NHL-Traum geplatzt: Yasin Ehliz wieder in DeutschlandEx-Klub Nürnberg Ice Tigers und Mannheimer Adler heiß auf den Silberhelden

Silberheld Yasin Ehliz. (picture alliance/AP Photo)Silberheld Yasin Ehliz. (picture alliance/AP Photo)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Er träumte von der besten Liga, der NHL. Nur wenige Monate steht fest: Es hat für Yasin Ehliz in Nordamerika nicht gereicht. Vorerst jedenfalls. Nun ist der 25-Jährige zurück in Deutschland.

Die Calgary Flames setzten den Silbermedaillengewinner von Pyeongchang 2018 am Sonntag auf die sogenannte "unconditional waiver"-Liste, sein Vertrag steht demnach vor der Auflösung. Ehliz hatte nach der vergangenen Spielzeit einen Vertrag bei den Flames aus der kanadischen Metropole unterschrieben, wurde aber umgehend ins Farmteam Stockton Heat nach Kalifornien abgeschoben. Dort kam er nur in vier von bislang zehn Saisonspielen in der vierten Reihe zum Einsatz. Ehliz soll unter anderem ein Angebot der Nürnberg Ice Tigers haben, für die Franken hatte er in der abgelaufenen Saison in 46 Spielen 31 Skorerpunkte erzielt. Tigers-Sportchef und Trainer Martin Jiranek (49): „Der Kontakt zu Yasin ist nie abgebrochen. Natürlich möchten wir, dass er sich für uns entscheidet.“

Auch die Adler Mannheim signalisieren Interesse am Tölzer. „Yasin ist ein starker Spieler in einem guten Alter, der jeden deutschen Club besser machen würde. Allerdings müssen wir natürlich auch immer die eigene aktuelle Situation im Kopf haben“, erklärte Adler-Manager Jan-Axel Alavaara dem Mannheimer Morgen.

Blueshirts wählen wohl Alexis Lafranière an erster Stelle aus
NHL-Draft-Lotterie: New York Rangers erhalten ersten Draftpick

Bei der Draft-Lotterie gewinnt die Franchise aus Manhattan den ersten Pick im Draft 2020. Die acht ausgeschiedenen Teams aus der Playoff-Qualifikation hatten eine Ch...

Vorschau Eastern Conference Play-Off Viertelfinale: Alle vier Serien werden eng
Thomas Greiss und Tom Kühnhackl wollen mit den Islanders ins Conference-Halbfinale

Endlich geht es los. In der Eastern Conference treffen am Mittwoch Abend die beiden verbliebenen deutschen Teilnehmer, Thomas Greiss und Tom Kühnhackl mit Ihrem Team...

Vorschau Western Conference Play-Off Viertelfinale
Colorado Avalanche mit Philipp Grubauer sind die Favoriten gegen die Arizona Coyotes

Die vier Playoff-Serien im Western Conference-Viertelfinale versprechen viel Spannung. Vegas und Colorado sind die Favoriten gegen Chicago und Arizona. Für Dallas u...

Nach 3:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Maple Leafs warten die vorgewarnten Tampa Bay Lightning
Korpisalo lässt Favoritenschreck Columbus über Toronto triumphieren

Die Columbus Blue Jackets treffen erneut in der ersten Runde auf die Tampa Bay Lightning, die sie letzte Saison per Sweep besiegten. Die Washington Capitals spielen ...

Vegas trifft auf Chicago, Philadelphia auf Montreal
NHL: Die ersten Play-off-Begegnungen stehen fest

​Die Platzierungsspiele der Top 4 beider Conferences in der National Hockey League nähern sich dem Ende. Am Samstag gewannen die Vegas Golden Knights, treffen in der...

„Elimination Friday“ in der NHL
Die Oilers verpassen die Play-offs, den Leafs gelingt ein kleines Wunder

In allen sechs Partien der vergangenen Nacht hatte jeweils eines der beiden Team die Möglichkeit, die Play-off-Qualifikation perfekt zu machen. Fünf Mannschaften mac...

Calgary sichert sich die Playoffs
Nico Sturm feiert Debüt für die Minnesota Wild

Nico Sturm gab am gestrigen Abend sein Playoff-Debüt für die Minnesota Wild, bei welchem am Ende jedoch die Vancouver Canucks jubelten. Ebenfalls erfolgreich waren d...