NHL und NHLPA einigen sich auf Playoff-Format mit 24 TeamsZustimmung der Spieler-Gewerkschaft für erweiterten Playoff-Modus

563CB94A-3E01-4549-B8A4-13B187CA2A77 (picture alliance/AP Photo)563CB94A-3E01-4549-B8A4-13B187CA2A77 (picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die NHL hat einen wichtigen Schritt zur Fortsetzung der aktuellen Saison gemacht. Dem Vorschlag die Saison direkt mit den Playoffs fortzusetzen und dafür erweitert mit 24 Mannschaften zu spielen, hat die Spielervereinigung NHLPA zugestimmt. Viele Punkte sind noch in Klärung. Dazu gehören die Rückführung der Spieler, der Zeitplan zur Wiederaufnahme der Saison, die Festlegung der Spielorte und die Umsetzung der Corona-Richtlinien. Weitere Informationen werden in den nächsten Tagen erwartet. Der Playoff-Modus sieht vor, dass jeweils die besten 12 Teams der Eastern- und Western Conference aufgrund einer unterschiedlichen Anzahl an absolvierten Spiele nach einem Punktequotient ermittelt werden. Die ersten vier Teams der jeweiligen Conference haben ein Freilos, während die restlichen acht Teams sich jeweils im Modus Best-of-Five um die Qualifikation für das Achtelfinale duellieren.