Nickolas Latta erzielt ersten SaisontrefferDie Deutschen in Nordamerika

Lesedauer: ca. 4 Minuten

WHL

Leon Draisaitl – Prince Albert Raiders (Sp: 4 T: 3 A: 5 P: 8)
Maximilian Kammerer – Regina Pats (Sp: 4 T: 0 A: 0 P: 0)
Andreas Eder – Vancouver Giants (Sp: 4 T: 0 A: 0 P: 0)
Markus Eisenschmid – Medicine Hat Tigers (Sp: 5 T: 0 A: 0 P: 0)

Für einen erfolgreichen Draft 2014 braucht Leon Draisaitl eine erfolgreiche Saison und eben diese beginnt der Kölner gerade. Beim 8:6-Sieg gegen die Brandon Wheat Kings steuerte Draisaitl das 2:0 sowie Vorlagen zum 4:0 und 7:4 bei. Einen Tag später gegen dasselbe Team gab es dann einen 4:2-Sieg. Draisaitl schoss seinen dritten Saisontreffer zum 2:2-Ausgleich.  Die drei anderen Rookies blieben in ihren Spielen ohne Punkt und warten weiterhin auf ihren ersten Erfolg in der Western Hockey League.

QMJHL

Marvin Cüpper – Shawinigan Cataractes
Marco Sedlar – Charlottetown Islanders (Sp: 2 T: 0 A: 0 P: 0)

Zwei Spiele bestritt Marvin Cüpper für die Cataractes, allerdings war wohl nur eines wirklich geplant. Im ersten Spiel unterlagen die Cataractes mit 9:10. Das Spiel war ein ständiges Auf und Ab, gleich sechsmal wurde die Partie ausgeglichen. Nur im letzten Drittel konnte sich Rouyn-Noranda durchsetzen. Cüpper begann die Partie und wurde nach 33 Minuten und sechs Gegentoren ausgewechselt. Für ihn übernahm Storm Phaneuf, welcher noch vier weitere Tore kassierte. Am nächsten Tag startete zunächst Storm Phaneuf im Tor gegen Gatineau. Doch nach nur 8:36 Minuten war die Partie für Phaneuf beendet. Nach zwei Gegentoren kam Marvin Cüpper ins Tor und kassierte ebenfalls noch mal zwei Tore. Am Ende verloren die Shawinigan Cataractes mit 1:4. Cüpper kassierte zudem eine Zwei-Minuten-Strafe wegen Beinstellens.

Marco Sedlar wurde in dieser Woche nicht von den Charlottetown Islanders eingesetzt.

OHL

Nickolas Latta – Sarnia Sting (Sp: 4 T: 1 A: 1 P: 2)
Dominik Kahun – Sudbury Wolves (Sp: 1 T: 0 A: 1 P: 1)

Seinen ersten Saionstreffer schoss Nickolas Latta gegen die Windsor Spitfires. Beim 3:1-Sieg über die Spitfires markierte er das 3:0. Einen Tag später gegen die Erie Otters gab es dann noch eine Vorlage zum 2:2-Ausgleich.

Dominik Kahun bestritt nur ein Spiel in der letzten Woche. Gegen die Sault Ste. Marie Greyhounds unterlagen die Wolves mit 3:10 und Dominik Kahun gab eine Vorlage zum 3:3-Ausgleich. Nach dem Spiel verletzte sich Kahun im Training, als er sich bei einem Check gegen die Bande das Schlüsselbein brach. Er fällt noch rund fünf Wochen aus.

USHL

Marcel Kurth – Des Moines Buccaneers (Sp: 2 T: 0 A: 0 P: 0)
Frederik Tiffels – Muskegon Lumberjacks (Sp: 3 T: 3 A: 0 P: 3)
Janik Möser – Muskegon Lumberjacks (Sp: 3 T: 0 A: 0 P: 0)

Die beiden Lumberjacks Janik Möser und Frederik Tiffels bestritten in der letzten Woche zwei Partien. Janik Möser blieb dabei zwar ohne Punkt, dafür schoss Tiffels seinen zweiten Saisontreffer im zweiten Spiel. Beim 5:4-Sieg über das Team USA schoss Tiffels das Game Winning Goal in Überzahl. Beim 3:2-Sieg gegen die Indiana Ice nach Verlängerung gab er dann noch die Vorlage zum zwischenzeitlichen 2:0.  Marcel Kurth spielte nur eine Partie in der letzten Woche. Dabei blieb er allerdings ohne Punkt, da Des Moines mit 0:4 gegen Omaha verlor.

GMHL (Greater Metro Junior A Hockey League)

Maximilian Deichstetter – Temiscaming Titans (Sp: 4 T: 2 A: 1 P: 3)
Christian Huber – Orangeville Americans (Sp: 6 T: 1 A: 0 P:1)
Tom Goldmann – Toronto Attack (Sp: 7 T: 0 A: 1 P: 1)

Max Deichstetter blieb in seiner einzigen Partie der letzten Woche ohne Punkt. In der zweiten Partie, die Temiscaming bestritt, wurde Deichstetter erneut auf die Verletztenliste gesetzt. Allerdings als gesunder Spieler. Christian Huber von den Orangeville Americans schoss in der letzten Woche sein erstes Saisontor für die Americans. Beim 6:5-Sieg über die Knights of Meaford schoss er das 2:2-Ausgleichstor.  Tom Goldmann hat in seinen sieben Spielen für die Toronto Attack bisher einen Assistpunkt gesammelt.

