Pascal Dupuis beendet seine KarriereAus medizinischen Gründen

Pascal Dupuis beendet seine NHL-Karriere nach 871 Spielen. (Foto: Imago)Pascal Dupuis beendet seine NHL-Karriere nach 871 Spielen. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Bittere Nachricht für die Pittsburgh Penguins, Stürmer Pascal Dupuis beendet mit sofortiger Wirkung seine Eishockey-Karriere. Dies teilte das Team am späten Dienstag Abend mit. Als Grund wurde sein Gesundheitszustand genannt. Dupuis musste die letzte Saison bereits nach 16 Spielen beenden, nachdem Blutgerinnsel in seiner Lunge festgestellt wurden. Nach langer Rehabilitation kehrte der Franco-Kanadier diese Saison zurück aufs Eis. Jedoch hatte er mit den Begleiterscheinungen des Gerinnsels zu kämpfen. Der 36-jährige muss permanent Blutverdünner einnehmen. Teilweise musste er sich während laufender Spiele Tests unterziehen, zuletzt im Spiel gegen die San Jose Sharks am 01. Dezember.

„Trotz des medizinischen Protokolls, welches schon bei anderen NHL-Spieler erfolgreiche Anwendung fand, glauben wir nicht, dass das Risiko und die Nebenwirkungen der Tests, im besten Interesse seiner langfristigen Gesundheit sind“, sagte Teamarzt Dr. Dharmesh Vyas. Für den Dupuis war es eine Entscheidung, die er eng mit seiner Familie getroffen hat.

Dupuis schaffte es ungedraftet in die NHL. 2001 schoss er in seinem ersten Spiel für die Minnesota Wild, gleich sein erstes Tor. Bei den Wild spielte er etwas mehr als vier Jahre. Über die Zwischenstationen New York und Atlanta kam er im Jahr 2008 zu den Pittsburgh Penguins, mit denen er 2009 den Stanley Cup gewinnen konnte. „Wir werden ihn sehr vermissen. Es ist ein toller Mensch, ein großartiger Teamkollege. Ich weiß, dass es ihm schwer fallen wird nicht zur Eishalle zu kommen. Hoffentlich werden wir ihn oft beim Training oder Spielen sehen“, sagte Sidney Crosby, der einen Großteil seiner Karriere in einer Reihe mit Dupuis spielte. Dupuis sagte er will im Umfeld der Penguins bleiben und dabei helfen, einen weiteren Stanley Cup nach Pittsburgh zu holen, nur eben nicht mehr auf dem Eis.

Dupuis beendet seine Karriere nach 871 NHL-Spielen, in denen er 190 Tore erzielen und 219 Vorlagen sammeln konnte. Außerdem bestritt er 97 Playoff-Spiele, wo ihm 44 Punkte gelangen.

Meilenstein für Winnipegs Paul Stastny
Capitals und Jets gewinnen ihre Heimspiele

Während sich die beiden Ex-Meister aus Washington und Boston einen harten Kampf lieferten, ließen die Winnipeg Jets den Vancouver Canucks keine Chance....

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Freitag 14.05.2021
Vancouver Canucks Vancouver
4 : 1
Calgary Flames Calgary
Colorado Avalanche Colorado
5 : 1
Los Angeles Kings Los Angeles
St. Louis Blues St. Louis
7 : 3
Minnesota Wild Minnesota
Samstag 15.05.2021
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Winnipeg Jets Winnipeg
4 : 2
Toronto Maple Leafs Toronto
Montag 17.05.2021
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Dienstag 18.05.2021
Calgary Flames Calgary
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Mittwoch 19.05.2021
Vancouver Canucks Vancouver
- : -
Calgary Flames Calgary