NHL: Vier Ex-Stars vor Aufnahme in die Hockey Hall of Fame

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Ihre Karrieren waren beispielhaft, sie schrieben Hockey Geschichte, sie sammelten nicht nur Punkte, gewannen nicht nur Titel und Trophäen, vor allem waren sie auch ihrem Charakter nach Vorbilder und anerkannte Leader in ihren Mannschaften, für die sie in ihren langen Karrieren aktiv waren: Am 12. November in Toronto werden die ehemaligen NHL-Cracks Mark Messier, Al McInnes, Scott Stevens und Ron Francis mit der feierlichen Aufnahme in die Hockey Hall of Fame noch einmal für ihre großen Verdienste als Spieler geehrt. Ebenfalls in die Ruhmeshalle aufgenommen wird der ehemalige General Manager der Toronto Maple Leafs, Jim Gregory.

Jedes Jahr dürfen nur vier ehemalige Spieler, maximal zwei verdiente Funktionäre sowie ein ehemaliger Schieds- oder Linienrichter in die Hall of Fame aufgenommen werden. In diesem Jahr war die 18-köpfige Aufnahmekommission nicht zu beneiden, die Entscheidung wahrlich schwer zu treffen, da die Liste der Kandidaten äußerst prominent besetzt war. Zum frühest möglichen Zeitpunkt, mindestens drei Jahre müssen zwischen Karriereende und Aufnahme eines Spielers liegen, wird dem sechsfachen Stanley Cup-Sieger Mark Messier, dem dreimaligen Cup-Gewinner Scott Stevens, dem einst gefürchteten Blueliner Al McInnes sowie dem ehemaligen Stürmerstar Ron Francis (beide 1 Stanley Cup-Sieg) diese hohe Ehre zuteil.

(mac)


Du willst die wichtigsten NHL-News & Spielberichte direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Empfang in der Geburtsstadt
Stanley-Cup-Ehrung für Nico Sturm in Augsburg

Nico Sturm wurde am Samstag in seiner Geburts- und Heimatstadt Augsburg für den Gewinn des Stanley Cup geehrt worden. ...

Am Samstag, den 23.07. ist es soweit
Augsburg empfängt Nico Sturm und den Stanley Cup

Nico Sturm hat Augsburger Eishockeygeschichte geschrieben! Als erst fünfter Deutscher hat der gebürtige Fuggerstädter Ende Juni mit den Colorado Avalanche den Stanle...

Free Agent-Markt nimmt rasante Fahrt auf
Stanley Cup-Sieger Nico Sturm und Torwart Thomas Greiss mit neuen Arbeitgebern

Beide bleiben in der NHL, ziehen aber weiter nach Westen. Zudem gibt es einige spektakuläre Trades, die auch die Titel-Ambitionen der Oilers betreffen....

Zwei deutsche Talente vom EHC Red Bull München im Draft ausgewählt
NHL-Draft: Arizona Coyotes wählen Julian Lutz und Maksymilian Szuber als Draftpicks aus

Die Arizona Coyotes haben sich für die beiden deutschen Youngsters Julian Lutz in der zweiten Runde an 43. Position und Maksymilian Szuber in Runde 6 an 163. Stelle ...

Erstmals in der NHL-Geschichte zwei slowakische Spieler an erster und zweiter Stelle gezogen
Montreal Canadiens wählen Shootingstar Slafkovsky als Top-Draftpick aus

Die Montreal Canadiens sorgen beim NHL-Draft im heimischen Bell Center mit der Wahl von Juraj Slafkovsky für eine historische Nacht. Der als Favorit eingestufte Kana...

Saisonauftakt am 7. Oktober zwischen San Jose und Nashville in Prag
NHL veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2022-23

Die National Hockey League hat am gestrigen Mittwoch den Spielplan der Saison 2022-23 veröffentlicht. Während die San Jose Sharks und Nashville Predators die Saison ...

Montreal Canadiens haben die erste Wahl
NHL Entry Draft 2022: Drei Anwärter für den Top Pick

Erstmals seit 1980 dürfen die Habs wieder als erstes NHL-Team bei einem Draft ihren Wunschspieler ziehen, lassen sich aber noch alle Optionen offen....