NAHL (North American Hockey League)

Huba Sekesi – Bismarck Bobcats (Sp: 6 T: 1 A: 2 P: 3)
Lukas Laub – Odessa Jackalopes (Sp: 9 T: 2 A: 2 P: 4)
Parker Tuomie – Wenatchee Wild (Sp: 6 T: 4 A: 2 P: 6)
Lennart Palausch – Aberdeen Wings (Sp: 5 T: 2 A: 1 P: 3)
Erik Gollenbeck – Aberdeen Wings (Sp: 5 T: 1 A: 0 P: 1)
Denis Shevyrin – Minnesota Magicians (Sp: 5 T:0 A: 0 P: 0)
Dominik Tiffels – Minnesota Wilderness (Sp: 6 T: 1 A: 0 P: 1)

Mit seinem tweiten Saisontreffer eröffnete Lennart Palausch die Partie zwischen den Brookings Blizzards und Aberdeen. Direkt zum Anfang des dritten Drittels gab er dann noch eine Vorlage zum 4:2 von Matt Brettingen. Erik Gollenbeck blieb ohne Punkt in dieser Partie. Das Team um die beiden Deutschen gewann am Ende mit 5:3.

Ein deutsch-deutsches Wochenende gab es für Huba Sekesi und Parker Tuomie in der letzten Woche. In zwei Partien trafen die beiden Aufeinander, die Bismarck Bobcats gewannen dabei beide Partien gegen Wenatchee. In der ersten Partie, die 4:3 für Bismarck endete, gab Parker Tuomie eine Vorlage zum 1:2-Anschlusstreffer für Wenatchee. Im zweiten Spiel traf Parker Tuomie dann gleich doppelt. Den 1:2-Anschlusstreffer sowie das 4:2 gingen auf Tuomies Kappe, der damit das deutsche-deutsche Duell mit drei Punkten gewann.

In beiden Spielen der Odessa Jackalopes ist Lukas Laub ohne Punkt vom Eis gegangen. Gegen die Amarillo Bulls gab es eine 0:4- und eine 2:4-Niederlage.  Denis Shevyrin von den Minnesota Magicians blieb in seinen fünf Spielen ohne Punkt.

Im anderen Team aus Minnesota, der Minnesota Wilderness, spielt Dominik Tiffels, der Bruder von Frederik Tiffels aus der USHL. Dominik bestritt bisher sechs Spiele für die Wilderness und kam dabei zu einem Tor gegen die Corpus Christi Ice Rays.

Draisaitl ist der höchstbewertete Spieler aus Europa
NHL 22: Die Bewertungen der deutschen Spieler

Am 15. Oktober ist NHL 22 von EA Sports erschienen. Wir haben uns einmal alle Ratings der deutschen Spieler angeschaut....

Seider verbucht fünfte Torvorlage bei Sieg der Red Wings
Erste Niederlage für Minnesota trotz erstem Sturm-Tor

Detroits Rookie Lucas Raymond erzielt einen Hattrick beim 6:3-Sieg gegen die weiterhin sieglosen Chicago Blackhawks. Nico Sturm erzielt sein erstes Saisontor beim 2:...

22 Paraden von Philipp Grubauer reichen nicht
Seattle Kraken verlieren Heimspiel-Premiere

Tim Stützle, Moritz Seider und Nico Sturm verbuchen Vorlagen, jedoch gewinnt nur Sturm mit den weiter ungeschlagenen Minnesota Wild. Torhüter Nico Daws sichert New ...

Zwei Tore und eine Vorlage bei 5:3-Sieg gegen Vegas
Die NHL am Freitag: Draisaitl führt Oilers zu nächstem Sieg

Auch die Vegas Golden Knights können den Edmonton Oilers nicht die erste Saisonniederlage zufügen. Leon Draisaitl und Zach Hyman treffen jeweils doppelt. San Jose bl...

10 Spiele zu gewinnen
NHL 22 Hockeyweb Gewinnspiel

Hockeyweb verlost bei Instagram und Facebook unter allen Teilnehmenden zusammen zehn EA Sports NHL22 Spiele....

Nach Draisaitl gelingt auch McDavid 200. NHL-Treffer
Edmonton Oilers bleiben ungeschlagen

Nationalspieler Leon Draisaitl bleibt bei Oilers-Sieg erstmals ohne eigenen Scorerpunkt. Niederlagen gab es für Moritz Seider und Tim Stützle. Jesper Kotkaniemi erzi...

Vier Punkte bei knappem 6:5-Sieg gegen Anaheim
Edmonton weiter ungeschlagen dank Draisaitl-Gala

Nächster Sieg für Thomas Greiss und Moritz Seider mit den Detroit Red Wings. Nico Sturm bleibt mit Minnesota weiter ohne Niederlage und Philipp Grubauer muss dritte ...