Nico Sturm startet erfolgreich mit Minnesota in die Saison Siegtreffer gelingt erst acht Sekunden vor Ende

Nick Foligno erzielte erst acht Sekunden vor Ende den vielumjubelten Siegtreffer für die Minnesota Wild.  (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Johm McCoy)Nick Foligno erzielte erst acht Sekunden vor Ende den vielumjubelten Siegtreffer für die Minnesota Wild. (picture alliance / ASSOCIATED PRESS | Johm McCoy)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Anaheim Ducks - Minnesota Wild 1:2

Der deutsche Nico Sturm startete erfolgreich mit den Minnesota Wild in die neue Saison. Mit 2:1 gewannen die Wild ihre Auswärtspartie bei den Anaheim Ducks. Der Siegtreffer gelang Marcus Foligno allerdings erst acht Sekunden vor der Schlusssirene, als er einen Abpraller von Teamkollege Matt Dumba aus der Drehung einschob. Besonderes die beiden Torhüter drückten dem Spiel ihren Stempel auf. Ducks-Goalie Anthony Stolarz, vertrat den verletzten John Gibson mit 41 Paraden erstklassig, während bei Minnesota Cam Talbot 28 Schüsse entschärfte. Nico Sturm verzeichnete in 10:15 Minuten Eiszeit zwei Torschüsse, agierte davon eine knappe Minute in Unterzahl und gewann beeindruckende 75% seiner Anspiele (6 von 8 Bullys).

New Jersey Devils - Chicago Blackhawks 4:3 n.V.

Devils-Stürmer Jack Hughes war mit zwei Treffern der Matchwinner beim 4:3-Sieg New Jerseys gegen Chicago. Sein neuer Teamkollege Dougie Hamilton benötige nur 17 Sekunden um seinen erstes Tor zu erzielen. Die Tore von Jack Hughes (38.) und Andreas Johnsson (47.) gaben den Devils bei einem Gegentor von Alex DeBrincat (21.) eine komfortable 3:1-Führung. Doch Kirby Dach (57.) und Dominik Kubalik (60.) glichen spät für die Blackhawks zum 3:3 aus. In der Overtime ließ jedoch Jack Hughes mit einer tollen Einzelaktion die gesamte Hintermannschaft der Hawks ins leere laufen und vernaschte zuletzt auch noch Kevin Lankinen mit viel Übersicht zum vielumjubelten Siegtor. 

Philadelphia Flyers - Vancouver Canucks 4:5 n.P.

Bis zur 57. Minute sahen die Vancouver Canucks mit einer 4:2-Führung wie der sichere Sieger aus. Doch dann glichen für die Philadelphia Flyers Travis Konecny (58.) und Claude Giroux (59.) innerhalb von 65 Sekunden noch auf 4:4 aus. Zuvor trafen Vasily Podkolzin mit seinem ersten NHL-Tor, Elias Pettersson, Alex Chiasson und J.T. für die Canucks, auf der Gegenseite waren Joel Farabee und Cam Atkinson treffsicher. Im Penaltyschießen behielten die Kanadier allerdings dann die Nerven und holten sich trotz des späten Ausgleichs noch den Extrapunkt.


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
3:2-Auswärtssieg in Vancouver in Spiel 7
Die Edmonton Oilers ziehen ins Conference Final ein

Mit einer dominanten Leistung holen sich die Edmonton Oilers Spiel 7 in Vancouver....

Leon Draisaitl gelingt historischer 100. Playoff-Punkt
Edmonton Oilers erzwingen Spiel 7 gegen Vancouver

Die Edmonton Oilers haben die Nerven in Spiel 6 behalten und feierten einen klaren 5:1-Erfolg vor heimischer Kulisse gegen die Vancouver Canucks und glichen damit di...

Saisonaus für Boston und Colorado
Florida Panthers und Dallas Stars ziehen ins Halbfinale ein

Die Florida Panthers haben das Finale der Eastern Conference komplettiert und treffen dort auf die New York Rangers, die Dallas Stars müssen hingegen noch auf den Ge...

Stanley Cup-Sieger 2019 mit St. Louis Blues
Craig Berube neuer Head-Coach der Toronto Maple Leafs

Die Toronto Maple Leafs haben Meistertrainer Craig Berube verpflichtet, der das kanadische Traditionsteam zum Erfolg führen soll. ...

3:2-Serienführung für die Vancouver Canucks
Oilers kassieren Last Minute-Knockout, Chris Kreider schießt New York in die nächste Runde

Den Vancouver Canucks fehlt damit nur noch ein Sieg zum Einzug in die nächste Runde, die New York Rangers stehen im Finale der Eastern Conference. ...

Sechs Monate Sperre für Valeri Nichushkin
Colorado Avalanche wendet das Saison-Aus ab

Mit einem überzeugenden 5:3-Auswärtssieg hat Ex-Meister Colorado Avalanche seine Saison um mindestens ein Spiel verlängert....

Playoff-Topscorer Leon Draisaitl mit Tor und Vorlage
Edmonton schafft Serienausgleich, Boston wendet Saisonaus vorerst gegen Florida ab

Die Edmonton Oilers haben in Spiel 4 zunächst eine 2:0-Führung verspielt, bevor sie noch mit dem Siegtreffer in der Schlussminute die Serie gegen Vancouver ausgliche...

Hurricanes mit vier Treffern im Schlussabschnitt
Carolina wehrt zweiten Matchball der Rangers ab, Dallas nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt

Während die New York Rangers auch den zweiten Matchball hintereinander gegen die Carolina Hurricanes nicht nutzen konnten, stehen die Dallas Stars im Duell mit den C...

Leon Draisaitl nun Playoff-Topscorer
Bittere Niederlage für Edmonton in Spiel 3 gegen Vancouver, Florida fehlt nur noch ein Sieg gegen Boston

Während den Edmonton Oilers eine ungewohnte Abschlussschwäche zum Verhängnis in Spiel 3 wurde, konnten sich die Florida Panthers drei Matchbälle zum Einzug in das Pl...

Jetzt streamen
Die NHL live mit Sky

NHL Playoffs

Dienstag 21.05.2024
Vancouver Canucks Vancouver
2 : 3
Edmonton Oilers Edmonton
Donnerstag 23.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Freitag 24.05.2024
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Samstag 25.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Sonntag 26.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Dienstag 28.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Mittwoch 29.05.2024
Florida Panthers Florida
- : -
New York Rangers NY Rangers
Donnerstag 30.05.2024
Edmonton Oilers Edmonton
- : -
Dallas Stars Dallas
Freitag 31.05.2024
New York Rangers NY Rangers
- : -
Florida Panthers Florida
Dallas Stars Dallas
- : -
Edmonton Oilers Edmonton
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die NHL
NHL Wetten & Wettanbieter