Oilers nicht zu stoppen!

Alle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in DenverAlle Acht: Oilers putzen Avalanche mit 8:1 in Denver
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Edmonton Oilers sind nicht zu stoppen. Mit 3:1 siegten sie in Spiel zwei der Western Conference Finals bei den Anaheim Mighty Ducks und liegen in der Serie nun mit 2:0 in Front.
Chris Pronger (Überzahl), Fernando Pisani und Mike Peca (Empty Net Goal 18 Sekunden vor dem Ende) erzielten die Tore für die Mannschaft von Coach Craig MacTavish und Torhüter Dwayne Roloson war mit 33 parierten Schüssen einmal mehr der große Rückhalt. Die Oilers können damit nun in ihren beiden folgenden Heimspielen den Einzug ins Stanley Cup Finale perfekt machen und somit für eine große Sensation sorgen. (Dennis Kohl)

Western Conference Finals:

  • Anaheim Mighty Ducks - Edmonton Oilers               1 : 3                 Stand: 0:2