NHL Trades ohne Ende am letzten Tag

NHL-Play-Offs: Flyers scheitern - Sharks überlebenNHL-Play-Offs: Flyers scheitern - Sharks überleben
Lesedauer: ca. 4 Minuten

Am letzten Tag der "geöffneten" Transferliste ging es nochmal richtig "zur Sache". Neben den Buffalo Sabres haben nach dem mittlerweile definitiven Aus in der Vorrunde auch die Chicago Blackhawks und die Pittsburgh Penguins "ausgemistet". Die Penguins verpflichteten von den Phoenix Coyotes neben Rookie Ramzi Abid und Dan Focht auch Guillaume Lefebvre, der erst vor zwei Tagen als "Tradeobjekt" für Tony Amonte aus Philadelphia kam. Dafür ging neben Francois Leroux mit Jan Hrdina ein weiterer langjähriger Pinguin nach Arizona. Außerdem verpflichtete die Franchise von Mario Lemieux noch Brian Holzinger im Austausch für Verteidiger Marc Bergevin von den Tampa Bay Lightnings. Angreifer Wayne Primeau wurde für Verteidiger Matt Bradley von den San Jose Sharks "geopfert". Sowohl Holzinger als auch Lefebvre trafen gleich in ihrem Debut beim 2:2 gegen die Nashville Predators.

Auch der Kader der Chicago Blackhawks wurde "runderneuert". Mit dem Ex-Kölner Sergej Berezin, der für ein Draftrecht zu den Washington Capitals wechselte, verliessen sowohl Peter White (nach Philadelphia) als auch Phil Housley (zu den Toronto Maple Leafs) und Steve Thomas die "windy city". Thomas wurde ebenso wie Rob Niedermayer (aus Calgary) als Play-off Verstärkung von den Mighty Ducks of Anaheim verpflichtet und erzielte nur zwei Tage nach seinem Wechsel mit seinen ersten beiden Schüssen zwei Tore gegen seine langjährigen Teamkollegen. Die Calgary Flames ersetzten den Abgang von Niedermayer durch die Verpflichtung von Shean Donovan und Dean Mc Ammond, der nach einem kurzen Gastspiel von der Colorado Avalanche nach Kanada zurück kehrt. Für Donovan verliessen Mathias Johansson und Micki Dupont die Flames Richtung Pittsburgh.

Die Toronto Maple Leafs verstärken sich neben Phil Housley und Owen Nolan noch mit Oldie Doug Gilmour von den Montreal Canadiens. Ebenfalls lediglich für ein Draftrecht lassen die Los Angeles Kings Brian Smolinski zu den Ottawa Senators und Mathieu Schneider zu den Detroit Red Wings ziehen. Immerhin erhält man von Titelverteidiger dafür neben zwei Draftrechten noch zwei vielversprechende Talente mit Maxim Kuznetzov und Sean Avery. Bei den New York Islanders hat man als Torhüter wirklich nicht viel zu lachen. Ex-Red Wing Chris Osgood wurde -irgendwie trotzdem überraschend- für Justin Papineau zu den St.Louis Blues transferiert, die sich außerdem mit  Valeri Bure von den Florida Panthers verstärkten. Die Islanders verstärkten ihre Defensive mit Janne Niinimaa, der ebenso überraschend wie Rookie Ales Pisa und Anson Carter (zu den New York Rangers) von den Edmonton Oilers freigegeben wurde. Für Niinimaa erhielten die Oilers Brad Isbister sowie von den Rangers Radek Dvorak und Blueliner Cory Cross, der sich gleich mit einer Spieldauerstrafe beim 5:2 gegen Calgary einführte. Die Boston Bruins verstärkten ihre Defensive jeweils für ein Draftrecht mit Ian Moran (ein weiterer Abgang der Pittsburgh Penguins) und Daniel McGillis, der erst vor wenigen Monaten von Philadelphia nach San Jose umzog. Die Colorado Avalanche verstärkte sich mit Bates Battaglia von den Carolina Hurricanes, musste dafür jedoch mit Radim Vrbata ein echtes Supertalent abgeben. Der Tscheche führte sich mit dem Ausgleich zum 2:2 bei den Buffalo Sabres gleich prima ein und ermöglichte den Hurricanes damit erst den 3:2 Overtime Erfolg.

