Oilers holen einen Punkt bei den Blackhawks - Draisaitl, McDavid, Kane punkten doppeltDuncan Keith kehrt mit Edmonton nach Chicago zurück

Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)Leon Draisaitl freut sich über einen Treffer mit seinen Teamkollegen der Edmonton Oilers. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Steve Marcus)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Fast 1200 Spiele hat Duncan Keith für die Chicago Blackhawks bestritten, dabei drei Stanley Cups in die Windy City geholt. Vor der Saison wechselte er nach Edmonton, um näher bei seinem Sohn sein zu können, der in Albertas Nachbar-Provinz British-Columbia lebt. Nun kehrte er erstmals an die Stätte seiner Triumphe zurück. Der ganz große Glücksmoment war es jedoch nicht: Die Oilers unterlagen mit 3:4 nach Verlängerung. Alex DeBrincat traf nach der Hälfte der Overtime im Nachschuss zum Sieg. Keith gab bei seiner Rückkehr nach Illinois in knapp 21 Minuten einen Torschuss ab und blockte zwei Schüsse. Er sprach nach dem Spiel nicht mit den Medien. Bei den Chicago Blackhawks gab Kapitän Jonathan Toews sein Comeback nach sechs Wochen Pause aufgrund des Concussion Protocols der NHL.

Im ersten Drittel traf Leon Draisaitl in Überzahl in seiner unnachahmlichen Art per Direktschuss vom rechten Bullykreis. Dazu kam noch ein Assist, Connor McDavid gab zwei Vorlagen, Evander Kane traf doppelt für die Oilers. Für McDavid war es Assist Nummer 50 in der laufenden Spielzeit. Er ist damit der vierte Spieler der Oilers-Historie, dem dies in sechs aufeinanderfolgenden Spielzeiten gelingt. Seine drei Vorgänger sind Wayne Gretzky, Jari Kurri und Paul Coffey.

Minnesota Wild gleichen viermal aus - und gewinnen schließlich per Doppelschlag
Comeback-Qualitäten bewiesen Nico Sturm und die Minnesota Wild: Viermal lagen sie bei den Philadelphia Flyers zurück, jedesmal glichen sie wieder aus. Mit einem Doppelschlag drehten sie schließlich das Spiel. Erst traf Matt Boldy nach gut zwölf Minuten im Schlussabschnitt mit einem Handgelenkschuss vom rechten Bullypunkt - und nur 25 Sekunden später hämmerte Jonas Brodin von der die Scheibe von der blauen Linie ins rechte obere Eck. Carter Hart im Tor der Flyers war die Sicht versperrt, so konnte er erst reagieren, als es schon zu spät war. Die Wild beendeten damit ihre Niederlagenseire von vier Spielen. Nico Sturm in gut sieben Minuten Eiszeit, von denen er fast zwei Minuten in Unterzahl rackerte, auf drei Torschüsse und drei Hits.

Keine Chance hatten die Ottawa Senators mit Tim Stützle bei den Florida Panthers. 48 Torschüsse gab das Top-Team aus dem Sunshine State ab, demgegenüber standen nur 18 Versuche der Sens, die alle von Sergej Bobrovsky entschärft wurden. Patric Hörnquist und Mason Marchment verzeichneten jeweils ein Tor und eine Vorlage. Zwischen dem Treffer von Hörnquist und dem zum 3:0-Endstand durch Ryan Lomberg lagen gerade einmal zwölf Sekunden. Tim Stützle blieb in fast 16 Minuten ohne Torschuss, kam lediglich auf zwei Hits und einen Block.

Washington Capitals und Alexander Ovechkin: Play-offs im Blick, Jagrs Tor-Bilanz im Visier
Im Spitzenspiel der Metropolitan Division zwischen den Washington Capitals und den Carolina Hurricanes setzten Vitek Vanecek und Alexander Ovechkin die Highlights: Der junge Tscheche im Tor der Caps wehrte alle 36 Schüsse der Canes ab, "Ovi" erzielte Karriere-Tor Nummer 763 - und wie sollte es anders ein - in Überzahl per Direktschuss vom linken Bullykreis nach einer Passtaffette, deren Ende ebenso vorsehbar wie nicht zu verteidigen war. Damit liegt er nur noch drei Treffer hinter Jaromir Jagr. Beide Mannschaften  könnten sich im Frühjahr noch häufiger begegnen: Im Moment träfen sie in der ersten Runde der Play-offs aufeinander. 

Die weiteren Ergebnisse der vergangenen Nacht im Überblick: 

Tampa Bay Lightning - Pittsburgh Penguins 1:5
New York Islanders - Vancouver Canucks 3:4
Vegas Golden Knights - Boston Bruins 2:5
Montreal Canadiens - Calgary Flames 4:5 (OT)
Arizona Coyotes - Colorado Avalanche 2:1


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Der Fall Iwan Fedotow
Militärdienst in Sibirien statt Eishockey in Philadelphia

Weil die Mächtigen in Moskau mit Fedotows geplantem Wechsel aus der KHL nach Nordamerika nicht einverstanden waren, soll er verhaftet und zum Zwangsmilitärdienst auf...

2:1-Auswärtssieg in Spiel 6
Colorado Avalanche gewinnen den Stanley Cup

Dank einer disziplinierten Defensive und eines gut aufgelegten Darcy Kuemper machen die Avs im sechsten Spiel der Finalserie den Sack zu....

Colorado Avalanche vergeben zu Hause den ersten Matchball
Stanley-Cup-Entscheidung vertagt: Tampa Bay Lightning gewinnen Spiel 5

Die Tampa Bay Lightning haben den ersten Matchball im Stanley-Cup-Finale abgewehrt und bringen die Serie zurück nach Florida. Mit dem Rücken zur Wand stehend, gewann...

Colorado Avalanche vs. Tampa Bay Lightning
10€ Gratiswette für das Stanley Cup Finale

Die Colorado Avalanche können mit einem Sieg in Spiel 5 den Stanley-Cup gewinnen. Die Tampa Bay Lightning wollen dies natürlich verhindern und die Serie nochmal nach...

Sieg nach Verlängerung in Spiel 4
Colorado Avalanche ist nur noch einen Sieg vom Stanley Cup entfernt

Der Augsburger Nico Sturm erarbeitete für Colorado Avalanche den 2:2-Ausgleich und ebnete damit den Weg in die Overtime....

Bester NHL-Rookie der Saison 2021/22
Moritz Seider gewinnt als erster Deutscher die Calder Memorial Trophy

Moritz Seider wurde als erster Deutscher in der NHL zum Rookie des Jahres gewählt. Der 21-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch bei den NHL-Awards in T...

Corey Perry erzielt als erster NHL-Spieler für vier verschiedene Teams ein Tor im Finale des Stanley Cups
Tampa Bay gelingt Befreiungsschlag mit erstem Sieg im Stanley Cup-Finale

Der Titelverteidiger Tampa Bay Lightning ist im Stanley Cup-Finale angekommen und verkürzt die Finalserie gegen die Colorado Avalanche auf 1:2....