Ottawa verliert gegen Montreal, die Oilers unterliegen in der Battle of Alberta Niederlagen für die deutschen Spieler

Nur einmal konnten Leon Draisaitl und Dominik Kahun gemeinsam jubeln: Das Tor von Darnell Nurse zum zwischenzeitlichen 4:5-Anschluss bereiteten die beiden Stürmer vor - es kam jedoch zu spät. (picture-alliance)Nur einmal konnten Leon Draisaitl und Dominik Kahun gemeinsam jubeln: Das Tor von Darnell Nurse zum zwischenzeitlichen 4:5-Anschluss bereiteten die beiden Stürmer vor - es kam jedoch zu spät. (picture-alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ottawa Senators – Montreal Canadiens 1:2

Dem Gala-Abend folgte die Ernüchterung: Nach zuletzt drei Spielen Folge, in denen er punktete, konnte sich Tim Stützle dieses Mal nicht in die Statistikbücher eintragen. Prompt verloren die Senators wieder gegen ihren Lokalrivalen aus Montreal. Habs-Stürmer Josh Anderson sorgte mit seinem achten Saisontreffer nach 95 Sekunden im Schlussdrittel für die Entscheidung, nachdem im ersten Drittel Jeff Petry für Montreal und Colin White für die Senators jeweils im Powerplay getroffen hatten.

Es war der 200. Sieg für Trainer Claude Julien mit den Canadiens. Ermöglicht wurde er auch von Torhüter Jake Allen, der 34 Schüsse parierte (Fangquote: 94 Prozent). Tim Stützle gab drei Torschüsse ab, stand fast 18 Minuten auf dem Eis und zog drei Strafzeiten gegen die Habs.

Calgary Flames – Edmonton Oilers 6:4

Ungeachtet der Tabelle sind die Spiele zwischen den beiden Teams aus der Provinz Alberta oft echte Highlights. Die Rivalität der beiden Nachbarn sorgt immer wieder für sehr intensive Spiele. Zehn Tore erzielten beide Mannschaften dieses Mal, wobei insbesondere die Oilers die Flames ein bisschen zu schnell zu ihren Treffern kommen ließen. Elias Lindholm erzielte nach nicht einmal einer Minuten die frühe Führung für die Flames. Ex-Oiler Milian Lucic und Mikael Bäcklund holten im zweiten Drittel innerhalb von nicht einmal zwei Minuten die Führung wieder zurück für die Gastgeber zum zwischenzeitlichen 3:2. Jesse Puljujärvi glich nach 78 Sekunden im Schlussdrittel erneut aus für die Oilers, doch nur 98 Sekunden später brachte Dillon Dube die Gastgeber erneut in Führung, die Johnny Gaudreau nur 140 Sekunden danach ausbaute.

Davon erholten sich die Oilers nicht mehr, auch wenn sie durch Darnell Nurse noch einmal herankamen. Sein Tor bereiteten Dominik Kahun und Leon Draisaitl vor. Doch gute zwei Minuten später sorgte Sam Bennett für den Endstand. Die Calgary Flames haben damit nun eine ausgeglichene Bilanz und liegen nur einen Punkt hinter den Oilers, die dank der Niederlage der Canucks in Toronto auf Rang vier blieben.

Die weiteren Spiele der vergangenen Nacht im Überblick:

Anaheim Ducks – San Jose Sharks 2:1 (SO)
St. Louis Blues – Arizona Coyotes 1:3
New York Islanders – Pittsburgh Penguins 4:3
Toronto Maple Leafs – Vancouver Canucks 5:1

Die eigentlich angesetzten Spiele von Colorado Avalanche gegen die Blues und der Arizona Coyotes gegen Minnesota Wild wurden aufgrund des COVID-Protokolls der NHL verschoben.

Draisaitl und McDavid erreichen Meilensteine
Tim Stützle erzielt seinen ersten Hattrick in der NHL

Meilenstein-Abend in der NHL: Tim Stützle gelingt ein historischer Hattrick, Connor McDavid zieht mit Mario Lemieux und Jaromir Jagr gleich, Leon Draisaitl erreicht ...

5:3-Sieg bei den Vancouver Canucks
Edmonton Oilers ziehen in die Play-offs ein

Dominik Kahun trifft, Leon Draisaitl steuert zwei Assists zur großen Connor McDavid-Show bei: Der Kapitän der Oilers war an vier von fünf Toren beteiligt....

Erfolgreiches Comeback nach Corona-Pause
Grubauer meldet sich mit Shutout-Sieg zurück

Die Colorado Avalanche siegen nach der Rückkehr von Nationaltorhüter Philipp Grubauer, Mikko Rantanen und Joonas Donskoi, nachdem zuvor drei Partien verloren gingen....

Offensiv-Feuerwerke in der Central Division
Thomas Greiss rettet Detroit gegen Columbus einen Punkt

​Verhaltener Jubel in Detroit: Der Aufwärtstrend hält an. Trotzdem war es aus Sicht der Red Wings ärgerlich, dass es im Duell des Letzten gegen den Vorletzten in der...

Zwei Zähler bei wichtigem Oilers-Sieg in Winnipeg
488 Punkte: Leon Draisaitl knackt den Rekord von Marco Sturm

Connor McDavid erzielt den neunten Hattrick seiner Karriere. Die Oilers ziehen in einem vorgezogenen Play-off-Spiel an den Jets vorbei auf Rang zwei der North Divisi...

Rieder-Assist bei Achtungserfolg der Buffalo Sabres
Sturm mit Siegtor bei sechstem Sieg in Folge mit Minnesota

Die Minnesota Wild sind nur noch einen Punkt vom vorzeitigen Playoffeinzug entfernt und könnten sogar noch in den Kampf um den Divisionstitel eingreifen. ...

Colorado löst Play-off-Ticket
Stützle trifft gegen Vancouver, Greiss lässt die Dallas Stars verzweifeln

Marc Michaelis von den Vancouver Canucks konnte im direkten Duell mit Tim Stützle bei nur drei Minuten Eiszeit kaum Akzente setzen....

Jetzt mit Gratismonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

NHL Hauptrunde

Montag 10.05.2021
Calgary Flames Calgary
6 : 1
Ottawa Senators Ottawa
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 2
Dallas Stars Dallas
Dienstag 11.05.2021
Philadelphia Flyers Philadelphia
4 : 2
New Jersey Devils New Jersey
Los Angeles Kings Los Angeles
1 : 2
St. Louis Blues St. Louis
Montréal Canadiens Montréal
3 : 4
Edmonton Oilers Edmonton
Boston Bruins Boston
3 : 2
New York Islanders NY Islanders
Winnipeg Jets Winnipeg
1 : 3
Vancouver Canucks Vancouver
Vegas Golden Knights Vegas
1 : 2
Colorado Avalanche Colorado
Chicago Blackhawks Chicago
4 : 5
Dallas Stars Dallas
Florida Panthers Florida
4 : 0
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Nashville Predators Nashville
5 : 0
Carolina Hurricanes Carolina