Die Statistiken der Spiele:

Buffalo Sabres- Carolina Hurricanes 2:3 OT

Biron (31 Saves) - DesRochers (32)

1:0  19. Mair (Botterill, Boulton)

2:0  20. Connolly (Pyatt, Afinogenov)

2:1  21. Francis (Bayda, St.Jacques)

2:2  60. Vrbata (Francis, Hedican)

2:3  64. C.Adama (K.Adams, St.Jacques)

Pittsburgh Penguins- Nashville Predators 2:2

Hedberg (30) - Vokoun (30)

0:1    8. G.Johnson (Orszagh, Yachmenev)

1:1  47. Lefebvre (M.Johansson, Fata)

1:2  54. Houlder (G.Johnson, Orszagh)

2:2  58. Holzinger (Surovy, Fata)

Tampa Bay Lightnings- Los Angeles Kings 4:2

Khabibulin (26) - Storr (23)

1:0  23. Sarich (A.Roy, Clymer)

2:0  31. Prospal (Richards, Clymer)

2:1  34. Frolov (Armstrong, A.Miller)

2:2  50. Laperriere (Eloranta)

3:2  58. Fedotenko (Lecavalier, Prospal)

4:2  60. Lecavalier (Prospal, Pratt- empty net)

Florida Panthers- Montreal Canadiens 0:4

Loungo (27)- Theodore (32)

0:1  12. Perreault

0:2  22. Sundström (Juneau, Dackell)

0:3  24. B.Campbell (Perreault, Sundström)

0:4  58. Hossa (Ribeiro, Zednik)

Minnesota Wild- Dallas Stars 4:2

Fernandez (31) - Tugnutt (6), Hirsch (9)

1:0    8. Hendrickson (Sekeras, Ronning)

2:0  12. Kuba (Gaborik, Zyuzin- UZ)

3:0  15. Brunette (Ronning, Zholtok- PP)

4:0  16. Laaksonen (Park, Walz)

4:1  41. Lehtinen (Arnott, Modano- PP)

4:2  47. Arnott (Oliver)

Phoenix Coyotes-Detroit Red Wings 2:3

Burke (19)- Joseph (27)

0:1    6. Woolley (L.Robitaille, Holmström)

0:2  14. Larionov (Holmström, M.Schneider)

1:2  21. Nagy (Langkow, T.Simpson)

1:3  26. Holmström (Shanahan, Lidström)

2:3  57. M.Johnson (Nagy)

Mighty Ducks of Anaheim- Chicago Blackhawks 5:2

Giguere (35)- Thibault (23)

0:1    5. Sullivan (Daze, Nikolishin)

1:1  13. S.Thomas (Chistov, Olausson)

2:1  23. LeClerc (Vishnevsky, Kariya)

3:1  28. S.Thomas (Oates)

4:1  34. P.Sykora (Oates, Ozolinsh)

4:2  55. Sullivan (Daze, Poabst)

5:2  60. Krog (Rucchin- empty net)

Ottawa Senators- Boston Bruins 4:3 OT

Lalime (22)- Hackett (21)

1:0  17. Rachunek (Arvedson, Spezza)

2:0  19. Leschyshyn (Havlat, Fisher)

2:1  22. J.Thornton (O'Donnell- UZ)

2:2  25. J.Thornton (G.Murray, Girard- PP)

2:3  51. Axelsson (G.Murray, Boynton)

3:3  53. Chara (Phillips, Bonk)

