NHL verstärkt Social-Media-Präsenz in EuropaAgentur Seven League beauftragt

Tampa Bay Lightning und die Buffalo Sabres standen sich in der diesjährigen Global Series gegenüber. (Foto: dpa/picture alliance/TT NEWS AGENCY)Tampa Bay Lightning und die Buffalo Sabres standen sich in der diesjährigen Global Series gegenüber. (Foto: dpa/picture alliance/TT NEWS AGENCY)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rund 220 Spieler aus Europa sind derzeit in der NHL aktiv. Dies nimmt das Liga-Management nun auf und stärkt die Präsenz in ausgewählten europäischen Märkten auf Facebook, Instagram und Twitter. Lokale Social Manager sollen die Kommunikation mit NHL-Fans in Europa unter anderem durch mehr Bewegtbild- und Creative Content intensivieren.

Man versuche seit längerer Zeit, mit den Fans in Europa in Kontakt zu treten und habe jetzt mit Seven League einen Partner gefunden, der sowohl die Erfahrung als auch die richtige Vision habe, wie dieser Weg zu gehen sei, sagte ein Liga-Manager einem Statement. Aus der beauftragten Agentur heißt es, dass die Liga hervorragendes Potenzial besitze, um in den nordeuropäischen Märkten zu wachsen.

Geballte Star-Power: Teams und Locations für Global Series der nächsten beiden Jahre

Gerade erst haben Tampa Bay Lightning und die Buffalo Sabres im Rahmen der Global Series zwei Spiele in Schweden absolviert. In der kommenden Saison werden die Boston Bruins und die Nashville Predators in Prag gegeneinander antreten, in der folgenden Spielzeit treffen die Colorado Avalanche und die Columbus Blue Jackets in Helsinki aufeinander. Damit haben die Fans in Europa die Möglichkeit, Spieler wie Roman Josi, David Pastrnak, Gabriel Landeskog oder Mikko Rantanen live zu sehen – vorausgesetzt, die genannten Spieler bleiben bei ihren jetzigen Vereinen.

Ein Fragezeichen steht aber wohl hinter Zdeno Chara. Der baumlange Verteidiger und Kapitän der Bruins könnte bis dahin seine große Karriere im zarten Alter von dann 43 Jahren vielleicht doch beendet haben. Oder er hängt noch ein Jahr dran, um nahe seiner slowakischen Heimat nochmal vor seinen Fans aufzulaufen.

Perry führt Dallas zu Sieg in zweiter Verlängerung
Spiel 5: Dallas rettet sich mit spätem Ausgleich und Overtime-Sieg

Die Dallas Stars gewinnen Spiel 5 des Stanley Cup Finales mit 3:2 nach der zweiten Verlängerung und verkürzen in der Serie auf 2:3. Dabei gelingt den Stars der Ausgl...

Tampa Bay braucht nur noch einen Sieg zum Titelgewinn
Spiel 4 der Finalserie: Shattenkirk trifft in der Verlängerung gegen Dallas

Kevin Shattenkirk, der im Spiel bei zwei Treffern der Dallas Stars etwas unglücklich wirkte, war am Ende der Held des Abends für Tampa Bay Lightning. ...

„Stammer-Time“ in Spiel 3 des Stanley Cup-Finales
Tampa Bay Lightning holt sich mit klarem Sieg die Serienführung

Steven Stamkos trifft bei seinem Comeback nach mehr einem halben Jahr Pause, muss aber noch im ersten Drittel passen....

Drei Tore im ersten Drittel der Lightning
Stanley Cup Finale: Ausgleich für Tampa Bay dank Kucherov und Powerplay

Die Tampa Bay Lightning zeigten sich stark verbessert und gleichen die Serie dank eines starken Eröffnungsdrittels zum 1:1 aus. Topscorer Nikita Kucherov glänzt als ...

Auf den Spuren von Dirk Nowitzki
Leon Draisaitl zum MVP der Hauptrunde gekürt

Leon Draisaitl hat wieder einmal Geschichte geschrieben: Der Kölner wurde als erster Deutscher zum Most Valuable Player der Regular Season gewählt....

Star-Ensemble der Lightning kaltgestellt
Stanley Cup Finale: Dallas setzt Ausrufezeichen in Spiel 1

Die Dallas Stars siegen in Spiel 1 des Stanley Cup Finales nach einer ganz starken Leistung 4:1 gegen die favorisierten Tampa Bay Lightning. Effektivität im Angriff,...

Vorschau auf das Stanley Cup-Finale
Mission Titelgewinn: Tampa Bay Lightning scheint unaufhaltsam

In der Endrunde 2019 hat Tampa Bay Lightning als punktbestes Team der Regular Season kläglich versagt. Das wollen die Bolts nun offenbar mit aller Macht wettmachen....