Niederlagen für Islanders und EdmontonTorvorlage von Draisaitl reicht nicht gegen Tampa Bay

Thomas Greiss musste früh dreimal hinter sich greifen und wurde bereits im ersten Drittel ausgewechselt  (picture alliance / AP Images)Thomas Greiss musste früh dreimal hinter sich greifen und wurde bereits im ersten Drittel ausgewechselt (picture alliance / AP Images)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Die Edmonton Oilers hatten vor eigener Kulisse Tampa Bay zu Gast und mussten sich am Ende knapp mit 1:3 geschlagen geben. Die Lightning traten dabei ersatzgeschwächt ohne Steven Stamkos, Nikita Kucherov und Anthony Cirelli (alle Unterkörperverletzung) an. Pat Maroon brachte Tampa Bay in der 25. Minute in Führung, bevor Caleb Jones (30.) der Ausgleich nach Vorlage von Leon Draisaitl gelang. Als Edmonton in Überzahl agierte brachte Yanni Gourde (34.) mit einem Shorthander die Lightning erneut in Front. Die Entscheidung fiel erst, als die Oilers ihren Torhüter Mike Smith (34 Paraden) zugunsten eines weiteren Feldspielers vom Eis nahmen und Cedric Paquette in der Schlussminute zum 3:1 in das leere Tore traf. Draisaitl sammelte mit dem Assist seinen 90. Scorerpunkt (32 Tore, 58 Vorlagen) der laufenden Saison. Tampa Bay feierte den neunten Sieg hintereinander. Lightning-Goalie Andrei Vasilevskiy feierte seinen 20. Sieg hintereinander und musste dafür 29 Schüssen abwehren. 
Für Thomas Greiss und die New York Islanders verlief der Gastauftritt bei den Nashville Predators alles andere als positiv. Der deutsche Torhüter erwischte keinen guten Tag und konnte nur fünf der ersten acht Schüsse auf seinen Kasten abwehren und wurde nach nur 13:33 Minuten im ersten Drittel beim Stand von 0:3 ausgewechselt. Am Ende stand ein 5:0-Sieg für die Predators, bei denen Craig Smith seinen ersten NHL-Hattrick erzielte und so die Islanders fast im Alleingang erlegte. Predators-Keeper Juuse Saros wehrte alle 31 Schüsse ab und verdiente sich seinen zweiten Saison-Shutout. Tom Kühnhackl kam bei New York nicht zum Einsatz. 
Die Coloardo Avalanche empfingen die Washington Capitals. Für Colorado hätte die Partie nicht besser beginnen können. Nach dem ersten Abschnitt führte die Avalanche nach Toren durch Andre Burakovsky (3.) und Mikko Rantanen (17.) mit 2:0. Im zweiten Drittel verkürzten die Hauptstädter in Überzahl durch Nicklas Bäckström (32.) auf 1:2. Bei erneuter Überzahlsituation erzielte Tom Wilson (53.) für Washington den Ausgleich. Den Spielstand auf den Kopf stellte dann T.J. Oshie in der 58. Minute mit dem Siegtor zum 3:2 für die Capitals. Philipp Grubauer spielte eine gute Partie im Tor der Avalanche und konnte 35 Paraden verzeichnen. Alex Ovechkin konnte erneut kein Tor erzielen und benötigt so weiter zwei Treffer um den Meilenstein von 700 Toren zu erreichen. 
Aus dem deutschen Duell zwischen Korbinian Holzer (Anaheim Ducks) und Tobias Rieder (Calgary Flames) wurde nichts, da beide Spieler bei ihren Teams nicht zum Einsatz kamen. Calgary gewann die Auswärtspartie in Anaheim mit 6:0. Die Flames-Stürmer Mikael Backlund und Mark Jankowski erzielten beide jeweils zwei Tore und Torhüter Cam Talbot wehrte für seinen ersten Shutout der Saison 44 Schüsse ab.
Stanley Cup-Sieger St. Louis Blues reichte eine 4:2-Führung nicht um die Auswärtspartie gegen die Vegas Golden Knights zu gewinnen. Blues-Stürmer Zach Sanford verzeichnete dabei vier Tore. Nach einem wilden Schlagabtausch stand es nach 60 Minuten 5:5. In der anschließenden Overtime krönte Jonathan Marchessault mit seinem zweiten Tor des Abends die Aufholjagd von Vegas mit dem 6:5 und dem Zusatzpunkt. Teamkollege Max Pacioretty traf ebenfalls doppelt und hat nun 26 Saisontore. 

Die Ergebnisse vom 13.02.2020:

Buffalo Sabres - Columbus Blue Jackets 4:3 n.V.