4:3  61. Bonk (Hossa, Chara)

Columbus Blue Jackets - Dallas Stars 0:2

Denis (34)- Tugnutt (25)

0:1  10. Dahlen (Arnott, Zubov)

0:2  27. Ott (Muller, Hatcher)

New Jersey Devils-Atlanta Thrashers 2:3

Brodeur (17)- Nurminen (23)

1:0    5. Madden (S.Stevens- UZ)

1:1  13. Snyder

1:2  21. Bartecko (Tamer, Kovalchuk)

1:3  27. Snyder (UZ)

2:3  50. Gionta (Pandolfo, Madden)

Calgary Flames- Edmonton Oilers 2:5

Turek (25)- T.Salo (20)

1:0    4. C.Clark

1:1  21. R.Smyth (Hemsky, Marchant- PP)

2:1  31. Conroy (Leopold, A.Ference- PP)

2:2  39. Marchant (Brewer, Hemsky- PP)

2:3  49. Laraque (Horcoff, Reasoner)

2:4  57. Horcoff (Reasoner)

2:5  60. Comrie (Isbister- empty net)

Vancouver Canucks- New York Islanders 4:3

Skudra (28)- DiPietro (20)

1:0    2. Morrison (Näslund, Bertuzzi)

1:1    7. Kvasha (UZ)

2:1  13. Bertuzzi (Sopel, Jovanovski- PP)

2:2  29. J.Blake (Parrish, Peca- PP)

2:3  45. R.Robitaille (Yashin, Weinhandl- PP)

3:3  48. Morrison (Näslund, Bertuzzi- PP)

4:3  55. S.Salo (Cooke, Baron)

San Jose Sharks- St.Louis Blues 2:4

Kiprusoff (24)- B.Johnson (19)

0:1    8. Drake (Weight, Rucinsky)

0:2  12. Stillman (Cajanek, Boguniecki)

0:3  25. Tkachuk (Demitra, Mellanby)

1:3  29. Sturm (Dimitrakos, McCauley)

2:3  29. Zaleska (Cheechoo)

2:4  50. Boguniecki (Cajanek, Stillman)

 

 

8:7-Heimsieg gegen Ottawa
Tag der offenen Tür in Chicago

In einem spektakulären Spiel gelingt Chicagos Alex DeBrincat ein Hattrick – und den Senators reichen sieben Auswärtstore nicht zum Sieg....

Der Ostküstenklassiker: Pittsburgh Penguins gegen die New York Rangers
Sidney Crosby gleich im kostenlosen NHL Livestream

Zur besten Eishockeyzeit am Sonntagabend empfangen die Pittsburgh Penguins die New York Rangers. Um 18:30 Uhr deutscher Zeit kann man sich heute die NHL-Stars Crosby...

Die beiden Österreicher Michael Raffl und Thomas Vanek im NHL Duell
Philadelphia Flyers - Detroit Red Wings gleich im NHL Gratis-Livestream

Heute Abend treffen zwei der insgesamt drei Österreicher in der NHL aufeinander. Um 19 Uhr deutscher Zeit spielen die Philadelphia Flyers mit Michael Raffl auf die D...

New York Islanders gewinnen mit 3:0 gegen die Columbus Blue Jackets
Shutout für Greiss, Kühnhackl mit Assist

Heute Nacht war wieder einiges los in der National Hockey League. Mit Thomas Greiss und Tom Kühnhackl überzeugten auch zwei Deutsche am Valentinstag. ...

Der tschechische Angreifer mit einer Verletzung am linken Daumen
Pastrnak mindestens 2 Wochen raus

Die Boston Bruins werden für mindestens zwei Wochen ohne ihren besten Torschützen und führenden Scorer sein. ​​...

Jetzt kostenlosen Probemonat starten!
Die NHL Live & im Replay auf DAZN

mit entdecke.net Eishockey live in Nordamerika erleben
NHL Reise 2019