Okposo unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag

Okposo unterschreibt Fünf-Jahres-VertragOkposo unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag
Lesedauer: ca. 1 Minute

Okposo gilt als großes Talent, hatte in der letzten Saison allerdings Verletzungs-Probleme. Wegen einer Schulteroperation verpasste der 23-jährige 44 Spiele. Trotzdem kam er auf 5 Tore und 15 Vorlagen in 38 Spielen.

Okposo wurde 2006 an siebter Stelle gedraftet und hat bereits 192 NHL-Spiele auf dem Buckel (44 Tore - 72 Vorlagen).

Zusammen mit John Tavares, Blake Comeau, Michael Grabner, Josh Bailey und Matt Moulson bildet er das Gerüst der Islanders-Offensive in der nächsten Saison. Sie sollen helfen nach vier Jahren endlich mal wieder die Play-offs zu erreichen. Zum letzten Mal über die erste Play-off-Runde hinaus kamen die Islanders 1994. Von 1980 bis 1984 konnten die Islanders den Stanley-Cup viermal in Folge gewinnen.

Aber die Zukunft sieht gut aus für das Team aus Long Island. Viele Jungstars und hohe Draft-Picks haben in den letzten Jahren die Aussichten auf bessere Zeiten weitaus verbessert. Fehlt nur noch eine neue Halle, denn das alte Nassau Veterans Memorial Coliseum ist nicht mehr zeitgemäß und mittlerweile die drittälteste NHL-Arena. Pläne für eine neue Halle sind bereits ausgereift.

Okposos Gehalt wird gestaffelt: Im ersten Jahr wandern 1 Million Dollar auf sein Konto. Im letzten Vertragsjahr sind es dann schon 4,5 Millionen. "Kyle ist ein ganz wichtiger Teil unseres Teams. Er bringt nicht nur Offensiv-Qualitäten, sondern auch Charakter und Physis mit", erklärte Manager Garth Snow.

Auch Okposo zeigte sich glücklich. "Ich freu mich für die nächsten fünf Jahre ein Teil der Islanders zu sein. Besonders auch über die Pläne für eine neue Halle. In der zweiten Saisonhälfte haben wir gutes Potential gezeigt und ich will die Islanders zurück in die Play-offs bringen", ließ Okposo auf einer Pressekonferenz wissen.

Penguins holen einen Punkt bei den Flames
Seattle Kraken gewinnen ohne Philipp Grubauer bei den Buffalo Sabres

Carson Soucy erzielt beim 7:4-Sieg in Buffalo das erste Unterzahl-Tor der Seattle Kraken. Es war der vierte Sieg im fünften Spiel für den NHL-Neuling....

Alex Ovechkin erzielt Tor Nummer 749 beim Sieg der Caps
Minnesota Wild besiegt den Meister, Nico Sturm mit Assist

Mit einem Sieg gegen den verletzungsgeplagten Champion Tampa Bay festigt Minnesota Wild Platz 1 in der Central Division....

Draisaitl und McDavid bleiben beim 3:2-Erfolg ohne Punkte
Sieg in Las Vegas: Die Edmonton Oilers können auch ohne Star-Power gewinnen

Moritz Seider punktet beim OT-Sieg seiner Detroit Red Wings gegen die Buffalo Sabres, Tim Sützle verliert mit den Ottawa Senators gegen Los Angeles....

Überragender Ovechkin führt Washington mit Hattrick zu Sieg
Sturm-Vorlage bei Minnesotas Torfestival, Niederlagen für Grubauer und Stützle

Einen Tag nach Thanksgiving war Hochbetrieb in der NHL und 26 Teams im Einsatz. Dabei konnte lediglich Nico Sturm als einziger deutscher Akteur einen Erfolg feiern....

Bereits 20 Tore und 40 Scorerpunkte für Draisaitl
Draisaitl überragt mit vier Punkten, Sturm trifft in Unterzahl und starker Grubauer führt Seattle zu Sieg

Bis auf Tim Stützle, der trotz seiner siebten Saisonvorlage mit den Ottawa Senators verlor, gewannen neben dem überragen Leon Draisaitl auch Unterzahl-Torschütze Nic...

McDavid bleibt erstmals ohne Scorerpunkt in dieser Saison
Draisaitl punktet und verliert mit Edmonton gegen die Dallas Stars

Die Edmonton Oilers unterliegen den Dallas Stars mit 1:4. Vasilevskiy und Stamkos führen Tampa Bay zu Sieg gegen Philadelphia und Calgary triumphiert mit drei späten...

Zwölf Tage am Stück mindestens ein NHL-Spiel live
NHL-Festtage an Thanksgiving auf Sky

Am Freitag können sich Eishockey-Fans auf einen tollen NHL-Abend freuen. Zur besonders attraktiven Sendezeit begrüßt Sky Kommentator Marcel Meinert die Zuschauer ab...