NHL: Trainerentlassungen in Phoenix und St. Louis

NHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley CupNHL-Playoffs: Tampa Bay und Calgary spielen um den Stanley Cup
Lesedauer: ca. 1 Minute

Für Joel Quenneville von den St. Louis Blues und Bob Francis (Phoenix Coyotes) ist die NHL-Saison bereits jetzt beendet. Beide Trainer wurden gestern von ihren Klubs wegen Erfolglosigkeit entlassen.

Quenneville wird durch seinen Assistenten Mike Kitchen, der die derzeit neuntplatzierten Blues noch in die Playoffs führen soll, ersetzt. Zum ersten Mal seit 25 Jahren droht den Blues, die Playoffs zu verpassen. Bereits seit 1997 stand Quenneville erfolgreich hinter der Bande des Südstaaten-Klubs: Insgesamt 307 Siege konnte Quenneville in dieser Zeit feiern. Der größte Erfolg war das Erreichen des Conference-Finales 2001 gegen Colorado, welches in fünf Spielen verloren wurde. Der 48-jährige Mikte Kitchen, der bereits seit 1998 an der Seite von Quenneville in St. Louis arbeitete und zuvor acht Jahre Assistenztrainer in Toronto war, bekam von den Verantwortlichen gleich einen langfristigen Vertrag als neuer Cheftrainer.

Ebenfalls am Dienstag musste Bob Francis in Phoenix seinen Hut nehmen. Zwei Siege in den letzten 14 Spielen waren den Verantwortlichen dann doch zu wenig, um mit Francis auch in die fünfte Saison als Cheftrainer zu gehen. Sein Nachfolger wird Assistent Rick Bowness, der schon bei vier verschiedenen NHL-Teams als Cheftrainer arbeitete. Darunter auch in der Phoenix-Franchise als diese noch in Winnipeg beheimatet war.

Michigan-Trio schreibt Geschichte
Draft 2021: Owen Power an Nummer Eins von den Buffalo Sabres gezogen

Luke Hughes wurde an vierter Position von den New Jersey Devils gezogen und wird nun womöglich Teamkollege seines Bruders Jack....

Kadertiefe und charakterliche Eigenschaften haben Priorität
Seattle Kraken setzen auf durchdachten Kader

Die Seattle Kraken haben im Expansion Draft ihr erstes Team ausgewählt und nahmen dabei Abstand von den ganz großen Namen wie Carey Price und Vladimir Tarasenko....

Expansion Draft
Die Angst vor dem Kraken

Heute nacht wird sich entscheiden, wer nach dem Expansion-Draft sein aktuelles Trikot gegen ein Neues der Seattle Kraken eintauschen darf - oder vielleicht auch muss...

Personalentscheidungen in der NHL
Duncan Keith wechselt zu den Edmonton Oilers, Pekka Rinne beendet seine Karriere

Finalist Montreal Canadiens hat die Weichen für die Zukunft gestellt und Erfolgstrainer Dominique Ducharme mit einem Drei-Jahres-Vertrages ausgestattet....

"Mission Titelverteidigung" erfolgreich
Tampa Bay Lightning gewinnt zum zweiten Mal nach 2020 den Stanley Cup

Rookie Ross Colton erzielt das entscheidende Tor beim 1:0-Sieg in Spiel 5 gegen die Montreal Canadiens. Bolts-Torwart Andrej Vasilevskiy wird als bester Spieler der ...

Lettischer Nationaltorwart spielte bei den Columbus Blue Jackets
NHL-Torwart Matiss Kivlenieks kommt bei tragischem Unfall ums Leben

Der lettische Nationaltorwart Matiss Kivlenieks ist am Sonntag ums Leben gekommen. Das Team der Columbus Blue Jackets und die NHL reagieren bestürzt....

Spiel 4: Siegtor in der Verlängerung
Josh Anderson hält die Stanley Cup-Hoffnungen der Montreal Canadiens am Leben

In der Overtime überstehen die Habs zunächst ein langes Unterzahlspiel und schlagen dann im entscheidenden Moment zu....