Toronto Maple Leafs - Dallas Stars 2:3

Tampa Bay Lightning - Edmonton Oilers 3:1

Florida Panthers - Philadelphia Flyers 2:6

New Jersey Devils - Detroit Red Wings 4:1

Ottawa Senators - Arizona Coyotes 3:2

Nashville Predators - New York Islanders 5:0

Minnesota Wild -  New York Rangers 3:4 n.P.

Colorado Avalanche - Washington Capitals 2:3

Vegas Golden Knights - St. Louis Blues 6:5 n.V.

Anaheim Ducks - Calgary Flames 0:6


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nico Sturm und Timo Meier von den San Jose Sharks im Interview vor der Global Series
Sturm: Werden besser sein, als die Experten uns einschätzen

Im Rahmen der Global Series gastieren die San Jose Sharks in der kommenden Woche zunächst bei den Eisbären Berlin, bevor der Saisonstart mit zwei Spielen in Prag geg...

Deutsche Talente kämpfen um Kaderplatz in der NHL
NHL-Preseason: Saisonvorbereitung hat in der NHL begonnen

Während Tim Stützle im ersten Spiel trifft, dürfen John-Jason Peterka und Lukas Reichel auf den Sprung in den Stammkader hoffen. Auch Kai Wissmann, Leon Gawanke und ...

Achtjahresvertrag mit jährlichem Gehalt von 12,6 Millionen US-Dollar
Stanley Cup-Sieger MacKinnon wird zum Topverdiener der NHL

Stanley Cup-Sieger Colorado Avalanche hat den Vertrag mit Superstar Nathan MacKinnon vorzeitig um acht Jahre verlängert und macht ihn vorerst zum bestbezahlten Spiel...

Yandle ist mit 989 Partien ohne verpasstes Spiel Rekordhalter in der NHL.
P.K. Subban und „Ironman“ Keith Yandle beenden ebenfalls ihre Karrieren

P.K. Subban beendet nach 13 Jahren seine NHL-Karriere und Keith Yandle stand 16 Spielzeiten in der besten Eishockeyliga der Welt auf dem Eis....

Stanley Cup und Norris Trophy die Karriere-Höhepunkte
Im Alter von 45 Jahren beendet Chara seine NHL-Laufbahn

Der 45-jährige Zdeno Chara hängt als Rekordhalter mit den meisten Partien eines NHL-Verteidigers nach 24 Spielzeiten seine Schlittschuhe an den Nagel. ...

Der Nationalspieler verdient 8,35 Millionen Dollar pro Jahr
Tim Stützle verlängert um acht Jahre bei den Ottawa Senators

Tim Stützle hat sich mit den Ottawa Senators auf eine hochdotierte Vetragsverlängerung bis 2031 geeinigt. ...

Einjahresvertrag für den zweifachen Stanley Cup-Sieger
Vegas Golden Knights verpflichten „Ironman“ Phil Kessel

Mit Phil Kessel ist auch einer der letzten begehrten Free Agents vom Markt. Der 34-jährige Stürmer schließt sich den Vegas Golden Knights an, geht in seine 17. Spiel...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Hauptrunde

Freitag 07.10.2022
Nashville Predators Nashville
- : -
San Jose Sharks San Jose
Samstag 08.10.2022
San Jose Sharks San Jose
- : -
Nashville Predators Nashville
Mittwoch 12.10.2022
New York Rangers NY Rangers
- : -
Tampa Bay Lightning Tampa Bay
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Vegas Golden Knights Vegas
Donnerstag 13.10.2022
Montréal Canadiens Montréal
- : -
Toronto Maple Leafs Toronto
Washington Capitals Washington
- : -
Boston Bruins Boston
Carolina Hurricanes Carolina
- : -
Columbus Blue Jackets Columbus
Colorado Avalanche Colorado
- : -
Chicago Blackhawks Chicago
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Vancouver Canucks Vancouver
Anaheim Ducks Anaheim
- : -
Seattle Kraken Seattle
Freitag 14.10.2022
Philadelphia Flyers Philadelphia
- : -
New Jersey Devils New Jersey
Buffalo Sabres Buffalo
- : -
Ottawa Senators Ottawa
Pittsburgh Penguins Pittsburgh
- : -
Arizona Coyotes Arizona
Toronto Maple Leafs Toronto
- : -
Washington Capitals Washington
New York Islanders NY Islanders
- : -
Florida Panthers Florida
Minnesota Wild Minnesota
- : -
New York Rangers NY Rangers
Nashville Predators Nashville
- : -
Dallas Stars Dallas
Calgary Flames Calgary
- : -
Colorado Avalanche Colorado
Vegas Golden Knights Vegas
- : -
Chicago Blackhawks Chicago
Los Angeles Kings Los Angeles
- : -
Seattle Kraken Seattle
Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter