfte der Pittsburgh Penguins – inkl. dem Stanley Cup Gewinn, keine Überraschung. Rutherford verstellte im richtigen Moment die entscheidenden Stellschrauben der Penguins und hatte somit großen Anteil am vierten Stanley Cup in der Geschichte der Penguins.

Jaromir Jagr gewann die die Bill Masterton Trophy, für den Spieler, der Ausdauer, Hingabe und Fairness im und für das Eishockey zeigt. Jagr feierte während der Saison seinen 44. Geburtstag. Doch die ewig-junge Legende fährt nicht einfach nur das Trikot der Florida Panthers spazieren, Jagr ist Mentor und Leistungsträger im noch recht jungen Team aus dem Sonnenstaat. Mit 66 Punkte wurde er Topscorer der Panthers.


Die Anderen Gewinner der NHL Awards:

  • Frank J. Selke Award (bester defensiver Stürmer) : Anze Kopitar (LA Kings)

  • Lady Byng Award (bester Sportsmann): Anze Kopitar (LA Kings)

  • Mark Messier Leadership Award (bester Führungsspieler): Shea Weber (Nashville Predators)

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Donnerstag 13.05.2021
San Jose Sharks San Jose
0 : 6
Vegas Golden Knights Vegas
Colorado Avalanche Colorado
6 : 0
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
4 : 0
Minnesota Wild Minnesota
Ottawa Senators Ottawa
4 : 3
Toronto Maple Leafs Toronto
Freitag 14.05.2021
Vancouver Canucks Vancouver
4 : 1
Calgary Flames Calgary
Colorado Avalanche Colorado
5 : 1
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
7 : 3
Minnesota Wild Minnesota
Samstag 15.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Winnipeg Jets Winnipeg
- : -
Toronto Maple Leafs Toronto
Montag 17.05.2021
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Dienstag 18.05.2021
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver